vorher
Willkommen zur
DDR 2.0

DDRZweiPunktNull.de

DDR2Punkt0.de
Sehen Sie den Unterschied? Ich langsam nicht mehr!

nachher


Lügen der Politiker und vieles abstruses Zeug - damals und heute
hier trifft es aber auch Promis und andere Selbstdarsteller aus Gerechtigkeit
Lauter nennenswerte Leute, die man auf gar keinen Fall vergessen sollte!
Verbrannte Politiker und solche die es werden wollen! Und bitte liebe Gesinnungspolizei, das ist ein umgangssprachlicher Ausdruck!
Naja, auch das wird bald verboten sein!
(Übrigens....ist schon aufgefallen, daß es in vielen Medien wieder Putzfrau heißt (27.5.2016))
(Nachtrag: Aber darür soll es jetzt Papierkörbin heißen!)
aktualisiert am 19.5.2018


Gleich von vorn herein: Eine Bitte, falls Ihr eine Meldung nicht findet der Politdarsteller, dann sendet uns bitte den Link oder den Artikel per eMail zu mit Anhängen an HerrimHimmel2002@yahoo.de
Wird so schnell wie möglich bearbeitet!

Sie sollten ALLE für Ihre Lügen und falschen Versprechungen zur Rechenschaft gezogen werden!
Hoffentlich hilft diese Seite dazu, die Polit-Lügner und Betrüger blos zu stellen. Irgendwann....



Woran erkennt man, daß ein Politiker lügt?
Er bewegt die Lippen!

Wer erinnert sich nicht an Norbert Blüms vollmundiges Versprechen:
Denn eines ist sicher, die Renten.....tja, er hat das anscheinend anders gemeint als es bei den meisten rüber gekommen ist.
Ich sagte damals schon, vor ein paar Jahrzehnten, als er bei der Wahlwerbung seinen Schautanz auf den Plakaten hinlegte:
Die Renten ja, aber keiner sagte wie hoch die sein werden.....

Aber anscheinend kommt keiner mal auf die Idee, genau das den Parteien und den Personen an den Kopf zu werfen.
Die sollten das jeden Tag stündlich zu hören bekommen! Vielleicht fangen dann endlich mal ein paar Leute an, die Wahrheit zu sagen!
Man muß eigentlich bei jeder Wahlveranstaltung die ganze Liste der Verfehlungen auftischen!
Oder noch besser: Diese vollmundigen Lügner privat zur Kasse bitten!
Aber ob bei einem Haufen Drogensüchtiger überhaupt etwas zu holen ist?
Aber dafür haben wir ja auch noch Terroristen in der Regierung. Die finden schon eine Möglichkeit!



Wenn eine fremde Macht ein Volk ermahnt, seine Nationalität zu vergessen, so ist das kein Ausfluss von Internationalismus, sondern dient nur dem Zweck, die Fremdherrschaft zu verewigen. Friedich Engels/(an die Irische Befreiungsbewegung)


Beachten Sie bitte auch unsere Stellenangebote auf unserer Seite

2015/2016 - Fast wäre es eine gute Komödie geworden.
Ein Meisterwerk
https://www.youtube.com/watch?v=bRD2f-mjyNE
Hier ist die NWO. Die von den ganzen Gutmenschen herauf beschworen wird.
Vielleicht denkt endlich mal EINER nach wenn er den Clip sich angesehen hat!
Genau so wird es nämlich enden!
Bitte weiter leiten!
Pflicht für JEDEN - danach seid Ihr alle kuriert vom Genderwahn, von der Zwangs-Gleichstellung und den ganzen Lügen der Eliten
Die Impfpflicht gehört da natürlich ebenfalls dazu genauso wie das Rauchverbot!

Zitat Ulrike Meinhof (1934-1976): Wir können sie nicht zwingen die Wahrheit zu sagen, wir können sie aber dazu bringen immer dreister zu Lügen.
(Es sttreiten sich die Geister, ob das wirklich von Ulrike Meinhof war. Manche behaupten es kam von dem Ehemann von Gudrun Ensslin. Aber egal, es kommt auf jeden Fall aus dem selben Stall! Und leider trifft es mehr denn je zu!)



Sie wünschen unsere Rundmails für Mitteilungen über neue Seiten und Einträge?
Dann einfach hier dem Link folgen:
Rundmail bestellen




www.GoettinDiana.de

www.Minisub1977.de

www.GrinsekatzeNuernberg.de

www.CTRL-Alt-N.de
Veranstaltungen in
Nürnberg/Fürth/Erlangen

www.Frankenmadels.de

Auf die Gefahr hin Sie zu nerven: Bitte besuchen Sie unsere Handelsplattform und bestellen Sie hier über uns! Auch wenn Sie bereits Kunde bei den Anbietern sein sollten, können Sie über uns auch mit Ihrer Kundennummer bestellen. Sie nterstützen unsere Dienste damit. Besten Dank im Voraus. Bitte geben Sie diese Informationen auch an Ihren Freundes- und Bekanntenkreis weiter.

Hall of Shame
Und ich wünsche einen herzlichen Glühstrumpf! Diese Unteren haben es bereits fertig gebracht, eine eigene Seite zu bekommen, weil Ihre negativen Pressemeldungen etwas überhand nehmen:


Beck, Voker, der Grüne
(oder auch der Drogenpäderast)

Gabriel, Sigmar
(bekannt unter DAS PACK)

Kahane, Annetta
(unser Stasi-Spitzel IM Victoria)






Leyen, Ursula van der
(auch genannt im Netz als Ursula von den Lügen und Zensursula)

Maizière, Thomas de


Merkel, Angela Dorothea
(auch unter dem Decknamen Erika bekannt oder auch genannt Mutti, früher mal noch liebevoll Frisur-Angie)




Maas, Heiko


Rehberg, Eckhardt


Roth, Claudia
(jetzt wird es nicht mehr jugendfrei!)


Schwarzer, Alice
(Emma, wer kennt sie nicht)

Seehofer, Horst


Stegner, Ralf


Sie wünschen unsere Rundmails für Mitteilungen über neue Seiten und Einträge?
Dann einfach hier dem Link folgen:
Rundmail bestellen




www.GoettinDiana.de

www.Minisub1977.de

www.GrinsekatzeNuernberg.de

www.CTRL-Alt-N.de
Veranstaltungen in
Nürnberg/Fürth/Erlangen

www.Frankenmadels.de

Auf die Gefahr hin Sie zu nerven: Bitte besuchen Sie unsere Handelsplattform und bestellen Sie hier über uns! Auch wenn Sie bereits Kunde bei den Anbietern sein sollten, können Sie über uns auch mit Ihrer Kundennummer bestellen. Sie nterstützen unsere Dienste damit. Besten Dank im Voraus. Bitte geben Sie diese Informationen auch an Ihren Freundes- und Bekanntenkreis weiter.

Hier eine kleine Sammlung von Zitaten, die man sich auf der Zunge zergehen lassen muß:

„Deutschland, du mieses Stück Scheiße“ Warum sind die dann noch alle in Deutschland? Wem Deutschland nicht passt, kann doch auch gehen und woanders seine Intoleranz ausleben, da wird es aber schwer werden ein Land zu finden, wo solche Intoleranz dulden.
Um die Links/Grünen Ansichten nochmals vor Augen halten:

• „Deutschland muss von außen eingehegt, und von innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi verdünnt werden.”
Joschka Fischer

• Sinngemäß: „Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen. Wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, um diese Republik zu verändern.“
Daniel Cohn-Bendit

• „Migration ist in Frankfurt eine Tatsache. Wenn Ihnen das nicht passt, müssen Sie woanders hinziehen.”

„Ich wollte, daß Frankreich bis zur Elbe reicht und Polen direkt an Frankreich grenzt.”
Sieglinde Frieß

• „Deutsche sind Nichtmigranten, mehr nicht!”
Claudia Roth

• „Am Nationalfeiertag der Deutschen ertrinken die Straßen in einem Meer aus roten Türkenflaggen und ein paar schwarzrotgoldenen Fahnen.”
Claudia Roth

• „Der deutsche Nachwuchs heißt jetzt Mustafa, Giovanni und Ali!”
Cem Özdemir

• „Das Problem ist nicht Sarrazin selbst als Person sondern der gleichgesinnte Bevölkerungsanteil in Deutschland”.
Cem Özdemir

• Sinngemäß: „Wir wollen, dass Deutschland islamisch wird”.
Cem Özdemir

• „Deutschland verschwindet jeden Tag immer mehr, und das finde ich einfach großartig.”
Jürgen Trittin

• „Die Forderung nach der Wiedervereinigung halte ich für eine gefährliche Illusion. Wir sollten das Wiedervereinigungsgebot aus der Präambel des Grundgesetzes streichen.“
Joschka Fischer

• „Deutsche Helden müsste die Welt, tollwütigen Hunden gleich, einfach totschlagen.“
Joschka Fischer

• „Noch nie habe ich die deutsche Nationalhymne mitgesungen und ich werde es als Minister auch nicht tun.“
Jürgen Trittin

• „Wir haben eine multikulturelle Gesellschaft in Deutschland, ob es einem gefällt oder nicht […] Die Grünen werden sich in der Einwanderungspolitik nicht in die Defensive drängen lassen nach dem Motto: Der Traum von Multi-Kulti ist vorbei.“
Claudia Roth

• „Deutschland ist ein in allen Gesellschaftsschichten und Generationen rassistisch infiziertes Land.”
Jürgen Trittin

• „Was unsere Urväter vor den Toren Wiens nicht geschafft haben, werden wir mit unserem Verstand schaffen!“
Cem Özdemir

• „In zwanzig Jahren haben wir eine Grüne Bundeskanzlerin und ich berate die türkische Regierung bei der Frage, wie sie ihre Probleme mit der deutschen Minderheit an der Mittelmeerküste in den Griff bekommt.“
Cem Özdemir

• „Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas (und der Welt) sind. Das wird immer wieder zu ‘Ungleichgewichten’ führen. Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal wofür, es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.“
Joschka Fischer

• „Kommen Sie einmal nach Deutschland, z.B. nach Berlin: Berlin ist die größte türkische Stadt außerhalb der Türkei. Und wir leben friedlich zusammen.“
Joschka Fischer

• Um da noch mitreden zu können, empfiehlt Renate Künast (Grüne) am 30. August 2010 in der ARD-Sendung Beckmann:
»Integration fängt damit an, dass Sie als Deutscher mal türkisch lernen!« Wobei sich das eigentlich gar nicht mehr lohnt, weil uns bald die Deutschen ausgehen.
Renate Künast




www.GoettinDiana.de

www.Minisub1977.de

www.GrinsekatzeNuernberg.de

www.CTRL-Alt-N.de
Veranstaltungen in
Nürnberg/Fürth/Erlangen

www.Frankenmadels.de

Auf die Gefahr hin Sie zu nerven: Bitte besuchen Sie unsere Handelsplattform und bestellen Sie hier über uns! Auch wenn Sie bereits Kunde bei den Anbietern sein sollten, können Sie über uns auch mit Ihrer Kundennummer bestellen. Sie nterstützen unsere Dienste damit. Besten Dank im Voraus. Bitte geben Sie diese Informationen auch an Ihren Freundes- und Bekanntenkreis weiter.

Die folgenden Pressemeldungen verstehen sich als chronologischer und geschichtlicher Überblick was im Laufe der Jahre passiert ist. Manche Sammlungen reichen mittlerweile aus um ganze wissentschaftliche Bücher zu schreiben. Die Kommentare bei den Schlagzeilen sind in ROT markiert und bedeuten nicht, daß sie im Artikel auch zu finden sind. Sicherheitskopien existieren natürlich, falls die Zensurkeule zugeschlagen haben sollte!

Um diesen ganzen Wahnsinn der Seite am Leben zu erhalten hier der übliche Bettelbrief oder betrachtet auch unsere Partnerseiten

falls diese Seiten nicht mehr funktionieren sollten aus Gründen der Zensur oder was auch immer bitte beim Verlag melden. Wir haben natürlich Sicherheitskopien gemacht für eine Veröffentlichung.


Pressemeldungen 2018 - 2. Quartal


Auf die Gefahr hin Sie zu nerven: Bitte besuchen Sie unsere Handelsplattform und bestellen Sie hier über uns! Auch wenn Sie bereits Kunde bei den Anbietern sein sollten, können Sie über uns auch mit Ihrer Kundennummer bestellen. Sie nterstützen unsere Dienste damit. Besten Dank im Voraus. Bitte geben Sie diese Informationen auch an Ihren Freundes- und Bekanntenkreis weiter.

1.5.2018
Lügen
Die Unbestechlichen: Was die Altparteien an der AfD am meisten stört

Der Einzug der AfD in den Bundestag hat vieles verändert. Von Wolfgang Schäuble bis zu Claudia Roth denken die Politiker der Altparteien vermutlich in einer Wehmut an Vor-AfD-Zeiten zurück, wie sie heute Menschen meines Alters ereilt, wenn sie sich an die Zeiten erinnern, als es noch kein Internet und keine Mobiltelefone gab.

Michael Klonovsky hat in seiner unvergleichlichen Art in den Acta diurna den Wandel, mit dem sich diejenigen, „die schon länger da sitzen“,  nun abfinden müssen, analysiert:

„Nun werden jahrelange eingespielte Routinen der Demokratie-Vortäuschung durch die dämlichen Rechtspopulisten gestört.“


1.5.2018
Lügen
Die Unbestechlichen: Selten so gelacht: Junge Unionsabgeordnete fordern Integrationsvertrag für Migranten

Aus der CDU kommt mal wieder so ein unnützer „Vorschlag“, der erstens 50 Jahre zu spät auf dem Tisch landet und zweitens bei den Migranten nur ein müdes Lächeln hervorrufen wird, weil sie es gar nicht mehr nötig haben, sich zu integrieren. Die dts-Nachrichtenagentur vermeldet:

Berlin – Um die Integration zu verbessern, hat der Vorsitzende der Jungen Gruppe der Unions-Bundestagsfraktion, Mark Hauptmann (CDU), ein Regelwerk für Migranten vorgeschlagen. Es müsse einen Integrationsvertrag geben, der Pflichten und Rechte für die Zuwanderer klar definiere, schreibt Hauptmann in einem Gastbeitrag für das Nachrichtenmagazin Focus. „Die Bereitschaft zur Integration müssen wir als Staat von Zugewanderten verbindlich einfordern. Deshalb braucht Deutschland einen Integrationsvertrag.“ Im Rahmen einer solchen Vereinbarung müsse „klar und deutlich festgehalten werden“, was von Zuwanderern verlangt wird, erklärte Hauptmann. Als zentrale Pflichten nennt der Vorsitzende der Jungen Gruppe das Erlernen der deutschen Sprache sowie und die Anerkennung der christlichen Kultur.


30.4.2018
Lügen
aber wichtig
Journalistenwatch: Petition: Keine Gender-Schule in Deutschland – Kein Gender als Staatsdoktrin

„Der deutsche Staat ist dabei, Gender zu einer wahren Staatsdoktrin zu erheben und gleichzeitig ein Klima der Angst bei allen zu schaffen, die es „wagen“, diese Ideologie zu kritisieren“. Hier die Petition „Keine Gender-Schule in Deutschland – Kein Gender als Staatsdoktrin“ an den Deutschen Bundestag.

Eine Kampagne der Aktion Kinder in Gefahr

Sehr geehrte Volksvertreter!

Der deutsche Staat ist dabei, die umstrittene und unwissenschaftliche Gender-Ideologie bzw. die Ideologie der „sexuellen Vielfalt“ zu einer wahren Staatsdoktrin zu erheben.


30.4.2018
Lügen
Judenhass
Journalistenwatch: Judenhass, wohin man schaut – und das dämliche Geschwätz der Politiker

Wir haben ja schon oft auf die „Bild“ eingeprügelt, aber hier müssen wir sie mal loben. Sie hat etwas inszeniert, dass auch dem letzten „Gutmenschen“ und Multikulti-Junkie die Augen öffnen sollte. Es geht um das Thema „muslimischer Judenhass“:

BILD machte den Test, Reporter hängten Israel-Fahnen an Brennpunkte in deutschen Städten auf und beobachteten, was passierte. Die Ergebnisse sind erschreckend…


30.4.2018
Lügen
Journalistenwatch: „Taxi-Gate“: Polizeigewerkschaft kritisiert Berlins Regierenden

Berlin – Endlich bekommt der arrogante, menschenverachtende Bürgermeister von Berlin von richtiger Seite mal eins auf die Löffel: In der Debatte über unsichere Gegenden in deutschen Großstädten hat die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) dem Berliner Bürgermeister Michael Müller (SPD) eine „zynische Verharmlosung der Verhältnisse in der Hauptstadt“ vorgeworfen. Mit seiner Empfehlung, in unsicheren Gegenden lieber ein Taxi zu nehmen, mache Müller sich über die Ängste der Bevölkerung lustig, sagte Gewerkschaftschef Rainer Wendt der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Wendt machte deutlich: Müllers Aussage, es gebe keine No-Go-Areas, sei Realitätsverweigerung.

30.4.2018
Lügen
Journalistenwatch: „Islamfreundin“ Roth kritisiert Wahlkampf-Verbot für türkische Politiker

Berlin  – Claudia Roth scheint die Islamisierung unseres Landes nicht schnell genug zu gehen. Sie hat die Entscheidung der Bundesregierung kritisiert, ausländische Politiker drei Monate vor Wahlen in ihrer Heimat nicht mehr in Deutschland auftreten zu lassen. Diese Regel sei „kein Ausdruck starker Demokratie“, sagte die Grünen-Politikerin den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben). „Ich hätte darauf verzichtet.“

Deutschland halte auch Auftritte des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan aus, sagte Roth. Solange die Sicherheit gewährleistet sei, sollten Versammlungs- und Meinungsfreiheit „auch für Erdogan gelten“. Deutschland könne zeigen, was der Unterschied zwischen einer liberalen Demokratie und der präsidialen Autokratie in der Türkei sei.


30.4.2018
Lügen
Epochtimes: Das Schweigen der Lemminge: An deutschen Schulen ist „die Hölle los“

"Es muss endlich mal aufhören mit diesem ewigen Schweigen", mahnt Heiko Schrang, nachdem ihm einige Jugendliche von dem berichteten, was sie täglich in der Schule erleben. Er unterhielt sich mit Karl, der in Berlin auf eine Sekundarschule geht und der einer von den beiden deutschen Jungen der Schulklasse ist...

Für die junge Generation ist etwas längst Realität, was ältere Menschen nicht wahrhaben wollen: Der Bevölkerungsaustausch. In den Schulklassen sitzen stetig mehr und mehr Jugendliche mit Migrationshintergrund oder Migranten. Nun beginnen einige Jugendliche, Heiko Schrang zu berichten, wie es ihnen in Deutschland ergeht.

Heiko Schrang traf sich daraufhin mit einem 15-Jährigen aus Berlin-Spandau, der dort auf eine Sekundarschule geht. In seiner Klasse gäbe es neben ihm nur noch einen anderen Deutschen – alle anderen Schüler haben Migrationshintergrund oder seien Flüchtlinge.

Der Jugendliche berichtet ihm, dass dort „die Hölle los ist“, es sei normal, dass Gras (Haschisch) geraucht und verkauft wird. Die Lehrer trauten sich nichts zu sagen, sie werden eingeschüchtert.
Dann sollten die Erziehungsberechtigen mal Strafanträge gegen den Lehrkörper stellen. Vernachlässigung der Aufsichtspflicht im Zusammenhang mit psychischer und physischer Grausamkeit. Dem Rektor verklagen wegen Schmerzensgeld! Dann wird da Einiges ins Rollen kommen.

30.4.2018
Lügen
Compact-Online: US-Medien schreiben Merkel ab und Klatsche für Claudia Roth: „Elmis Moinbriefin“ vom 30. April

Elmar Hörig, über 20 Jahre der beliebteste Radiomoderator im Südwesten Deutschlands, wegen politischer Unkorrektheit geschasst, führt jeden Morgen durch die Aufreger des Tages.

Elmis Moinbriefn

U.S.A.: Medien in den Vereinigten Staaten schreiben Merkel ab! Zitat: “EUROPAS SCHWÄCHSTES GLIED“! Und ich wusste nicht mal, dass sie eines hat!😁😁🤣
Aber da ist ja noch Alt Revoluzzer und „ Elder Statesman“ Joschka“ Steinewerfer“ Fischer. O-Ton: „Merkel ist ein Glück für das Land!“ Fragt sich für welches! Namibia? Kenia? Bullebambamachalla?

Berlin: Beauftragter der Bundesregierung meint, dass seit der AFD der Antisemitismus unverholener geworden ist! Was für ein Bullshit! Vielmehr ist es doch so, dass in dem dauernden Versuch die Vergangenheit zu bewältigen, die Gegenwart verbogen und die Zukunft Deutschlands zerstört wird! Ende!


30.4.2018
Lügen
Compact-Online: Bundesgesundheitsminister Spahn: Bürger kommen auch mit (noch) weniger aus

Nach wenigen Wochen im Amt des Gesundheitsministers lässt Jens Spahn (CDU) keinen Zweifel daran, dass er das bundesdeutsche Regierungsprogramm seit Gerhard Schröder treu fortführt. Es lautet: Der Bürger kommt auch mit weniger aus.

Spahn gehört zu jener Genration von Politikern, die dem Bürger selbst den grottigsten Lebensstandard als akzeptabel verkaufen. Wenn man nicht sogar noch ein wenig kürzen könnte… Selbst, wo seine Politik freigiebig scheint, ist sie weit entfernt von der Idee eines realen Wohlstands für alle – in einem Land, dessen Wirtschaft angeblich boomt und dem es noch nie so gut ging wie heute.


30.4.2018
Lügen
Die Unbestechlichen: Jörg Meuthen: Die Steuer- und Abgabenbelastung in Deutschland ist absurd!

Irrsinns-Abgaben-Politik in Deutschland. Das fleißigen Bürger dieses Landes werden für die Finanzierung einer Irrsinns-Politik ausgebeutet.

(Von Dr. Jörg Meuthen)

Trotz aller Anstrengung, trotz allen beruflichen Einsatzes bleibt bei ihnen finanziell einfach viel zu wenig hängen, um auf den berühmten “grünen Zweig” zu kommen.

Das ist in Deutschland auch kein Wunder: Die Steuer- und Abgabenbelastung ist in unserem Land auf einem absurd hohen Niveau. Weltweit gibt es nur eine einzige Industrienation, die die Bürger noch ein klein wenig stärker belastet, und das ist Belgien.


29.4.2018
Lügen
pi-news: Renners "Blaue Stunde"
Video: Martin Renner (AfD) enthüllt die Merkel-Anleitung


Was bleibt übrig, wenn die Fakten schon hunderttausendmal benannt, aber nicht beachtet wurden? Lauter werden oder darüber spotten? Richtig, der Humor, der auf eine akribische Recherche folgt! Passend zur Erkenntnis über 20 Jahre Islamisierung (PI-NEWS berichtete), liegt eine weitere Enthüllung vor:

Dem Bundestagsabgeordneten und ehemaligen Spitzenkandidaten der AfD in Nordrhein-Westfalen, Parteimitbegründer Martin Renner, ist ein charmantes und humorvolles Stück Enthüllung gelungen. Leviten lesen mit Martin Renner könnte man meinen auf die Frage: Wer steuert eigentlich Angela Merkel, die Bundeskanzlerinnendarstellerin? Ist es George Soros? Lockt er sie mit Ewigkeitsversprechen, wie einige inzwischen vermuten?


29.4.2018
Lügen
Journalistenwatch: Witzenhausen: Wie „friedlich“ die Demo in Wirklichkeit war

Immer dann, wenn die Hirntoten der Antifa irgendwo auftauchen, sind die Lügen-Journalisten ganz fasziniert und schwafeln von bunten Gegendemos. In diesem Fall ist es die HNA, die über die Demo in Witzenhausen, die anlässlich des Linksterrors einige aufgebrachte Bürger auf die Straße brachte, folgendes schreibt:

Am Freitagnachmittag waren als Reaktion auf die Gewalt bei der versuchten Abschiebung des Syrers Bangin H. gleich zwei Veranstaltungen auf dem Marktplatz in Witzenhausen angemeldet:  Eine von der Bürgergruppe „Frieden in Witzenhausen“, die sich solidarisch mit den Polizisten zeigte, die in der Nacht zu Montag an dem Abschiebe-Einsatz beteiligt waren. Und eine, die daraufhin von Witzenhäuser Bürgern angemeldet wurden und sich gegen Polizeigewalt sowie eine Instrumentalisierung der Situation durch rechte Gruppen positionierte.


29.4.2018
Lügen
Journalistenwatch: AfD-Frage: „Warum sind heute Abend nur noch 20% der Altparteien anwesend?

Die AfD-Fraktion im Bundestag hatte einen Antrag zur „Änderung der Geschäftsordnung des Deutschen Bundestages zur Vermeidung von Überschneidungen von Sitzungen des Bundestages mit Sitzungen in Ausschüssen und Gremien“ eingebracht. Das Geschrei der Konsensparteien war dementsprechend laut.

Am Donnerstag, um 21:21 Uhr hielt das Bundestagsmitglied Stephan Brandner (AfD), Vorsitzender des Rechtsausschusses des Bundestages, seine Rede im Plenum zur Abschaffung von Überschneidungen von Sitzungen wie im AfD-Antrag gefordert.


29.4.2018
Lügen
Journalistenwatch: Protestmarsch fordert Ende der „rassistischen Kontrollen“

Hamburg/ St. Pauli – Am Samstag veranstalteten die ultralinken Sympathisanten und Mitglieder von „Copwatch“ einen Protestmarsch. Der Vorwurf: Die Polizei würde „rassistische Kontrollen“ durchführen. Die Realität: Die kriminellen Schwarzafrikaner fühlen sich beim Drogenverticken gestört.

Im Problembezirk rund um das Schanzenviertel, der als „gefährlicher Ort“ eingestuft ist, ist es den Polizeibeamten erlaubt, „verdachtsunabhängige Kontrollen“ durchzuführen. Dass dabei meist Schwarzafrikaner beim Dealen gestört werden, erregt den Unmut der linksextremistischen Unterstützer aus den Reihen von „Copwatch“.


29.4.2018
Lügen
Epochtimes: MdB Verena Hartmann fragt im Bundestag: „Was wären Sie ohne die AfD?“

"Werte Kollegen, Sie wären hervorragende sozialistische DDR-Bürger geworden. Ein Erich Honecker wäre entzückt, die Linke ist es, und die ehemalige FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda in der DDR, Frau Merkel, kann stolz auf ihr Werk sein." Verena Hartmann (AfD) im Bundestag am 27. April 2018.

Verena Hartmann (AfD) sprach am 27. April 2018 im Bundestag über die Lage der Freiheit von Religion und Weltanschauung. Hier ihre Rede im Wortlaut:

„Sehr geehrter Herr Präsident, werte Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren, wir beschäftigen uns heute mit einem Bericht vom 09.06.2016 zur weltweiten Lage der Religions- und Weltanschauungsfreiheit.

Die Datenerhebung stammt vom Oktober 2015, also brandaktuell. In der ersten Debatte 2016 sprach sich Herr Kauder (CDU/CSU) gegen die weltweite Verfolgung von über 100 Millionen Christen aus und erntete Beifall.

In der letzten Woche sprach sich die AfD gegen die weltweite Verfolgung von nunmehr 200 Millionen Christen aus und erntete hetzerische Beschimpfung: Verschwörungstheorien wie Nazis und Rassisten, die sich nicht zu schade sind, verfolgte Christen zu instrumentalisieren und die Gesellschaft zu spalten.


29.4.2018
Lügen
Kinderschänder
Die Unbestechlichen: Empörend! Steuerzahler & Krankenkassenkunden bezahlen Millionen für Pädophilen-Hilfe!

Pädophilie wird in unserem „Gutmenschenland“ noch immer verharmlost! Jetzt stellt sich heraus: Steuerzahler und Krankenkassenkunden finanzieren Pädophilen-Hilfe in Millionenhöhe!

Wenn es um den Schutz unserer Kinder geht oder um die Hilfe nach sexuellem Missbrauch, dann sieht es nach wie vor nicht gerade toll aus in unserem Land.

Nicht aber, wenn es um die Hilfe für Pädophile geht!

Also für Erwachsene (zumeist Männer), deren sexuelles Interesse ausschließlich bzw. überwiegend Kindern gilt (vor der Pubertät im Sinne der Geschlechtsreife).


28.4.2018
Lügen
Rechtsstaat
Junge Freiheit: Wuppertal vermietet Haus kostenfrei an Linksextreme

WUPPERTAL. Weil die Stadt Wuppertal kein geeignetes Gelände findet, bleibt ein linksextremer Szenetreff vorerst in unmittelbarer Nachbarschaft zu einer geplanten Ditib-Moschee. Die Stadt habe keine Alternativgrundstücke gefunden oder sie wurden von dem „Autonomen Zentrum“ (AZ) nicht akzeptiert. „Aber wir suchen weiter“, sagte Sozialdezernent Stefan Kühn der Westdeutschen Zeitung. Denn eine direkte Nachbarschaft zwischen Moschee und AZ solle vermieden werden.

Das AZ war Anfang April erneut in den Fokus der Öffentlichkeit geraten, als mutmaßlich linksextreme Täter einen Buttersäureangriff auf die künftige Polizeiwache in der Innenstadt verübt hatten und sich dazu auf dem Szeneportal „Indymedia“ bekannten.


28.4.2018
Lügen
Polizei
Junge Freiheit: CSU wirft SPD und Grünen Kooperation mit Linksextremisten vor

MÜNCHEN. Die CSU hat wegen der massiven Kritik am geplanten Polizeiaufgabengesetz (PAG) eine Dringlichkeitssitzung des Landtags einberufen. Unter anderem beklagt die Partei eine „beispiellose Desinformationskampagne“ und wirft dem Bündnis „noPAG“ vor, mit linksradikalen Gruppierungen zusammenzuarbeiten, die im Verfassungsschutzbericht aufgeführt sind.

Konkret nennt der Antrag die Deutsche Kommunistische Partei und das „Münchner Bündnis gegen Krieg und Rassismus“. Zudem sind in dem Bündnis gegen das Polizeiaufgabengesetz, dem die Grünen, die SPD und der Bayerische Journalistenverband angehören auch die Freie Deutsche Jugend – Gruppe München, die Interventionistische Linke und die Rote Hilfe vertreten.

CSU beklagt „pure Demagogie“
Wie leicht der Mißbrauch geht haben wir ja am Fall Gustl Mollath gesehen. Und mit dem Dingens wird das NOCH einfacher!


28.4.2018
Lügen
Rechtsstaat
Junge Freiheit: Eliten und Mob koalieren

Der 1. Mai steht vor der Tür. Und damit die üblichen Abläufe. In einem auf der linksextremen Internetplattform Indymedia veröffentlichten Aufruf wurden Polizisten als „Schweine“ tituliert und einmal mehr „zum Abschuß freigegeben“. Mittlerweile könnte man wirklich von einer „Folklore“ sprechen, wie einige linke Publizisten es tun, wenn das nicht eine unzulässige Beschönigung wäre.

Die ersten Berliner Mai-Krawalle fanden 1987 statt. Im vergangenen Jahr konnte also das 30jährige Jubiläum gefeiert werden. Sie entwickelten sich im Windschatten der 1.-Mai-Demonstrationen des etablierten linken Milieus. Erst feierten DGB und Alternative Liste, dann flogen Steine. Damals mußte sich die überraschte Polizei aus Teilen Kreuzbergs zurückziehen. Da sie dies als Erfolg verbuchen, wiederholen „Autonome“ und „Antifa“ seither jährlich die sogenannten „Revolutionären 1.-Mai-Demonstrationen“.

Tat statt Theorie


28.4.2018
Lügen
Sozialismus
pi-news: Auf die Perspektive kommt es an
Akif Pirinçci: Ins Grauen


Sehen Sie das Diagramm da oben? Es stellt das Grauen dar, welches sich über uns schon innerhalb der kommenden 10 Jahre senken wird. Ein Detail daran beweist es. Doch bevor ich darauf zu sprechen komme, ein kleiner Ausflug zum Ursprung dieser verhängnisvollen Entwicklung. Der hängt mit der Gleichheit bzw. Gleichwertigkeit aller Menschen zusammen, die anzuerkennen in der westlich zivilisierten Welt als selbstverständlich gilt. Mag sein, daß die Behauptung von der Gleichheit aller Menschen inzwischen etwas aus der Mode gekommen ist und angestaubt wirkt. Denn selbst der grün-links Versiffteste und Multikultigste bestreitet heutzutage kaum mehr, daß Menschen von Natur aus verschieden sind. Es gibt dumme und schlaue, fleißige und faule und friedfertige und aggressive Menschen.

28.4.2018
Lügen
Journalistenwatch: Volksverhetzung gegen Deutsche: Schäuble ruft AfD zur Ordnung

Am Freitag diskutierte der Bundestag auf Antrag der AfD darüber, Volksverhetzungen gegen Deutsche für strafbar zu erklären. Sowohl CDU/CSU, als auch SPD, FDP, Linke und Grüne stellten sich gegen diese Forderung.

von Max Erdinger

Die Linke-Abgeordnete Martina Renner griff die AfD sogar heftig an und bescheinigte der Alternative für Deutschland, ihre „Kompetenz in Sachen Volksverhetzung sei über jeden Zweifel erhaben“. Im Verlauf ihrer zweiminütigen Rede erklang aus den Reihen der AfD der vereinzelte Ruf „Hetzerin!“. Bei Bundestagspräsident Schäuble ertönte daraufhin die innere Alarmbimmel. Er rügte diesen Zwischenruf noch während der Rede der linken Erfurterin und rief die AfD-Fraktion zur Ordnung. Über das Protokoll werde sich herausfinden lassen, wer der unverschämte Zwischenrufer gewesen sei. So weit der Sachverhalt.


28.2.2018
Lügen
Journalistenwatch: Jüdische Gemeinden sagen Reise mit evangelischer Kirche ab

NRW – Der Landesverband der Jüdischen Gemeinden von Nordrhein hat eine für Ende April geplante gemeinsame Israel-Reise mit Mitgliedern der Evangelischen Kirche im Rheinland abgesagt.

Die gemeinsame Israel-Reise mit „hochkarätigen“ Mitgliedern der Evangelischen Kirche im Rheinland und der Jüdischen Gemeinden von Nordrhein sollte am 26. April starten und bis zum 29. April dauern. Nur, daraus wurde nun nichts.

Offensichtlicher Anlass für die Absage sei laut WDR ein umstrittenes Papier der rheinischen Kirche anlässlich des 70-jährigen Bestehens des Staates Israel. Darin werde laut Oded Horowitz, des Vorsitzende des Jüdischen Landesverbandes, der Staat Israel als „brutale Besatzungsmacht“ verunglimpft und historische Fakten würden unterschlagen.


28.4.2018
Lügen
Journalistenwatch: Tübingens grüner OB Boris Palmer wieder mal im „Rassismus-Shitstorm“

Rassismus-Alarm! Boris Palmer – Grüner OB von Tübingen hat es wieder getan. Der aktuelle Aufreger: Seine angeblich rassistische Äußerung über einen schwarzen Radfahr-Rouwdy. 

Am Mittwochabend ließ sich Boris Palmer in Ulm von der Südwest Press interviewen. Zum Auftakt berichtete er dort von einem Schwarzen, der mit seinem Rad in wahnsinniger Geschwindigkeit unterwegs gewesen sei und Fußgänger gefährdet habe. Palmer sagte: „Das geht doch nicht. Aber wenn ich das nachher erzähle, bin ich wieder der Rassist.“

Stimmt: Der Gutmenschen-Shitstorm ließ nicht lange auf sich warten und brauste verlässlich über den Realo-Grünen hinweg. Eine Kommentatorin dieser Spezies fragte auf Facebook, warum Palmer es als wichtig erachtet, die Hautfarbe zu erwähnen.


28.4.2018
Lügen
Wahlfälschung
Die Unbestechlichen: Linke Wahlfälschung in der Provinz

Stalin hat einmal gesagt: „Die Leute, die Stimmen abgeben, entscheiden nichts. Die Leute, die Stimmen zählen, entscheiden alles.“

Was aber, wenn die Stimmen unter den Augen von Wahlbeobachtern ausgezählt werden, wie in demokratischen Ländern üblich? Gar noch unter den Augen von AfD-Sympathisanten, die die Demokratie noch ernst nehmen, was dann?

Angesichts solch widriger Umstände besann sich (mutmaßlich) ein verquarztes Linken-Kollektiv in Quakenbrück, Landkreis Osnabrück, doch wieder auf den Ansatz bei den Stimmzetteln.

Sie suchten die auf, die man am einfachsten hinters Licht führen kann, EU-Ausländer mit kommunalem Wahlrecht. Der NDR gibt zu:


27.4.2018
Lügen
pi-news: Rede im Deutschen Bundestag
Martin Reichardt (AfD) fordert Willkommenskultur für deutsche Kinder


Martin Reichardt hat am Freitag im Deutschen Bundestag für unsere deutschen Kinder und den Kampf gegen Kinderarmut gestritten. Den Grünen war dieses ehrliche Engagement, das die Zukunftsfragen der Deutschen Nation im Kern berührt, wieder mal nur Anlass zu billigen Zwischenrufen.

Deutlich wurde zudem: Grüne sorgen sich in erster Linie und ausschließlich um die Kinder der Fremden. „Ihnen fehlt die sittliche Reife“, entgegnete Reichardt. PI-NEWS erlaubt sich zu ergänzen: Und das patriotische Gefühl. Nicht nur viele arme Kinder hätten wir in Deutschland, so Reichardt, sondern Deutschland sei auch arm an Kindern.


27.4.2018
Lügen
Journalistenwatch: AfD fordert Auflösung des BAMF in seiner jetziger Form

Alice Weidel, AfD-Fraktionschefin in Bundestag, geht ein Schritt weiter und erklärte: „Erst jetzt, da der Skandal öffentlich geworden ist, werden 4500 Fälle von dubiosen Entscheidungen nachträglich geprüft. Das riecht nach systematischer Vertuschung und nach Untreue.“ Womöglich seien durch den zu Unrecht gewährten Schutz Kosten in Millionenhöhe entstanden. Das Bundesinnenministerium als oberste Aufsichtsbehörde könne sich hier nicht aus der Verantwortung stehlen.

Weidel fordert mit Blick auf ein in Bremen laufendes Ermittlungsverfahren gegen eine ehemalige BAMF-Außenstellenleiterin die „Auflösung des BAMF in seiner jetzigen Form“. (SB)


27.4.2018
Lügen
DDR-Zustände
Journalistenwatch: „Sie sind zu feige, für Ihr eigenes Land und seine Menschen einzustehen“

Die sächsische AfD-Abgeordnete Verena Hartmann hat bei ihrer ersten Rede im Bundestag der Bundesregierung vorgeworfen, in Deutschland DDR-Zustände zu erzeugen und „hervorragende sozialistische DDR-Bürger“ zu sein.

 von Collin McMahon

„Schauen wir mal nach Deutschland. Wie ist es da um die Meinungsfreiheit bestellt. Dazu habe ich seit langer Zeut ein Déja Vu: Ich fühle mich wieder wie im tiefsten Osten. Es herrscht eine Meinungsdiktatur, in der Andersdenkende ausgegrenzt, geächtet und diffamiert werden. Nicht mal vor ihren Kindern wird Halt gemacht. Dafür, werte Kollegen, können Sie sich gegenseitig auf die Schultern klopfen.

Damals als Christin, heute als AfD-Politikerin, stigmatisiert und des Menschseins abgesprochen, ist alles erlaubt – und ich staune immer wieder über die Arroganz und die disziplinierte Eintracht zwischen den Parteien, wenn es um die AfD geht. Sonst spinnefeind, verschmelzen Sie zu einer Einheitspartei.


27.4.2018
Lügen
Journalistenwatch: Daniel Roi (AfD) entlarvt die Grünen als Schande für Natur und Umwelt!

Dass die Grünen mittlerweile für unsere Natur und Umwelt nicht mehr viel übrig haben, ist vielen klar. Aber es tut immer wieder gut, wenn jemand diese brandgefährliche Partei entlarvt. In diesem Fall macht das Daniel Roi von der AfD:

Rede zur Debatte um Reduzierung der #Müllimporte. Eine richtige Debatte war es nicht, denn keine Fraktion wollte sich zu diesem wichtigen Thema äußern. Herr Striegel hatte während der Einbringungsrede der #AfD alle Fraktionen aufgefordert, sich nicht zu beteiligen und alle hielten sich daran. #Linke#SPD#Grüne und #CDU sagten kein Wort. Was haben die Grünen zu verbergen? Ihre Unfähigkeit oder dass sie ihre Ziele verraten? Bitte helft dabei, das Verhalten der Altparteien im Land bekannt zu machen, denn die Presse berichtet darüber kein Wort!!

27.4.2018
Lügen
Sozialismus
Journalistenwatch: Der Sozialismus lässt grüßen: Air-Berlin-Pleite wird für Steuerzahler teuer

Berlin  – Acht Monate nach der Pleite von Air Berlin verdichten sich laut eines Berichts des Nachrichtenmagazins Focus die Hinweise, dass der Steuerzahler für den Großteil des Kredits aufkommen muss, den die Bundesregierung Anfang September 2017 zur Stützung der Airline garantiert hat. Von dem staatlich verbürgten Darlehen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) in Höhe von 150 Millionen Euro sind bis zum 9. Januar 2018 rund 61 Millionen Euro zurückgezahlt worden. Seitdem seien keine weiteren Tilgungen mehr geflossen, schreibt das Magazin.

Das gehe aus der Antwort des Bundeswirtschaftsministeriums auf eine kleine Anfrage der Bundestagsabgeordneten Katharina Dröge (Grüne) hervor, so Focus. Zwar rechne man noch mit weiteren Zahlungen, heißt es von Regierungsseite. Aber woher acht Monate nach dem Konkurs noch nennenswerte Summen kommen sollen, bleibt ebenso unerwähnt wie die Höhe der erhofften Rückflüsse.


27.4.2018
Lügen
Epochtimes: Video: „Volksverhetzungen gegen Deutsche für strafbar erklären“ – AfD will Gesetz ändern

In einer mitreißenden Rede setzte sich heute im Bundestag der AfD Abgeordnete Jens Maier für eine Änderung im Paragrafen 130 des Strafgesetzbuches (StGB) ein, der die Strafbarkeit der Volksverhetzung regelt. Hier die vollständige Bundestagsrede im Video:

Paragraf 130 Absatz stelle es unter Strafe, in einer Weise, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören, gegen Teile der Bevölkerung oder gegen einen Einzelnen wegen seiner Zugehörigkeit zu einer vorbezeichneten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung zum Hass aufzustacheln oder zu Gewalt- und Willkürmaßnahmen aufzufordern.

Bisher sei jedoch meist offen geblieben, ob auch deutsche Opfer von Volksverhetzungen gerade aufgrund ihrer Eigenschaft, Deutsche zu sein, Tatobjekte sein können, sagte Jens Maier (AfD).


27.4.2018
Lügen
Korruption
Epochtimes: BAMF verschwieg wohl das Ausmaß der Korruptionsvorwürfe

Die flüchtlingspolitische Sprecherin der Grünen-Fraktion kritisiert Innenministerium und BAMF: "Es ist kaum zu glauben, dass die Hausspitze des Innenministeriums erst vor wenigen Tagen von diesem Fall erfahren haben will".

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat das Ausmaß der aktuellen Korruptionsvorwürfe gegenüber dem übergeordneten Bundesinnenministerium lange Zeit offenbar verschwiegen. Eine Sprecherin des Ministeriums sagte der „Welt“: „Die Hausleitung des Bundesinnenministeriums hat … erst am 19. April 2018 Kenntnis erlangt.“ Das BAMF ließ eine Anfrage der „Welt“ dazu unbeantwortet.

Das Innenministerium war nach eigenen Angaben im April 2017 umfassend über den Abschluss eines ersten Disziplinarverfahrens gegen die Mitarbeiterin der BAMF-Außenstelle Bremen informiert worden. Damals sei es jedoch nur um einen vermuteten Missbrauch in weniger als 30 Fällen gegangen.


27.4.2018
Lügen
Die Unbestechlichen: Merkel befiehl, wir folgen dir!

Information oder Manipulation?? Eine heutzutage leider stets notwendige Frage

Wir leben in einer Zeit, da die Regierungsspitze kein Hehl daraus macht – noch nicht einmal -, dass ihr jegliche Art von Recht wurscht ist – Verfassungsrecht, Naturrecht, Völkerrecht, europäisches Recht, übriges nationales Recht einschließlich Strafrecht. Das lässt sich ja konkret belegen und müsste eigentlich allgemein bekannt sein. Und Demokratie ist natürlich auch wurscht. Ohne Rechtsstaatlichkeit gibt es keine Demokratie.


26.4.2018
Lügen
Korruption
pi-news: „Tango Korrupti“ aus dem Takt
Köln: Börschel-Klüngeldeal vorerst geplatzt


Mehr als ein Geschmäckle

Der gleichnamige Enkel von Konrad Adenauer, der lautstark über die Rückgabe seines CDU-Parteibuches nachdenkt, brachte es wohl am eindringlichsten auf den Punkt:  „Hatte der Fall Horitzky noch ein Geschmäckle, so hat der Fall Börschel richtig Geschmack, und zwar einen ganz schlechten, der mich zum Ausspucken zwingt. Er ekelt mich an und macht mich richtig krank … Ich kann gar nicht so viel fressen, wie ich kotzen möchte.“

Deutliche Worte eines als ehrenwert geltenden prominenten Kölner Bürgers, dessen Meinung viel Gewicht hat in der Stadt. Und Adenauer steht mitnichten alleine mit seiner vernichtenden Einschätzung der Vorgänge. In der Tat sollte die Ausplünderung der Stadt durch Seilschaften der Altparteien selten so dreist und plump durchgeführt werden.

Deal nun im Blickpunkt der Öffentlichkeit


26.4.2018
Lügen
Journalistenwatch: Warum sich Thomas Oppermann (SPD) gerade in die Hose macht

Seit dem die AfD in den Bundestag eingezogen ist, herrscht helle Aufregung unter den eingeschlafenen Abgeordneten der Systemparteien. Einfach, weil ihnen endlich mal die Argumente um die Ohren fliegen und sie nicht mehr ungestraft dumm daher schwatzen und unbeobachtet Angela Merkels Füße küssen können.

Klar, dass es nun eine Gegenwehr gibt, die aber so dümmlich ist, das man darüber eigentlich nur lachen kann. Die dts-Nachrichtenagentur vermeldet:

Die AfD hat nach Ansicht von Bundestagsvizepräsident Thomas Oppermann (SPD) das Klima im Bundestag verändert. „Die Debatten sind schärfer, es herrscht eine andere Tonlage“, sagte Oppermann am Donnerstag dem Deutschlandfunk. Die AfD versuche, immer wieder zu provozieren und Tabus zu verletzen.


26.4.2018
Lügen
Korruption
pi-news: Abrechnungsdifferenzen bei der Behandlung von Scheichs, 9,4 Mio. Verlust in Libyen
Klinikskandal in Stuttgart unter grüner Ägide weitet sich aus


Wie sich nun anlässlich einer Großrazzia herausstellte, sind bei all diesen skandalösen Vorgängen ausschließlich grüne Politiker, beginnend beim langjährigen „Krankenhausbürgermeister“ Klaus-Peter Murawski, der es zwischenzeitlich sogar zum Staatssekretär von MP Kretschmann gebracht hat, über den derzeitigen „Sozialbürgermeister“ Werner Wölfle, bis hin zum amtierenden OB Fritz Kuhn, involviert. Auch der damalige Grünen – Landesvorsitzende Braun spielte eine maßgebliche Rolle.

Es geht um Korruption im großen Stil, Abrechnungsbetrug, Verschleierungstaktiken –  und noch vieles mehr. Eine ganz andere Seite dieser vermeintlich „Guten“ – und sicherlich ein weiteres Indiz dafür, dass man einigen dieser Hochmoralisten im grünen Zwirn deutlich zu viel Vertrauensvorschuss gewährt hat – in und um das einst tiefschwarze Stuttgart. Auch die BILD berichtet über die jüngsten Ergebnisse der Untersuchungen.


26.4.2018
Lügen
Sozialismus
Journalistenwatch: Der Sozialismus lässt grüßen: IW kritisiert Abgabenlast der Arbeitnehmer

Berlin – Neues zum Thema „Staatsterror“: IW-Direktor Michael Hüther kritisiert die im internationalen Vergleich hohe finanzielle Belastung von Arbeitnehmern: „Die hohe Abgabenlast deutscher Arbeitnehmer im internationalen Vergleich zeigt, dass es hier dringenden Handlungsbedarf auf Seiten der Politik gibt“, sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagausgaben). Die Tatenlosigkeit in der Vergangenheit führe dazu, dass die gute Lohnentwicklung nicht in den Taschen der Arbeitnehmer ankam, sondern zu einem großen Teil beim Staat landete. Hüther fordert daher die vollständige Abschaffung des Solidaritätszuschlags ab 2019. Die aktuelle „Tax Wages“-Studie der OECD zeigt, dass auf Einkommen in Deutschland fast 50 Prozent Abgaben anfallen – so viel wie in kaum einem anderen Industrieland. (Quelle: dts)

26.4.2018
Lügen
Korruption
Epochtimes: Bundestag muss Informationen zu Parteispenden offenlegen

Die Bundestagsverwaltung muss Bürgern und Organisationen auch Informationen zu Parteispenden herausgeben. Diese grundsätzliche Pflicht nach dem Informationsfreiheitsgesetz wird durch Regelungen des Parteiengesetzes nicht verdrängt, wie am Donnerstag das Oberverwaltungsgericht (OVG) Berlin-Brandenburg in Berlin entschied. (Az: 12 B 6.17 und 12 B 7.17)

Es gab damit einer Klage des Portals Abgeordnetenwatch statt. Unter Berufung auf das Informationsfreiheitsgesetz hatte die Organisation verschiedene ergänzende Informationen zu den Rechenschaftsberichten der Parteien in den Jahren 2013 und 2014 angefordert. Die Bundestagsverwaltung lehnte dies mit der Begründung ab, dass das Informationsfreiheitsgesetz wegen der vorrangigen Regelungen im Parteiengesetz nicht anwendbar sei.


26.4.2018
Lügen
Journalistenwatch: Schweigen war gestern: Das Brüllen der Lämmer

Schweigen war gestern: Das Brüllen der Lämmer

Es ist wie auf dem Schulhof in einer weniger feinen Gegend. Gerempel, Gebrüll, Gejammer. Den Mächtigen vergangener Jahrzehnte schwant Böses. Die Stimmung kippt überall, das linke Meinungskartell im politischen „korrekten“ Mainstream erlebt zunehmend in etlichen Ländern sein Waterloo: Polen, Ungarn, Italien, Brexit, Trump und Österreich. Selbst in Frankreich wurden die einst mächtigen Sozialisten in die Bedeutungslosigkeit weggewählt. Bei den deutschen Eliten fördert das nun zunehmend so eine Art „Auspack-Mentalität“. Motto: Ich war dabei, ich sag nochmal was, ich erklär‘ mich – und dann kommt der Sargdeckel. Merkel sollte der Arsch auf Grundeis gehen, sich das mal in ihrem Umfeld genauer ansehen, denn trotz vierter Amtszeit sind ihre Tage gezählt. Der Wind dreht sich, die Ratten winken vom sinkenden Schiff…


26.4.2018
Lügen
Journalistenwatch: Britische Banker-Frauen: „Danke für die Einladung, Frau Merkel, aber Frankfurt ist ein Albtraum!“

Angela Merkels hochtrabende Pläne, die Londoner Banken-Szene nach dem Brexit zum Umzug nach Frankfurt am Main zu bewegen, scheitert am Widerstand der Ehefrauen. Die haben nämlich so gar keine Lust auf die „langweilige, düstere und kalte“ deutsche Metropole.

Im Vergleich mit London, das als weltoffen und lebhaft gilt, ist Frankfurt für die verwöhnten reichen Banker-Ehefrauen und Männer keine Option: „Dunkel, grau, kalt. Frankfurt ist ein bißchen wie ein Albtraum. Diejenigen, die eine Wahl haben, werden nicht freiwillig dorthin ziehen“, erklärt die Bloggerin „Notting Hill Yummy Mummy“. Sie habe mit anderen in ihrer Situation gesprochen und alle seien sich einig: Deutschland ist nichts für sie. Selbst eine befreundete Familie aus New York, die sich mit dem Gedanken beschäftigte, nach Europa zu gehen, habe London der deutschen Finanzhauptstadt vorgezogen.


26.4.2018
Lügen
Deutsch.RT: Bündnistreue sticht Abrüstung: Bundesregierung weicht Frage nach Abzug von US-Atomwaffen aus

Die Große Koalition lehnt die Unterzeichnung des Vertrages über ein Atomwaffenverbot ab. Statt so ein mögliches Ende von US-Atomwaffen in Deutschland zu begünstigen, beharrt sie auf Bündnistreue und verschanzt sich hinter der "sicherheitspolitischen Realität".

Wie in dieser Woche aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linkspartei im Bundestag hervorgeht, hält die Bundesregierung

den Vertrag über das Verbot von Nuklearwaffen für nicht geeignet, das von ihr angestrebte Ziel einer nuklearwaffenfreien Welt tatsächlich und in nachprüfbarer Weise zu erreichen.


26.4.2018
Lügen
Infosperber: Der EU-Demokratie fehlt eine starke Lobby

Emmanuel Macron kämpft für EU-Reformen. Angela Merkel bremst. Und von mehr Demokratie in der EU spricht fast niemand.

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron ist derzeit der einzige europäische Spitzenpolitiker, der mit Leidenschaft für ein geeintes Europa und für tiefgreifende Reformen in der EU kämpft. Er tut dies gegen den allgemeinen Trend im EU-müden Europa und geht damit ein hohes politisches Risiko ein. Selbst Deutschlands Kanzlerin Angela Merkel lässt den Franzosen mehr oder weniger im Regen stehen, wie das Treffen der beiden letzte Woche zeigte. Macron stellt grundlegende Fragen zur Erneuerung Europas, Merkel zaudert und benennt in erster Linie Probleme und Schwierigkeiten.

Die deutsche Regierungschefin ist geschwächt, sie muss innenpolitische Rücksichten nehmen. Vom Geist des Koalitionsvertrags zwischen CDU/CSU und SPD, der von einem «neuen Aufbruch in Europa» spricht, ist kaum mehr etwas zu spüren. Bis Mitte Jahr wollen die beiden wichtigen EU-Staaten nun trotzdem Impulse für Reformen und Fortschritte in der Aussen-, Asyl-, Wirtschafts- und Sicherheitspolitik erarbeiten. Ob dies den einstigen europapolitischen Taktgebern Deutschland und Frankreich nochmals gelingt, ist fraglich.

Keine robusten demokratischen Instrumente


26.4.2018
Lügen
Die Unbestechlichen: Über 300.000 Tatverdächtige Zuwanderer: Diebstähle & Einbrüche nehmen ab – Morde & Messerattacken nehmen zu!

So werden Sie von der Politik getäuscht: Einbrüche & Diebstähle nehmen ab! Morde, Messerattacken, Angriffe auf Polizisten und Klinikpersonal sowie Drogenkriminalität nehmen zu!
Noch nie war Deutschland so sicher wie heute! Das suggerieren Ihnen Politiker und Mainstream-Medien mit den neuen Kriminalitätszahlen! Direkt vor der Bayernwahl! Aber das sind größtenteils Fake News!
Das wird Ihnen als großer Erfolg verkauft:
– Die Zahl der in Deutschland registrierten Straftaten ist im vergangenen Jahr um 9,6 Prozent gesunken.
– Das entspricht dem stärksten Rückgang seit fast 25 Jahren.
Das ist richtig. Aber Sie müssen die Zahlen richtig lesen und in den richtigen Zusammenhang bringen. Und dann wird es peinlich für die Sicherheitspolitik im Merkel-Land.

26.4.2018
Lügen
Die Unbestechlichen: Während unsere Rentner Flaschen sammeln müssen: Deutschland zahlt Rente für den Leibwächter Bin Ladens

Nach einer Meldung der „Bild“ bekommt der Leibwächter Osama Bin Ladens bei uns eine stattliche Rente. Gleichzeitig geben selbst Politiker, die uns sonst immer einreden, dass alles gut ist, zu, dass die Rente für Deutsche, wie wir sie bisher kannten, bald nicht mehr finanziert werden wird. Schon jetzt nimmt die Altersarmut in Deutschland jedes Jahr drastisch zu.

Markus Hibbeler auf Facebook dazu: „Der Moment, wenn du in der Zeitung liest, dass der Leibwächter Bin Ladens, der zugleich Hassprediger ist, nicht nach Tunesien abgeschoben wird, in Deutschland auf Staatskosten lebt und damit mehr Kohle in der Tasche hat als früher mein Opa, der sein Leben lang geschuftet hat, und du dann dein Konto checkst und feststellst, dass das Finanzamt wieder mal eine fette Summe von deinem Geschäftskonto abgebucht hat, von der dann so ein Spacken, der uns verachtet, durchgefüttert wird.“


26.4.2018
Lügen
Die Unbestechlichen: Grüne unterwandern den Beamtenapparat!

Hinter dem schönen Schein der grünen Fassade geht es weder um Umwelt, noch um Mitmenschlichkeit, sondern um Niedertracht und Macht. Die ehemalige Grüne Jutta Ditfurth hat ihre ehemaligen Parteifreunde als skrupel- und charakterlose Intriganten umschrieben.

45 % aller GRÜNEN-MITGLIEDER sind im öffentlichen Dienst beschäftigt!

„Die Grünen gelten inzwischen als Staatspartei. Nicht immer als staatstragend, aber immer staatlich finanziert. Eine neue Kolumne listet die Fakten auf (vgl. http://bit.ly/2lLec41). Einige brisante Details dazu: 45 % aller Mitglieder sind demnach im öffentlichen Dienst beschäftigt, also Angestellte oder Beamte. Damit ist die Partei diesbezüglich die Nummer eins unter den Parteien in Deutschland.


26.4.2018
Lügen
Die Unbestechlichen: CSU gegen die Islamisierung des Abendlandes – Oder: Ein Kreuz für die Wähler

Hätte das die AfD vorgeschlagen, sie hätte Häme und höhnische Ablehnung erfahren, von Parteien, Medien und wahrscheinlich auch von den Kirchen: Kreuze sollen ab dem 1. Juni in Bayerns staatlichen Behörden hängen.

Der BR berichtet:

Ab dem 1. Juni dieses Jahres soll in jeder staatlichen Behörde ein Kreuz hängen – allerdings nicht in Amts- und Klassenzimmern, sondern im Eingangsbereich. Eine entsprechende Änderung der allgemeinen Geschäftsordnung für die Behörden des Freistaats beschloss der bayerische Ministerrat am Dienstag. […]

Das Kreuz sei ein grundlegendes Symbol der kulturellen Identität christlich-abendländischer Prägung, so Ministerpräsident Markus Söder (CSU). „Das Kreuz ist nicht ein Zeichen einer Religion“, so Söder nach der Kabinettssitzung.


25.4.2018
Lügen
ScienceFiles: Höhere Diäten: Preis pro Bundestagsabgeordnetem steigt auf 744.853,36 Euro jährlich
Wolfgang Schäuble, der das Amt dessen, der die Bundesbürger schröpft, mit dem Amt dessen, der die Bundestagsabgeordneten beglückt, getauscht hat, hat eine Unterrichtung verschickt. Bundestagsabgeordnete, die gemessen am Median des Nettoäquivalenzeinkommen gut vier Mal soviel verdienen, wie 50% ihrer Bevölkerung, erhalten zum 1. Juli 2018 eine kleine Aufbesserung ihres kargen Verdiensts. Der Lohnzuwachs beträgt schlappe […]

25.4.2018
Lügen
Judenhass
Epochtimes: Lage „zu bedrohlich“: Kleine Aktion gegen Antisemitismus in Berlin nach 15 Minuten abgebrochen

Eine Demonstration auf dem Berliner Hermannplatz gegen Antisemitismus wurde nach nur 15 Minuten von den Veranstaltern abgebrochen. Die Lage sei nach Mitteilung des Jüdischen Forums "zu bedrohlich" gewesen.

Eine Demonstration auf dem Berliner Hermannplatz gegen Antisemitismus wurde nach nur 15 Minuten von den Veranstaltern abgebrochen. Die Lage sei nach Mitteilung des Jüdischen Forums „zu bedrohlich“ gewesen. Es handelte sich dabei um eine kleine Kundgebung in Berlin-Neukölln.

25.4.2018
Lügen
Volksverdummung
ScienceFiles: Abiturprüfung zu schwierig: Rund 30.000 unterschreiben Petition gegen Englisch-Prüfung
Times, they are changing. Bob Dylan hat es gesungen, und Bob Dylan ist heute über 70 Jahre alt. Daran kann man sehen, wie die Zeit vergeht und dass man selbst alt geworden ist. Gut, man sieht, vor allem merkt es auch an anderen Dingen, aber das ist nebensächlich. O tempora o mores, der Ausruf von […]

25.4.2018
Lügen
Schluesselkindblog: Islam und die Inzucht – Der „AfD-Skandal“ und die Fakten

Islam und die Inzucht – schwerwiegende Folgen für Wirtschaft und Gesellschaft

Mit ihrer kleinen Anfrage zu Menschen mit Behinderung in Deutschland, hatte die AfD vergangenen Woche für Schnappatmung bei den Islamisierungsfreunden aus Politik und Massenmedien gesorgt. Die AfD-Abgeordneten wollten wissen, in wievielen Fällen der durch Heirat in der eigenen Familie entstandenen Behinderungen einen Migrationshintergrund haben.

In Deutschland gibt es immer mehr geduldete Kinderehen und das wider der Gesetzeslage. Dem Missbrauch von Schutzbefohlenen, aber auch der damit verbundenen Inzucht, wird hier mit politischem Segen Vorschub geleistet und immer mehr Richter schließen sich der Auffassung rotgrüner Politiker an, Vielehen,  sowie Kinderehen und Sex mit Minderjährigen zu befürworten und das entgegen eindeutiger Gesetzeslage in Deutschland. Schon 12-jährige Kinder werden in deren muslimischen Heimat mit Erwachsenen, zum Teil 50 Jahre alten Männern und noch älter verheiratet. Die hemmungslose, wie unkontrollierte Massenzuwanderung von kulturfremden Menschen, verleitet den einen oder anderen Richter hier, die Gesetze neu zu interpretieren und im Resultat, sog. Kinderehen in Deutschland anzuerkennen.

Wie sehen die Fakten in der aktuellen Diskussion, um die kleine Anfrage der AfD- Abgeordneten an die Bundesregierung eigentlich aus?

25.4.2018
Lügen
Judenhass
Danisch: Wendehälse 2018

Und wie sie wieder mal alle die Richtung wechseln und so tun, als hätten sie schon immer diese Richtung gehabt.

Ist Euch was aufgefallen?

Eben waren doch Flüchtlinge noch sakrosankt, und jeder, der Kritik äußerte oder warnte, war ein rassistischer, rechtsradikaler Schuft. Jeder Politiker, jeder Journalist, den man fragte, alle Pro Migration, bloß nichts dagegen sagen, sonst landete man in einer rechten Ecke. Bloß kein falsches Wort sagen.

Nun häuft sich der Antisemitismus.


25.4.2018
Lügen
Sozialismus
Epochtimes: Satire? Sozis unter sich

„Sozialismus nennt man einen ungeheuren Aufwand zum Wohle der Menschheit, welcher sich selbst so restlos konsumiert, daß am Ende tatsächlich Jeder Alles, nämlich das übrig gebliebene Nichts hat.“ – Heimito von Doderer - Ein Gastbeitrag von Jürgen Fritz

„Lasst uns die Staatsgewalt unter unsere Kontrolle bringen“, sagt der Sozialist, „dann enteignen wir die, die mehr haben, und geben es denen, die weniger haben. Von denen lassen wir uns dann wählen und bleiben so immer an der Macht.“

„Oh ja“, rufen die, die weniger haben. „Lasst sie uns enteignen und alles unter uns verteilen. Wir sind viel mehr als die. Demokratie ist ideal für uns. Wir können sie überall niederstimmen. Gebt uns noch mehr, dann wählen wir euch wieder, ihr bleibt an der Macht und uns geht es noch besser.“


25.4.2018
Lügen
Compact-Online: Von der Leyen wollte gegen Syrien mitbomben – aber jetzt haben die Russen ihr den Stecker gezogen. Wat nu, Flintenuschi?

Man weiß bei dieser Frau nie: Soll man sich aufregen, weil die Stahlhelm-Blondine partout den Gröfaz mimen will? Oder soll man sich totlachen, weil ihre Schwangerenarmee sowieso kein Toilettenhäuschen stürmen kann?

Aktuell hat man zu beidem Anlass.“Von der Leyen hätte sich am Syrien-Angriff beteiligt“, titelte der Spiegel gestern. Heute war diese Überschrift nicht mehr zu finden, vermutlich hat Flintenuschi interveniert. Aber das Zitat von ihr zum Angriff auf Syrien am 14.4. ist bestätigt. „Was in diesem Fall Großbritannien aus der Luft beigetragen hat, könnten wir auch leisten“, sagte sie. „Wir sind diesmal nicht gefragt worden.“ Das passt zur Kriegshetze der Springerpresse, die Trump kritisierte, dass der völkerrechtswidrige Raketenüberfall auf einen souveränen Staat nicht aggressiv genug war. „Wenn es an dem nächtlichen Angriff etwas zu kritisieren gibt, dann höchstens, dass es zu wenige Raketen waren und Paläste, Flughäfen sowie Luftwaffe des Diktators nicht angetastet wurden“, schrieb die Bild am Tag danach in goebbelscher Schärfe. Welt Online legte nach: „Die Luftschläge gegen Assads Chemiewaffenindustrie waren notwendig, aber nicht ausreichend.“


25.4.2018
Lügen
Grins
Epochtimes: Musikpreis „Echo“ wird nach Skandal abgeschafft

Nach dem Skandal um die Auszeichnung der Rapper Kollegah und Farid Bang wird der Musikpreis Echo abgeschafft. Das erklärte der Bundesverband Musikindustrie, der den Preis bislang vergab.

Das Geschehen rund um die diesjährige Preisverleihung könne zwar nicht mehr rückgängig gemacht werden, erklärte der Verband. Er wolle aber dafür sorgen, dass sich ein solcher „Fehler“ nicht wiederhole. Zugleich sei die Marke Echo „so stark beschädigt“ worden, dass ein „vollständiger Neuanfang“ nötig geworden sei.

Der Verband wolle keinesfalls, dass sein jährlich vergebener Preis als eine „Plattform für Antisemitismus, Frauenverachtung, Homophobie oder Gewaltverharmlosung“ wahrgenommen werden, hieß es in der Mitteilung weiter. Alle bisher mit der Vergabe befassten Gremien würden aufgelöst. Wie genau der Nachfolger aufgebaut sein werde, solle zunächst in Ruhe diskutiert werden.


25.4.2018
Lügen
Grins
Epochtimes: Kreuz-Streit: Söder als „Verfassungsfeind“ – Bayern als „fundamentalistischer Gottesstaat“ bezeichnet

In allen bayerischen Landesbehörden werden künftig Kreuze im Eingangsbereich hängen.

Doch diese sollen kein religiöses Symbol des Christentums sein, sondern laut Ministerpräsident Markus Söder (CSU) ein „Bekenntnis zur Identität“ und zur „kulturellen Prägung“ Bayerns.

„Das Kreuz ist nicht ein Zeichen einer Religion“, sagte er am Dienstag nach einer Kabinettssitzung, in der die Verordnung für die neue Vorschrift beschlossen wurde. Es aufzuhängen sei auch kein Verstoß gegen das Neutralitätsgebot.
Und natürlich müssen demzufolge auch die halbmondförmigen Butterhörnchen verboten werden. Die haben die Wiener ja zum Spott gegen die Osmanen ´erfunden´. Hoffentlich habe ich damit nichts losgetreten, ich liebe meine Croissants.


25.4.2018
Lügen
Junge Freiheit: Das Kreuz gehört zu Bayern

Wer durch Bayern fährt, sieht sie – gerade in katholischen Regionen – an jeder Ecke: Marterl, Kruzifixe, Kapellen. Die Geschichte Bayerns ist ohne das Christentum nicht denkbar. Insofern vollzieht Ministerpräsident Markus Söder mit dem Beschluß, ab Juni Kreuze am Eingang öffentlicher Einrichtungen aufzuhängen, nur nach, was für die Menschen im Freistaat seit Jahrhunderten eine stillschweigende Selbstverständlichkeit ist: Das christliche Kreuz gehört zu Bayern.

Es ist Teil der bajuwarischen Kultur und steht für die erlösende Botschaft vom Tod Jesu, die den Blick der Menschen zwischen Alpenland und Main über ihre eigene Existenz hinaus weitet. Bayern ist das Land, wo in beispielloser Zahl Höfe, Gasthäuser und Brauereien von einer Generation an die nächste weitergegeben werden. Verantwortung für Familie und die heimischen Traditionen statt Hedonismus – ohne den Blick aufs Kreuz und die Gewißheit der Auferstehung nicht vorstellbar.

Ob in Bayern Kreuze hängen, wird in Bayern entschieden


25.4.2018
Lügen
Junge Freiheit: Deutschland gibt weitere Milliarde Euro für Syrien

BRÜSSEL. Deutschland stellt eine weitere Milliarde Euro für humanitäre Hilfe in Syrien und benachbarten Ländern bereit. „Allein in Syrien sind nach wie vor mehr als 13 Millionen Menschen auf humanitäre Hilfe angewiesen“, sagte Außenminister Heiko Maas (SPD) der Nachrichtenagentur Reuters zufolge in Brüssel, wo am Mittwoch eine Geberkonferenz für die Region stattfindet.

„Millionen, die in die Türkei, nach Jordanien und Libanon geflohen sind, brauchen weiter Unterstützung und Zukunftsperspektiven in ihrer Heimatregion“, ergänzte der SPD-Politiker. Der Betrag solle um weitere 300 Millionen Euro aufgestockt werden, sofern dies mit dem neuen Bundeshaushalt genehmigt werde.

Deutschland ist größter Geber


25.4.2018
Lügen
Die Unbestechlichen: Könnt ihr wirklich noch in einen Spiegel schauen?

Das muss ich fragen, wenn man sich so die letzten vergangenen Tage ansieht. Medien und Politiker bejubeln einen Rückgang der Verbrechen in Deutschland, feiern dies und schlagen damit allen Opfern mitten ins Gesicht.

(Ein Kommentar von Michael Dunkel)

Waren denn die ganzen Tötungen und Gewaltverbrechen an Menschen alleine aus dem letzten Jahr nur gefühlt, wie man es stereotyp betont?

Sind die klaffenden Wunden der Hinterbliebenen dieser Opfer nur Phantom-Schmerzen oder ist es wieder nur ein schändliches Beispiel der Politik und ihrer Helfer, für einen weiteren, unsäglichen Versuch, der Bevölkerung Relativierungen zu verkaufen.


24.4.2018
Lügen
Epochtimes: Angela Merkel richtet für enge Vertraute neue Abteilung im Kanzleramt ein

Bundeskanzlerin Angela Merkel richtet im Kanzleramt einem Bericht zufolge eine neue Abteilung für ihre enge Vertraute Eva Christiansen (beide CDU) ein.

Aus dem von Christiansen geleiteten Stab Politische Planung, Grundsatzfragen und Medienberatung werde die Abteilung für Politische Planung, Innovation und Digitalpolitik, berichtete die „Welt“ am Dienstag.

Gestrichen wird im Kanzleramt hingegen der Koordinierungsstab Flüchtlingspolitik, der auf dem Höhepunkt der Migrationskrise eingerichtet worden war.
Politische Planung....das erinnert mich doch an was....ach ja, 1984, Zimmer 101


24.4.2018
Lügen
Korruption
Epochtimes: Bundesrechnungshof will Prüfung des Bamf vorziehen

Nach dem Skandal um zu Unrecht bewilligte Asylanträge beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) will der Bundesrechnungshof die Prüfung der Behörde vorziehen.

Innenminister Horst Seehofer (CSU) erklärte am Dienstag in Berlin, er begrüße es „sehr, dass der Bundesrechnungshof entschieden hat, die ohnehin für dieses Jahr vorgesehene Prüfung der Asylverfahren vorzuziehen“. Dabei gehe es um eine Prüfung der Organisation und der Abläufe im Bamf.

Es gehe nicht um die Überprüfung einzelner Mitarbeiter, fügte Seehofer hinzu.


24.4.2018
Lügen
Neopresse: Heiko Maas: Es begann mit einer Lüge
Deutschland hat einen neuen Außenminister, der mit einer langen Tradition bricht. Zwar haben wir Linken die Außenminister häufig und zu Recht kritisiert, allerdings gab es auch immer Situationen, in der sie einen mäßigen Faktor darstellten. Von Andrej Hunko - In den vergangenen Jahren bildeten die Sozialdemokraten Sigmar Gabriel und Frank-Walter Steinmeier ein außenpolitisches Gegengewicht zum Kanzleramt. Gabriel sprach sich zuletzt auf der Münchner Sicherheitskonferenz dafür aus, die Sanktionen gegen Russland „schrittweise“ abzubauen. Auch zuvor als Wirtschaftsminister besuchte er trotz oder…

24.4.2018
Lügen
Junge Freiheit: Ein Armutszeugnis christlicher Brüderlichkeit im Bundestag

Die Geschichte des Christentums ist eine Geschichte der Verfolgung. Die Bibel kennt die Ankündigung Christi, daß seine Jünger seinetwillen verfolgt werden ebenso wie den frühen Märtyrertod des Stephanus. Folgerichtig heißt jenes Gesprächsforum der Unions-Bundestagsfraktion, das sich für verfolgte Christen einsetzt, „Stephanuskreis“.

Von einer christdemokratischen Fraktion hätte man demnach erwarten können, daß das Thema „Christenverfolgung“ im Bundestag als Fundament für eine weitere Auseinandersetzung mit jener Tragödie dienen würde, die aktuell 200 Millionen Christen weltweit betrifft. Ob im Nahen Osten oder den sozialistischen Staaten Asiens: die Christenheit ist von Diskriminierung, Vertreibung und Mord bedroht.


24.4.2018
Lügen
Judenhass
Junge Freiheit: Israel-Hasser wollen gegen „Blutsauger“ und „Parasiten“ demonstrieren

Deutschland diskutiert über Antisemitismus unter moslemischen Einwanderern. Am Mittwoch ruft die jüdische Gemeinde in Berlin dazu auf, bei einer Kundgebung aus Solidarität mit Juden eine Kippa zu tragen. Anlaß ist unter anderem der Übergriff auf einen jungen Kippaträger.

Doch schon in der kommenden Woche wollen auch linksextreme Israel-Hasser in der Hauptstadt demonstrieren und „ein Zeichen“ setzen. Die Gruppierung „Jugendwiderstand Neukölln“ ruft „heraus zum roten 1. Mai“.

Es sei Zeit für den Kampf „gegen Ausbeutung und Unterdrückung“. Und wo linksextreme Revolutionsromantiker demonstrieren, da ist der Haß auf Israel nicht weit. „Das palästinensische Volk bezahlt aktuell den ungebrochenen Widerstand gegen den zionistischen Brückenkopf Israel mit neuen Märtyrern“, beklagen die Initiatoren. Deshalb müsse man sich mit den Palästinensern solidarisch zeigen.

„Ausbeuter, Schmarotzer und Blutsauger“


24.4.2018
Lügen
Deutsch.RT: Auswärtiges Amt verliert jedes Maas und agiert als Fake-News-Schleuder gegen Russland und RT

Die Sprache des Auswärtigen Amtes (AA) war bisher zurückhaltend in Form und Ton. Doch seit der Amtsübernahme von Heiko Maas scheint ein neuer Stil einzuziehen. Als Vorreiter agiert die Website des AA. Dort wird verbal mit Fake-News gegen Russland geschossen.

von Florian Warweg

"Staatlich kontrollierte russische Auslandsmedien verbreiten seit der vergangenen Woche in Europa, ein Labor in der Schweiz habe in den Proben das Gift 'BZ', also einen anderen Giftstoff als das russische 'Nowitschok', nachgewiesen. Die Behauptung ist nachweislich falsch", schreibt das Auswärtige Amt in einem prominent auf der Hauptseite platzierten Artikel und betont:

In der am Tatort in Salisbury entnommenen Originalprobe hingegen hat das Labor ohne Zweifel das russische Gift 'Nowitschok' nachgewiesen.


24.4.2018
Lügen
Rente
Epochtimes: Rentenversprechen der GroKo sind „unbezahlbar“ – Schon bald fehlen Milliarden

Ökonomen rechnen einem Bericht zufolge mit Dutzenden Milliarden Euro an Zusatzkosten pro Jahr, falls die Bundesregierung ihre wichtigsten Rentenversprechen erfüllen will.

Dies geht aus Berechnungen einer Gruppe von Rentenforschern hervor, die am Montag ans Bundeswirtschaftsministerium gegangen sind und der „Süddeutschen Zeitung“ (Dienstag) vorliegen.

Demnach müssten von der nächsten Legislaturperiode an jedes Jahr viele Milliarden Euro Steuergeld zusätzlich an die Rentenkasse überwiesen werden, um die Finanzierungslücke zu schließen. Diese ergebe sich aus der sinkenden Zahl der Beitragszahler bei gleichzeitig immer mehr Rentnern.


24.4.2018
Lügen
Epochtimes: Enorme Geldverschwendung: Bundesrechnungshof kritisiert Bundeswehr

Geht die Politik sorgsam mit den Steuergeldern um? Der Rechnungshof hat da so seine Zweifel. Er listet neue Fälle auf, wo es aus seiner Sicht falsch läuft. Es geht um die ohnehin oft in der Kritik stehende Bundeswehr - aber auch um andere Ressorts.

Mehrkosten durch schlechtes Management bei der Bundeswehr, zweifelhafter Nutzen kieferorthopädischer Behandlungen und unnötige Ausgaben beim Straßenbau: der Bundesrechnungshof hat der Bundesregierung bei Projekten und Ausgaben unwirtschaftliches Verhalten vorgeworfen.

Das geht aus aktuellen Prüfergebnissen des Bundesrechnungshofs als Ergänzung zum Jahresbericht 2017 hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegen. Die Ergänzung umfasst demnach Beiträge, in denen die Bundesverwaltung den Empfehlungen des Rechnungshofs nicht gefolgt ist. Einige Beispiele
Wäre davon JEDER einzelne Posten kein Grund für eine Untersuchung ob Inkompetenz oder Schmiergelder die Ursachen sind wert?

24.4.2018
Lügen
Epochtimes: Bystron: Bundesregierung weiß nicht, was die Hauptstadt Israels ist

Wie Epoch Times berichtete, fragte der Obmann der AfD-Fraktion im Auswärtigen Ausschuss des Bundestages Petr Bystron am 16.4. die Bundesregierung „Wie heißt die Hauptstadt Israels? (Bitte nur mit einem Ortsnamen antworten.)“ Wie aus der Antwort hervorgeht, sieht sich die Bundesregierung nicht in der Lage, die Frage wie gestellt zu beantworten.

Der Staatsminister im Auswärtigen Amt, Niels Annen, räumte zwar ein, dass jeder Staat grundsätzlich das Recht habe, „eine Stadt innerhalb seines Staatsgebiets zu seiner Hauptstadt zu bestimmen“, nannte das Israelische Grundgesetz des Jahres 1980 jedoch eine „Verletzung des Völkerrechts“, weil es das „vollständige und vereinigte“ Jerusalem als Hauptstadt nenne. Deshalb könne die Hauptstadtfrage nur „in Verhandlungen zwischen Israelis und Palästinensern“ geklärt werden.

Die Argumentation ist diejenige von Israelfeinden, die immer nur auf die angeblichen Verbrechen der Israelis hinweisen, und sich auf ein nebulöses „Völkerrecht“ und Beschlüsse der israelfeindlichen UNO-Lobby berufen, aber nie auf die vielen Angriffe gegen Israel. Als vor 70 Jahren Israel per UNO-Beschluss die Unabhängigkeit erlangte, wurde es am nächsten Tag von den arabischen Nachbarn angegriffen. Jordanien besetzte das Westjordanland und Ostjerusalem, und hielt diese bis zum Sechs-Tage-Krieg 1967. Ein unabhängiges „Palästina“ hat es nie gegeben.


24.4.2018
Lügen
Diesel
Epochtimes: ADAC: Neueste Diesel-Modelle sind sauber

Es könnte ein Lichtblick sein in der jüngsten Debatte um Diesel-Fahrzeuge und drohende Fahrverbote in Innenstädten: Bei Schadstofftests mit drei der neuesten Diesel-Pkw der Schadstoffnorm Euro 6d-TEMP hat der ADAC nur noch geringe Stickoxid-Werte gemessen.

Dabei nahm der Modelle einen BMW X2 xDrive20d Steptronic, einen Peugeot 308 SW 2.0 BlueHDi 180 EAT8 und einen Volvo XC60 D5 AWD Geartronic sowohl auf dem Prüfstand, als auch auf der Straße unter die Lupe.

„Die neueste Schadstoffnorm Euro 6d-TEMP hat uns wirklich überzeugt“, lautet das Fazit von Reinhard Kolke, Leiter des ADAC-Technikzentrums in Landsberg am Lech.


24.4.2018
Lügen
Die Unbestechlichen: So verkommt unser Land: Karl Marx-Verehrung, Islamismus, Antisemitismus, „Echo“-Verleihung u.v.a.

Konkurs der moralischen und politischen Orientierung eines einst großen Landes

Dlf-Meldung: „Die Bronzeskulptur (von Marx) wurde im Zentrum der Stadt mit einem Gabelstapler auf ihr Podest gesetzt. Sie soll allerdings bis zu den Feiern des 200. Geburtstages des Philosophen am 5. Mai verhüllt bleiben. Die 4,40 Meter große Statue – inklusive Unterbau wird das Werk 5,50 Meter hoch sein und auf einem Platz nahe der Porta Nigra stehen – ist ein Geschenk Chinas und hatte unter anderem deshalb Streit ausgelöst. Zum anderen wandten sich Kritiker grundsätzlich dagegen, Karl Marx als Vordenker des Kommunismus zu ehren. Der Philosoph wurde in Trier geboren und verbrachte dort die ersten 17 Jahre seines Lebens.“

(Von Peter Helmes)

Versandkostenfrei in unserem Shop erhältlich!

So lapidar war die Meldung des Deutschlandfunks. Dahinter verbirgt sich eine geballte Ladung geschichtlicher Ignoranz oder vice versa eine bewußte Provokation. Einem der größten geistigen Schlächter der Menschheit wird eine besondere Ehre zuteil, über die die Opfer nicht lachen können. Zugleich zeigt die Errichtung dieses Standbildes die ganze politisch moralische Verkommenheit dieses Landes. Es ist, wie David Berger schreibt,

„ein Kultursuizid in der ältesten Stadt Deutschlands“.

24.4.2018
Lügen
Die Unbestechlichen: Vorrevolutionäre Stimmung: Bekommen wir einen „deutschen Frühling?“

Während des arabischen Frühlings wurden unsere Mainstreammedien nicht müde, über die Protestaktionen und Demos gegen die jeweiligen Regierungen arabischer Länder zu berichten, voller Begeisterung im Unterton, dass ein Volk seine Herrschenden auf die Missstände aufmerksam macht, die Leute endlich aufstehn und fordern, dass sie mit ihrer Meinung gehört werden wollen. Von Unterdrückung war da die Rede, mangelnder Meinungsfreiheit. Die Zahl der Demonstrationsteilnehmer wurde so hoch wie möglich angesetzt und dann kam auch sehr schnell die Bezeichnung „Regime“ für die jeweilige Regierung in den Berichten zur Anwendung, das Halali zur Hetzjagd. Wie kann man nur gegen den Willen des Volkes regieren!?!?!

Künstler und Prominente waren die Flaggschiffe des Protestes und bekamen breiten Raum in unseren Medien. Die Versuche der „Regimes“ die Protestierenden zu desavouieren wurden als „brutale Unterdrückung“ gebrandmarkt.


24.4.2018
Lügen
Korruption
Die Unbestechlichen: Hilfreiche Hände nicht nur beim BAMF? – Wieder einmal Korruptionsverdacht in Brüssel …

Kennen sie Karin Strenz von der CDU?  Nein? Ich bis heute auch nicht. Die Dame ist Europaabgeordnete der CDU – und steht unter Korruptionsverdacht. Sie soll geholfen haben, Aserbaidschan Vorteile zu verschaffen und soll dafür auch richtig belohnt worden sein.  Und nicht nur das, mehrere Mitglieder des Europarates stehen unter Verdacht und natürlich wird wieder von leichten Mädchen und rauschenden Festen geredet.  Auch Frau Strenz wird in diesem Zusammenhang genannt. Sie habe gegen den Verhaltenskodex verstoßen, worin auch immer diese Verstöße bestanden. Die Frau war übrigens auch mal Bundestagsabgeordnete.

Die „Herren“ und „Damen“ benehmen sich wirklich wie die Herrschercliquen in Diktaturen oder wie im alten Rom. Nichts ist ihnen zu schäbig, nichts zu grauenhaft, nichts zu verwerflich, um ihren zweifelhaften Vergnügungen zu frönen. Und die nicht gerade als reich bekannte Bevölkerung von Aserbaidschan guckt in die Röhre, aber auch die übrige Bevölkerung Europas. Dafür wird viel von Solidarität geredet. In gewisser Weise sind die „hilfreichen Hände“ ja auch Solidarität, aber eine „Feudal-Solidarität“. Während ich diesen Artikel tippe berichtet der NDR bereits davon, dass sich der Verdacht erhärtet habe.


23.4.2018
Lügen
Deutsch.RT: Ansage an Erdogan: Deutschland und Österreich werden keine Wahlkampfauftritte dulden

Der türkische Präsident will im anstehenden Wahlkampf auch im Ausland auftreten. Um welche Länder es sich handeln könnte, sagte er nicht. Deutschland und Österreich wollen das nicht zulassen. 2017 sorgten Verbote für eine Verschlechterung der Beziehungen.

Droht nun wieder ein Streit zwischen der Türkei und einigen EU-Ländern? Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan will vor den Parlaments- und Präsidentschaftswahlen im Juni auch im Ausland Wahlkampf machen. "Ich werde in einer Sporthalle mit einer Kapazität von 10.000 bis 11.000 Menschen - das Land werde ich jetzt nicht nennen -, so Gott will, bei einer Versammlung einer internationalen Organisation sein und dort vor meinen türkischen Landsleuten sprechen", sagte der 64-Jährige am Samstagabend in einem Interview mit dem Sender NTV.


23.4.2018
Lügen
Deutsch.RT: Trotz Expertengutachtens: Bundesregierung hält US-geführte Luftschläge in Syrien für legal

Letzte Woche haben die Wissenschaftlichen Dienste des Bundestags ein Gutachten vorgelegt, das die US-geführten Luftschläge auf Syrien als völkerrechtswidrig einstuft. Allerdings betonte die Bundesregierung am Montag erneut, dass die US-geführten Luftangriffe gegen Syrien legal gewesen seien.

23.4.2018
Lügen
Die Unbestechlichen: SPD-Parteitag der negativen Superlative – voll in die Fresse

66 Prozent! Das war wohl der von Nahles vor einiger Zeit angekündigte „Schlag in die Fresse“ – aber in die eigene. Die einzige positive Meldung zum Parteitag lautet denn auch: „Zum ersten Mal wird die SPD von einer Frau geführt…“ Das war´s dann aber auch. Zumal das heute angesichts einer Dauerfraumerkel keine Schlagzeile mehr wert ist. Und wenn man sich die Führung der SPD anschaut, kommt wenig Hoffnung auf Besserung auf. Ich will ja nicht provozieren, aber Stegner, Özoguz, Chebli z. B. haben zwar ein großes Mundwerk, aber ansonsten wenig Anerkennung an der Basis (und im Volk). Erschwerend kommt „das Loch im Osten“ hinzu:

In den Neuen Bundesländern ist die Partei marginalisiert, die Basis ist fast ganz weggebrochen, die Wahlerfolge fehlen – und damit Mandate in den so wichtigen Kommunalparlamenten und in den Landtagen. In der Mitte Deutschlands, da, wo die SPD herkommt, wird sie heute eher unter „Sonstige“ registriert.


22.4.2018
Lügen
Judenhass
Achgut: Im SRF wird der Jude durchs Dorf getrieben

Lehmann wurde dann aber doch fündig, mit einer dritten Spezis von Juden, derer sich SRF oft und gerne bedient, dem selbsthassenden „Alibijuden“ (BaZ vom 27.07.2017). An Yom Kippur, dem höchsten jüdischen Feiertag, interviewte Lehmann im „Tagesgespräch“ den jüdischen Verleger Abraham Melzer, der gemäss einem Urteil des Landgerichts München vom Januar dieses Jahres, amtlich als „berüchtigter Antisemit“ bezeichnet werden darf.

Melzer nannte den israelischen Außenminister einen „Blockwart“ (rangniedrigster Nazi-Funktionär), israelische Ministerinnen sind für ihn schlicht „Nazi-Weiber“. Als Sprecher bei der Konferenz „Palestinians in Europe“ hatte Melzer Parolen wie „Jude, Jude, feiges Schwein“, „Scheiß Juden, wir kriegen euch“ oder „Hamas, Hamas, Juden ins Gas“ als eine „durchaus verständliche Reaktion“ verteidigt, „für die sich keiner entschuldigen muss.“ Lehmann hält Melzer aber trotzdem für qualifiziert, das SRF-Publikum über den Unterschied zwischen Antisemitismus und Israelkritik aufzuklären. Über Melzers Hintergrund erfährt die Zuhörerschaft nichts.


22.4.2018
Lügen
ScienceFiles: BILD-Zeitung-Lesen als Verfassungspflicht
Wenn es darum geht, auf Kosten der Allgemeinheit zu leben, dann sind organisierte Gruppen innovativ. Rechtsextremismus-Bekämpfer haben es geschafft, sich als demokratienotwendig zu stilisieren und eine dauerhaftes Stück vom Steuerkuchen zu bekommen. Parteien haben es geschafft, Steuerzahler pro Jahr um mehr als eine Milliarde Euro zu erleichtern, einfach mit der Behauptung, sie und ihre Vereine, […]

22.4.2018
Lügen
Schluesselkindblog: Berliner SPD entsetzt: Denkmal von Burak B. geschändet

Wieviele Denkmäler gibt es in Deutschland für Deutsche und ihre Angehörigen, die durch Migrantenkriminalität ihr Leben lassen mussten?

Für den 22-jährigen Türken Burak B., der im April 2012 von Unbekannten erschossen wurde, hatte der Berliner Bezirk Neukölln eine Bronzeskulptur aufstellen lassen. Das neue Denkmal wurde diese Woche mit Chemikalien beschädigt, echauffieren sich die Migrationsmedien, aber auch der  Berliner Bezirk und sind so wörtlich “bestürzt von so viel Fremdenfeindlichkeit“.

Der oder die Täter des erschossenen türkischen Staatsangehörigen, der auch deutsche Ausweispapiere besaß, wurden nie ermittelt, es soll aber Hinweise gegeben haben, das die Tat um Burak B. dem Kriminellenmilieu zugeordnet werden muss.

Wieviele Denkmäler gibt es in Deutschland für Deutsche und ihre Angehörigen, die durch Migrantenkriminalität ihr Leben lassen mussten?

22.4.2018
Lügen
Grins
Danisch: Wie sich die SPD selbst erledigt

Man denkt gerne, die Frauen sind der Untergang der SPD. Das dürfte wohl zutreffen.

Warum sich die SPD eine infantile Parteichefin wählt, die mit Bätschi, in die Fresse hauen und misslungenem Pippi-Langstrumpf-Lied daherkommt und offenbar mehr von ihrer Kindererziehung als von politischer Arbeit geprägt wird, und die noch nicht mal die SPD selbst richtig leiden kann, bleibt deren Geheimnis.

Warum sie aber immer mehr Wähler verlieren, ist recht offensichtlich. FOCUS hat dazu noch ein Interview mit Insa-Chef Hermann Binkert.


22.4.2018
Lügen
oder mal die Wahrheit?
alles-schallundrauch: ZDF Reporter - Douma-Gasattacke war inszeniert

Guten Morgen ZDF, seid ihr auch schon aufgewacht? Bisher habt ihr bei der Arbeit gepennt und Lügen verbreitet. Jetzt hat ein Reporter dieses Fake-News-Senders in Syren mit Einheimischen gesprochen und die haben ihm gesagt, die Gasattacke in Douma und andere in der Vergangenheit wurden von den Terroristen inszeniert. Das berichtete ich bereits vor Jahren (2013, Wieder...

22.4.2018
Lügen
alles-schallundrauch: Syrien - Fotos der abgeschossenen Raketen

Die folgenden Fotos zeigen Wrackteile der von der syrischen Luftabwehr abgeschossenen Raketen und Marschflugkörper der Amerikaner und Franzosen. Es wird nämlich von der Dreierbande behauptet, alle 105 Raketen haben ihre Ziele getroffen und keine wurde abgeschossen. Wieder eine Lüge der Kriegsverbrecher.

22.4.2018
Lügen
Epochtimes: AfD bringt Behinderungen mit Inzucht und Migration in Verbindung – Sozialverbände entsetzt

Beispielloser Schulterschluss gegen die AfD: Sozialverbände aus ganz Deutschland protestieren gegen eine Anfrage der AfD zu Schwerbehinderten.

Wir rufen die Bevölkerung auf, wachsam zu sein und sich entschlossen gegen diese unerträgliche Menschen- und Lebensfeindlichkeit zu stellen.“

So heißt es in einer Anzeige von 18 Organisationen, die an diesem Sonntag in der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ erscheint.

In einer Kleinen Anfrage wollten AfD-Bundestagsabgeordnete von der Bundesregierung wissen, wie sich die Zahl der Behinderten in Deutschland seit 2012 entwickelt habe. Die AfD brachte darin Behinderungen mit Inzucht und Migration in Verbindung.


22.4.2018
Lügen
Journalistenwatch: Antifa-Ungeist in den Reihen der CDU

MdB Prof. Zimmer (Frankfurt, Main) instrumentalisiert die  Debatte über Armut in Deutschland für eine Hasspredigt gegen die AfD

Von Vera Lengsfeld

Ich hätte die Bundestagsrede von Prof. Matthias Zimmer (CDU) zu einem Antrag der Linken ‚Der Armut in Deutschland den Kampf ansagen‘ ganz sicher nicht zur Kenntnis genommen. Aber da Peter Tauber über Twitter diese als ‚beste Rede dieser Tage‘ anpries, habe ich sie mir angeschaut. Und es hat sich gelohnt, denn die Rede hat es in sich. Sie ist ein Dokument der geistigen Armut, die inzwischen die CDU ergriffen hat.


22.4.2018
Lügen
Journalistenwatch: Sahra Wagenknecht – Ein Glücksfall für die AfD?

Jüngst titelte der Spiegel in einem Artikel zu den internen Streitigkeiten der LINKEN mit:  Sahra Wagenknecht – In der Fraktion herrscht der Pure Hass

Von Young German

Und warum herrscht dort Hass? Weil die Partei der Mauermörder, ehemals SED, derzeit noch von einer Frau angeführt wird, die genug gesunden Menschenverstand besitzt um in der Migrations- und Flüchtlingspolitik zu sagen, dass die Aufnahmekapazitäten Deutschlands begrenzt sind. Dafür kriegt sie Zuspruch von den Wählern, gilt als äußerst beliebte Politikerin und die beliebteste unter allen Linken. Intern jedoch hagelt es permanent Kritik für Sahras Haltung und man bewarf sie sogar schon mit einer Torte. Ja, die Tortenwerfer ihrer eigenen Partei sind ein widerlicher Haufen Irrer, die jeglichen Bezug zur Realität und ihren eigenen Wählern verloren haben.


22.4.2018
Lügen
Korruption
Epochtimes: Wer verdient an den Flüchtlingshotels in Deutschland?

Immer wieder werden Missstände rund um das Thema „Flüchtlingsunterbringung in Hotels“ in den Medien diskutiert und neue Fakten offen gelegt.

Am Donnerstag wurde Politikern im nicht-öffentlichen Teil des Sozialausschusses eine Liste vorgelegt, in der die Namen der „Flüchtlingshotels“ und ihre Besitzer zu finden waren, berichtet der „Express“. Demnach verdienen die Betreiber mit diesen Hotels eine Menge Geld.

Der Zeitung zufolge gibt es eine Eigentümergemeinschaft auf der Liste, die insgesamt neun Mal aufgeführt ist: „Neun verschiedene Objekte mit aktuell 453 Plätzen zur Flüchtlingsunterbringung sind aufgelistet. Legt man den Durchschnittspreis von 31 Euro pro Person und Tag zugrunde, kommen für die Eigentümer 421.290 Euro im Monat und 5,05 Millionen Euro im Jahr dabei heraus.“


21.4.2018
Lügen
Judenhass
Journalistenwatch: Gemeinsame Erklärung zu antisemitischen Vorfällen in Deutschland – bitte unterzeichnen!

Wir, die Unterzeichner distanzieren uns aufs Schärfste vom aufkeimenden Antisemitismus, von antisemitischen Übergriffen auf jüdische Mitbürger, und Schändungen jüdischer Symbole oder Synagogen.

Der jüdische Glaube und jüdisches Leben haben unser Land und unsere Kultur mitgeprägt, das Judentum gehört damit unzweifelhaft zu Deutschland. Die Deutschen haben aktive Vergangenheitsbewältigung betrieben, in deren Folge Deutschland zu einem toleranten und weltoffenen Land geworden ist, in dem sich jüdische Mitbürger und Gäste willkommen und sicher fühlen konnten.


21.4.2018
Lügen
Journalistenwatch: Özoguzs islamistische Brüder verdienen sich dumm und dämlich mit Halal-Siegel

Die beiden, vom Verfassungsschutz beobachteten Brüder der ehemaligen Migrationsbeauftragten der Bundesregierung, Aydan Özguz (SPD), verdienen sich mit Halal-Siegel eine goldene Islamistennase.

Die beiden Brüder der ehemaligen, hoch umstrittenen SPD-Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, die türkischstämmige Muslima Aydan Özoguz (SPD) – Yavuz Özoguz und Gürhan Özoguz – sind dem Verfassungsschutz bestens bekannte Islamisten, die beste Verbindungen zum iranischen Mullah-Regime pflegen.

Islamistische Brüder der ehemaligen SPD-Integrationsbeauftragte Aydan Özoguz


21.4.2018
Lügen
Judenhass
Danisch: Merkels Härte

Es sollte inzwischen jeder mitbekommen haben: In Berlin ist gerade ein Israeli, der – obwohl nicht Jude, aber zum Testen, weil er es nicht glauben wollte, dass man angegriffen wird – mit Kippa rumgelaufen, nicht mal in den wüsten Bezirken, sondern in Mitte, und wurde prompt angegriffen und von einem mit seinem rausgezogenen Gürtel geschlagen, hatte es aber auf Video und veröffentlicht. (Es stand heute in der Zeitung, dass der Täter sich heute mit einer Anwältin beim Landeskriminalamt gestellt hat.)

Mich überrascht daran, dass man darüber noch überrascht sein kann. Es gab doch schon öfter Angriffe auf Juden in Berlin, das nimmt doch zu. (Dass der hier kein echter war, spielt keine Rolle, es geht ja um die Täterseite, und der hielt ihn für einen.) Es kann doch nicht angehen, dass man hier auf offener Straße angegriffen wird, nur weil man die Straße entlang geht.


21.4.2018
Lügen
Aua
Deutsch.RT: Linkspartei: Regierung verweigert Bundestag Einblick in OPCW-Bericht

Die Regierung verweigert dem Bundestag in der Skripal-Affäre die notwendige Transparenz, beklagt Heike Hänsel von der Linkspartei. Trotz Anfrage sei ihr der Bericht der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) nicht zur Verfügung gestellt worden.
Im Zusammenhang mit der Skripal-Affäre würden die Regierungen von Großbritannien und Deutschland dem Bundestag die notwendige Transparenz verwehren, wie Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion Die Linke, am Freitag mitteilte. Auch auf mehrfache Anfrage sei ihr der vollständige Bericht der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) nicht zur Verfügung gestellt worden.

21.4.2018
Lügen
Korruption
Epochtimes: Korruption und wenig vertrauenswürdige Mitarbeiter – BAMF entlässt über 2.100 Dolmetscher

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat neben dem jetzt bekannt gewordenen Betrugsfall in Bremen offenbar auch große Probleme mit der Vertrauenswürdigkeit und Neutralität von Dolmetschern.

Das berichtet die „Bild“ (Samstag) unter Berufung auf eine Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Anfrage der Linken im Bundestag.

Danach hat die Behörde allein im vergangenen Jahr die Zusammenarbeit mit 30 Dolmetschern „aufgrund von Verletzungen gegen den Verhaltenskodex“ beendet.


21.4.2018
Lügen
Epochtimes: BKA: Kriminalität an Deutschlands Schulen nimmt zu

Die Kriminalität an deutschen Schulen steigt. Das BKA behauptet: "Unverändert sei die große Mehrzahl der Täter männlich und deutsch." Christian Pfeiffer erklärt: "Auch wenn es sich bei den mutmaßlichen Tätern um Ausländer handele ..."

Nach jahrelangem Rückgang nimmt die Kriminalität an Schulen in Deutschland wieder zu. Etliche Bundesländer haben für 2017 einen teils spürbaren Anstieg von Kriminalität und Gewalt registriert, wie aus den Statistiken der Landeskriminalämter hervorgeht.

Zu den Gründen gibt es noch keine Erklärung. Bundesweite Zahlen will das Bundeskriminalamt in einigen Wochen vorlegen. Unverändert sei die große Mehrzahl der Täter männlich und deutsch.
Wir sind in der Schule um zu lernen. Deutsche lernen schnell wenn es sein muß! Ironie off


21.4.2018
Lügen
Epochtimes: Die größte politische Massenpetition: „Gemeinsame Erklärung 2018“ wird Deutschem Bundestag bald übergeben

Inzwischen haben rund 142.000 Unterstützer die „Gemeinsame Erklärung 2018“ unterschrieben und täglich kommen weitere dazu.

Vera Lengsfeld erklärt: „Wir haben bereits Geschichte gemacht. Seit ein paar Tagen hat die Erklärung einen Wikipedia-Eintrag, der erstaunlich sachlich ist.“

Die ehemalige Politikerin und Bürgerrechtlerin bedankt sich bei allen Unterstützern und hofft: „Bleiben Sie mit uns dran, dann werden wir Erfolg haben!“


21.4.2018
Lügen
Satire
Meedia: Strafanzeigen, Programmbeschwerde: Die “heute-show” hat Ärger, weil sie den Osterhasen kreuzigte

Satire ist immer dann besonders erfolgreich, wenn sich jemand darüber ärgert. So gesehen hat die “heute-show” mal wieder alles richtig gemacht, als sie in ihrer Sendung vom 6. April einen Osterhasen ans Kreuz nagelte. Allerdings empörten sich einige Zuschauer so sehr, dass sie gleich Strafanzeige stellten und kündigen zudem an, eine Programmbeschwerde einzureichen. Jetzt entscheiden möglicherweise also gleich zwei Instanzen, ob die Redaktion diesmal über das Ziel hinausgeschossen ist.

21.4.2018
Lügen
Fake-News
Meedia: BBC warnt vor Fake-Bericht: Angebliche Konfrontation zwischen Russland und NATO, Nuklear-Schlag droht

Achtung Fälschung! Derzeit macht der Mitschnitt einer BBC-Nachrichtensendung vor allem via WhatsApp die Runde, in dem über einen ernsten Zwischenfall zwischen russischen Streitkräften und der NATO berichtet wird. Es steht gar ein drohender Nuklearkrieg im Raum. Nun warnt die BBC über alle Kanäle hinweg: Der Film ist eine Fälschung und zudem bereits über zwei Jahre alt.

Das Video beginnt mit dem offiziellen, wenn auch verkürzten Intro von BBC News. Nach einem Kameraschwenk über den tatsächlichen Newsroom, heißt wiederum ein falscher BBC-Moderator die Zuschauer willkommen. Er sagt, es gebe einen ernsten Zwischenfall zwischen Russland und NATO Staaten in der Nähe der Küste von Lettland. Auch Deutschland soll Betroffen sein. Nach einer kurzen Einführung zu den angeblichen Geschehnissen, beginnen diverse Beiträge dazu.


21.4.2018
Lügen
Junge Freiheit: Die Hegemonie kippt

Der Verleger Wilhelm Hopf hat zurückgezogen: seine Unterschrift unter der „Erklärung 2018“, mit der auf Initiative der ehemaligen CDU-Bundestagsabgeordneten Vera Lengsfeld gegen die fahrlässige Migrationspolitik der Bundesregierung protestiert wurde.

Hopf behauptet, daß er das getan habe, weil er zu besserer Einsicht gekommen sei. Aber es ist unschwer zu erkennen, daß seine Entscheidung unter Druck erfolgte. Druck, der gegen ihn ausgeübt wurde, von den Autoren und sogar den Lektoren seines Lit-Verlages. Die empörte, daß Hopf sie nicht „konsultierte“, bevor er seinen Namen unter den Text setzte. Und die den Pluralismus gefährdet sehen durch eine Stellungnahme, die nicht die ihre ist.

Stimmung des eigenen Milieus bedingt das gute Gewissen


20.4.2018
Lügen
Epochtimes: Stickoxid-Messstationen arbeiten laut EU-Untersuchung korrekt

Die EU-Kommission hat das System von Messstationen in deutschen Städten überprüfen lassen, das in über 60 Gemeinden seit Jahren hohe Stickoxidwerte ermittelt hat.

Demnach sind die Geräte, wie der „Spiegel“ in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, den Vorgaben gemäß aufgestellt und liefern valide Ergebnisse. In Bezug auf Stickstoffdioxid gibt es nur in Mönchengladbach kleinere Beanstandungen.

Die Stationen etwa in den schwer belasteten Innenstädten von München und Stuttgart hingegen arbeiten korrekt. So steht es in einem Zwischenbericht des Sachverständigenbüros aus Großbritannien, das für die Nachkontrolle des Messsystems von der EU beauftragt worden ist.


20.4.2018
Lügen
Epochtimes: „Zuerst die Armut im eigenen Land bekämpfen“ – Martin Sichert (MdB) im Bundestag

"Das beste Rezept zur Bekämpfung der Armut ist, dass der Bundestag nicht mehr wie ein willfähriger Erfüllungsgehilfe Brüssels agiert, sondern wie ein souveränes Parlament für die Interessen des deutschen Volkes", erklärte der Bundestagsabgeordnete Martin Sichert.

Martin Sichert (AfD) sprach im Bundestag am 19. April 2018 zur Armutsbekämpfung. Aus seiner Rede: „Stellen Sie sich mal vor, Ihr Partner kommt nach Hause und sagt: ‚Schatz, ich habe so ein tolles Haus gesehen!‘ Dann sagen sie doch auch nicht: ‚Kauf das einfach‘, sondern dann klären Sie erstmal die Finanzierung.“

Jedoch gäbe der Bundestag „Massen von Geld“, dass ihm nicht gehöre, mit „beiden Händen aus, und das ist unanständig“. Die Abgabenlast sei in Deutschland schon extrem hoch, vielen Menschen bleibe keine Möglichkeit, selbst für ihr Alter vorzusorgen – sie würden verarmen.


20.4.2018
Lügen
Epochtimes: Vera Lengsfeld: Wie geht es mit der „Gemeinsamen Erklärung 2018“ weiter?

Inzwischen haben rund 142.000 Unterstützer die „Gemeinsame Erklärung 2018“ unterschrieben und täglich kommen weitere dazu.

Vera Lengsfeld erklärt: „Wir haben bereits Geschichte gemacht. Seit ein paar Tagen hat die Erklärung einen Wikipedia-Eintrag, der erstaunlich sachlich ist.“ Sie bedankt sich bei allen Unterstützern und hofft: „Bleiben Sie mit uns dran, dann werden wir Erfolg haben!“


20.4.2018
Lügen
Korruption
Epochtimes: Korruptionsskandal im BAMF: Mitarbeiterin winkte Asylanträge durch – Staatsanwaltschaft ermittelt – Politiker empört

Im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gibt es einen Korruptionsverdacht.

Die suspendierte Leiterin der Außenstelle Bremen soll in rund 1200 Fällen Asyl gewährt haben, obwohl die Voraussetzungen nicht vorlagen, bestätigte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Bremen am Freitag entsprechende Medienberichte.

Neben der Beamtin gibt es fünf weitere Beschuldigte. Ob Geld das Motiv für die Taten war,ist noch völlig offen.


20.4.2018
Lügen
Die Unbestechlichen: „Türkische Verhältnisse“ im Regionalfussball – Oder: Die „Dritte Halbzeit“ findet neuerdings während des Spiels statt

Vor nicht allzu langer Zeit wurde auf EPOCH TIMES berichtet, dass Gewalt in den unteren Ligen anscheinend „Normalität“ ist. Nun erschien selbst auf web.de ein Artikel, der den Verfall der guten Sitten dokumentiert.

(Von Nils Kröger)

Im Spiel ESV Flügelrad Nürnberg gegen Vatan Spor Nürnberg 2 im Stadtteil Nürnberg-Maiach kam es zu einer Massenschlägerei bei der etwa 30 Fußballspieler, Betreuer und Fans sich gegenseitig aufmischten.

 (…) Es stand 6:1 für die Reserve des ESV Flügelrad Nürnberg gegen die Gäste von Vatan Spor Nürnberg 2, als ein Platzverweis gegen Gäste-Torwart Furkan Yardim die Situation auf und neben dem Rasen völlig eskalieren ließ. (…)


19.4.2018
Lügen
Korruption
pi-news: Arbeitsbeschaffungsmaßnahme op kölsch
Köln: 400.000 Euro-Traumjob für SPD-Fraktionschef bei Stadtwerkekonzern


Von MARKUS WIENER | Der Kölner SPD-Fraktionschef und Landtagsabgeordnete Martin Börschel gilt seit vielen Jahren als der zentrale Strippenzieher der Sozialdemokratie in der Domstadt. Gestartet als „Hoffnungsträger“ und „Erneuerer“ nach dem großen Parteispendenskandal um die Trienekens-Müllverbrennungsanlage Anfang der 2000er Jahre, ist vom Saubermann-Image des immer noch jungenhaft wirkenden 45-jährigen Juristen aber nichts mehr geblieben. Schon seit Jahren ziert ihn der wenig schmeichelhafte Spitzname „König der Aufsichtsräte“. Jetzt aber hat Börschel den ultimativen Klüngel-Coup gelandet.

19.4.2018
Lügen
Danisch: Andromeda

Wenn kontaminierte Häuser Plastik zersetzen und Fliegen, Ratten, Vögel diese Bakterien übertragen?

Denken wir das mal weiter. Wenn wir doch schon bei Milzbrand waren. Das wäre doch der ideale biologische nichtletale Kampfstoff, mit dem sogar die Grünen zu Kriegstreibern würden. Sagt Euch Agent Orange was? Das Entlaubungsmittel, dass die Amerikaner in Vietnam gesprüht haben, um Bäume zu entlauben? Wie wäre das, wenn man stattdessen Plastikbakterien versprüht, die sich dann vermehren und sämtliche Plastikteile lahmlegen, damit auch jede elektrische Isolierung? Damit könnte man ein Land wohl ebenso effektiv oder noch viel stärker lahmlegen als mit dem Cyberwar. Was, wenn ein Kernkraftwerk damit infiziert würde?

Wieviel bliebe von einer Armee und ihren Waffen und Fahrzeugen übrig, wenn sich das Plastik auflöst?

Was wäre, wenn man als Terroranschlag das Zeug einfach in das Trinkwasser von Städten wie Berlin oder New York mischt, damit es alle Gebäude infiziert, in denen irgendwas Wasser verbraucht?


19.4.2018
Lügen
Danisch: Jährlich 16.000 Tonnen Sondermüll durch Windräder?
Angeblich ab 2021. Da dürfte Merkel dann doch nicht mehr kandidieren und die Grünen haben bis dahin ihre Position wieder mal gewechselt, werden dann die Partei gewesen sein wollen, die schon immer vor Windkraft als Umweltsauerei gewarnt hat.

19.4.2018
Lügen
Bürokratur
Die Unbestechlichen: EU-Richtlinie zum Widerrufsrecht: Aberwitzige Bürokratie bremst das mittelständische Handwerk aus

Als „völlig aberwitzig“ bezeichnet der Stuttgarter AfD-Bundestagsabgeordnete Professor Dr. Lothar Maier ein deutsches Gesetz zur Umsetzung einer EU-Richtlinie in Sachen Widerrufsrecht für Kunden von Handwerkern. Die AfD-Fraktion bringt in diesem Zusammenhang einen Gesetzes-Entwurf für mehr Praxisnähe und Bürokratieabbau ein.

Maier: „Das jetzige Gesetz mit seiner bürokratischen Aufblähung ist völlig welt- und praxisfremd und bremst mittelständische Handwerksunternehmen seit Jahren aus. Hier ist das ‚Kind mit dem Bade‘ ausgeschüttet worden, denn die Umsetzung der EU-Richtlinie in Deutschland dient keinesfalls einem besseren Verbraucherschutz“, erklärte der Verbraucherschutz-Experte.


19.4.2018
Lügen
Grins
Die Unbestechlichen: „Schmeißt Deutschland aus dem Euro“ – Sozis sehen die Schuld für alle Probleme des Euro bei Deutschland

Die SPD nahe IPG bringt immer mal Kommentare, die mich verwundern. Sollten sie vielleicht nicht. Heute schauen wir uns einen Beitrag von Hartmut Elsenhans an, Politikwissenschaftler, „führender Theoretiker des globalen Keynesianismus“.

Er sieht wieder mal die Schuld für alle Probleme des Euro bei uns, weshalb wir auch zahlen sollen. Zielrichtung ist klar: weitere Stimmungsmache für eine Politik, die die ärmsten Haushalte in der Eurozone die Rechnung bezahlen lässt. Komische Politik für eine Partei, die doch immer die Umverteilung von arm zu reich bemängelt. Schauen wir uns die Argumentation an

17.4.2018
Lügen
Korruption
pi-news: Schmierereien, gegenseitige Schuldzuweisungen & Anzeigen bei Staatsanwaltschaft
Köln: HoritzkyGate wird zu öffentlicher Schlammschlacht


Von MARKUS WIENER | Die öffentliche Debatte um den millionenschweren Unterbringungsvertrag für Asylbewerber in einem Hotel des Kölner CDU-Vorstandsmitglieds Andrea Horitzky nimmt kein Ende. Immer mehr Details kommen ans Tageslicht, die den Skandal zunehmend zu einer Belastung für die gesamte Kölner CDU und die Stadtspitze machen und inzwischen sogar die Staatsanwaltschaft beschäftigen. Derweil kochen auch die Emotionen in der Bürgerschaft hoch: Während in der Lokalpresse die Leserbriefseiten mit kritischen Stellungnahmen überquellen, wurde das „Hotel zum Bahnhof“ mit „Horitzky schäm Dich“ und anderen Parolen beschmiert.

17.4.2018
Lügen
Rassismus
Journalistenwatch: Südafrika: Schlag auf Schlag gegen die Weißen!

+++Eastern-Cape – 85-jährige Silvia Thandiwe Dyasi von einem maskierten Mann vor den Augen ihrer Angehörigen mit einer Axt getötet+++63-jähriger Bill Gravett in der Gegend um Port Elizabeth auf seiner Farm von drei Schwarzen mit Axt angegriffen, schwer verletzt, geschlagen, gefesselt, entführt++ Dave & Colleen Elphick beim Betreten ihres Grundstücks angegriffen – verletzt, aber am Leben. Feuerwaffen gestohlen. Die Polizei fahndet nach drei verdächtigen Schwarzen++FARM MURDER– 65-jähriger Mann erschossen und erstochen, junger Mann verwundet. 7 Angreifer bewaffnet mit Schusswaffen und Messern+++ 

Das sind nur drei von über hundert Attacken auf Weiße in Südafrika in diesem Jahr. Bei der Mainstream-Presse herrscht weiterhin eisiges Schweigen.


17.4.2018
Lügen
Au weia...
Epochtimes: Die „Amazonisierung“ des Konsums – 46 Prozent aller deutschen Online-Umsätze laufen über Amazon

Der US-Onlinehändler Amazon kann einer Studie des IFH Köln zufolge in Deutschland fast die Hälfte der Online-Umsätze verbuchen. Der Marktanteil von Amazon, über Eigenhandel und den Marketplace zusammengenommen, betrage derzeit 46 Prozent, teilte das IFH am Dienstag mit.

Ein weiterer großer Teil der Umsätze im Netz werde zudem von Amazon beeinflusst, weil Verbraucher dort zuvor nach Produktinformationen, Preisen, Kundenbewertungen oder Marken gesucht hätten.

Amazon-Kunden bestellten im vergangenen Jahr im Schnitt 41 Artikel bei dem Onlinehändler, wie die IFH-Studie ergab. Das sei doppelt so häufig wie noch vor fünf Jahren. 2004 habe jeder Kunde im Jahr acht Artikel bei Amazon geordert. Mitglieder von Amazons Kundenbindungsprogramm Prime bestellen sogar 61 Produkte im Jahr – 2013 waren es nur 27.


17.4.2018
Lügen
Schluesselkindblog: Bundesregierung sorgt sich um linksextremen türkischen Terroristen in türkischer Haft

Mitgliedschaft in der als Terrororganisation eingestuften Marxistisch-Leninistischen Kommunistischen Partei (MLKP)

Der Türke Adil Demirici war auf Besuch von Verwandten in  seiner Heimat und wurde dort von den Behörden in Istanbul wegen Terrorverdachts festgenommen. Das stramm linke Nachrichtenmagazin der „Spiegel“ berichtet unterdessen auf Hilfegesuch der türkischen Journalistin Mesale Tolu darüber, dasss ihr Landsmann, Adil Demirci die Mitgliedschaft in einer Terrororganisation vorgeworfen wird. Er wird am Dienstag der Staatsanwaltschaft für eine Aussage vogeführt.

Die in Deutschland bekannte Linksaktivistin und Journalistin Mesale Tolu, hatte auf Twitter einen Hilferuf abfgesetzt und hofft bei der Bundesregierung um Unterstützung. Adil Demirci ist türkischer Staatsbürger und besitzt darüber hinaus, wie auch Tolu, noch ein deutsches Ausweispapier. Adil Demirci gehört zu drei Mitarbeitern der linksextremen Agentur Etha, die in der Nacht zu Freitag bei Polizeirazzien in Istanbul festgenommen worden seien.

17.4.2018
Lügen
Epochtimes: Österreich: Identitären-Chef Martin Sellner erneut in London in Abschiebehaft genommen

Der politische Aktivist Martin Sellner, Führungsperson der Identitären Bewegung Österreich, wurde erneut an der Einreise ins Vereinigte Königreich gehindert und in Abschiebehaft genommen. Sellner erwägt Klage gegen das Verhalten der britischen Behörden einzureichen.

Bereits im März saß Sellner für drei Tage in Abschiebehaft direkt nachdem er in London mit dem Flugzeug landete. Damals wollte Sellner am Speaker`s Corner eine Rede halten.

Diesmal reiste Sellner nach London, um eine nicht-öffentliche Rede vor dem UK-Ableger „Generation Identity“ zu halten. Direkt nach der Landung wurde er erneut in Abschiebehaft genommen. Anschließend wurde er zwei Tage u.a. in der Haftanstalt Colnbrook festgehalten.


17.4.2018
Lügen
Die Unbestechlichen: Neue EU-Verordnung: Ab sofort darf Brot nicht zu dunkel sein

Seit letzter Woche gelten europaweit neue EU-Lebensmittelvorordnungen. Diese schreiben Lebensmittelherstellern beispielsweise vor, Pommes nicht übermäßig zu frittieren und Brot möglichst hell zu backen.

Damit will die EU-Kommission gegen den als krebserregend geltenden Stoff Acrylamid vorgehen.

Warum Schutz vor Acrylamid?

Der gefährliche Stoff soll sich unter hohen Temperaturen beim Rösten, Backen, Braten oder Frittieren von stärkehaltigen Lebensmitteln aus der Aminosäure Asparagin und aus Zuckern bilden.

Davon betroffen sind vor allem Produkte auf Erdäpfel- oder Getreidebasis, aber auch Kaffee.

Künftig mehr Lebensmittelkontrollen


17.4.2018
Lügen
Die Unbestechlichen: „Grüne Logik“ in Berlin: Kriminelle früher aus der Haft entlassen um die Verbrechensrate zu senken

Macht auf die Tür, die Tor macht weit, es regiert die bunte Berliner Blödheit…

Dirk Behrendt, Berlins grüner Justizsenator hat eine neue geniale Idee die Verbrechensrate zu senken: Er will die Häftlinge früher entlassen! „Vorzeitige Entlassungen nach einer Verbüßung von zwei Dritteln der verhängten Strafe würden dazu beitragen, dass Menschen früher ein straffreies Leben in Freiheit führen können“, so Behrendt. Außerdem sei Berlin bei vorzeitigen Entlassungen bisher Schlusslicht. In Berlin wurden 2017 „nur“ 244 Verbrecher frühzeitig auf freien Fuß gesetzt, das liege mit einer Quote von 6,8 Prozent weit unter dem bundesweiten Durchschnitt von 14,3 Prozent, wird argumentiert.


16.4.2018
Lügen
pi-news: Ohrfeige für Außenminister - Maas gemaßregelt
180°-Drehung: Bundesregierung ändert plötzlich ihre Syrien-Strategie


Von JEFF WINSTON | Die nächste durchgeknallte außenpolitische Volte der GroKo innerhalb von nur 48 Stunden. Nachdem der außenpolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Bundestag, Petr Bystron, am Samstag in der Tagesschau konstatierte, dass es nur MIT Assad eine realistische Friedens-Lösung in Syrien gäbe, wurde er zunächst mit Häme aus GroKo-Kreisen bedacht.

Doch Merkel wäre nicht Merkel und Seehofer nicht Drehhofer, wenn nicht stante pede mir-nichts-dir-nichts die so genannte „Syrien-Strategie“ wie die Unterhose gewechselt würde. Nicht ohne „Außenminister“ Heiko Maas noch kurz dabei abzuwatschen – immer auf die Kleinen!

„Strategiewechsel“ einer nicht vorhanden Strategie


16.4.2018
Lügen
Journalistenwatch: Wie peinlich: Altmaier verwechselt Marktwirtschaft mit Sozialismus

Von was für Typen werden wir nur regiert und was sind das für Zeitungen, die solch einen Schmarren auch noch verbreiten. Die dts-Nachrichtenagentur vermeldet:

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) ist der Auffassung, dass Flüchtlinge in Deutschland nicht mit Einheimischen um Arbeitsplätze konkurrieren, sondern stattdessen für die Entstehung zusätzlicher Jobs sorgen. Wenn durch Flüchtlinge „mehr offene Stellen besetzt werden, entstehen sogar neue Arbeitsplätze, weil unsere Wirtschaft dann noch stärker wächst“, zeigte sich Altmaier in der „Bild“ (Montag) überzeugt. So funktioniere die Marktwirtschaft.


16.4.2018
Lügen
Journalistenwatch: Kein Schwein ruft mich an: Sigmar Gabriel allein zuhaus

Ausgerechnet der Sigmar, der Gabriel, der „Siggi Pop“ der Es-Pe-Deh. Er packte über die von der SPD gestützte Merkelstrategie öffentlich aus, öffnete den Vorhang und ließ einen Einblick in den Berliner Alltag der Mächtigen zu. Authentisch und grauenvoll, ein Mit-Lügner schmeißt den Kram hin und sagt mal kurz wie es wirklich ist. Müsste eigentlich alle interessieren, gehört auf jede Titelseite der Medien, in jede Talkshow und in den Deutschen Bundestag. Nix is‘, Deutschland wirkt nach über einem Jahrzehnt Merkel ausgelaugt, konform, lau, feige und in entpolitisierender Beliebigkeit vor sich hin dümpelnd – zumindest was den Zustand der medialisierten und gelenkten Öffentlichkeit betrifft. Volkes Meinung bewegt sich ganz woanders…

16.4.2018
Lügen
Journalistenwatch: taz zu AfD: Lügen bis der Anwalt kommt

Die linken Medien können einfach nicht aufhören, Werbung für die AfD zu machen. Dabei versuchen sie verzweifelt, jeden konservativen Merkel-Kritiker als rechtsextrem darzustellen. Am Wochenende veröffentlichte die taz eine „Recherche AfD-Fraktion im Bundestag“.

von Collin McMahon

In dem Artikel „Scharnier nach ganz, ganz rechts“ schreibt die ehemalige stellvertretende taz-Chefredakteurin Sabine am Orde von „48 Mitarbeitern“ der AfD im Bundestag, die „aus dem Umfeld der NPD, … IB-Aktivisten oder in rechtsextremen Burschenschaften (sind) … aus dem Institut für Staatspolitik kommen oder für das Magazin Compact arbeiteten. Diese bedrohlichen Gesellen würden „ein Netzwerk schaffen, das von demokratischen Konservativen bis zu demokratiefeindlichen Rechtsextremisten reicht – und die Unterschiede … verwischen.“


16.4.2018
Lügen
Achgut: Als Pappkamerad an der Heimatfront

In Deutschland droht, so raunt es im politischen Feuilleton, eine „neue Heimatfront“ und zwar in Gestalt derjenigen, die die „Gemeinsame Erklärung 2018“ unterschrieben haben. Wieso steht jemand an der Heimatfront, der die Einhaltung der Gesetze fordert? Was ist national am Verweis auf den Rechtsstaat und die Demonstrationsfreiheit?

16.4.2018
Lügen
Epochtimes: Die Gemeinsame Erklärung 2018: Es geht um Selbstverständlichkeiten

Das Recht steht nicht unter der Politik, sondern über ihr. Die Exekutive ist nicht beauftragt, nach Gutsherrenart zu regieren, sondern, die bestehende Rechtsordnung zu schützen. Das ist einer der Gründe, den Politikwissenschaftler Alexander Glück zur Verteidigung der "Gemeinsamen Erklärung 2018" angibt.

Es ist ein Wesensmerkmal von Erklärungen und Bekenntnissen, diejenigen, die sie unterstützen wollen, zu einem klaren Standpunkt zu zwingen und diesen vor allen anderen öffentlich zu machen. Ihre Unterstützer lassen sich darauf ein, weil sie sich zu der Sache stellen wollen. Man kann sie dafür in einem ordentlichen Diskurs angreifen, man kann mit ihnen diskutieren und sie dadurch womöglich überzeugen, ihre Meinung zu ändern. Dafür sind nicht nur gute Sachargumente nötig, sondern auch eine ebenfalls offen bekennende Haltung, ein Standpunkt.

Wenn es den Kritikern hingegen näher liegt, die Unterstützer pauschal abzuwerten bis hin zu persönlichen Diffamierungen, wenn sie sie samt und sonders ins rechte Eck stellen oder ihnen zumindest Ahnungslosigkeit bis Dummheit unterstellen, dann vor allem aufgrund eines Mangels an ehrlicher Debattenfähigkeit. Denn Thesen und Bekenntnisse ließen sich noch nie durch Angriffe auf den Menschen, der sie vortrug, widerlegen.

16.4.2018
Lügen
Grins
Meedia: Wegen Kollegah-Skandal: „Fünfter Beatle“ Klaus Voormann gibt seinen Echo für das Lebenswerk zurück

Der als "fünfter Beatle" bekannte Musiker und Grafiker Klaus Voormann hat aus Protest gegen die Auszeichnung der Rapper Kollegah und Farid Bang seinen Echo zurückgegeben. Voormann war vergangenen Donnerstag mit dem Preis der deutschen Musikindustrie für sein Lebenswerk ausgezeichnet worden. Zuvor hatten bereits die Echo Klassik-Preisträger Notos Quartett ihre Auszeichnung aus Protest zurückgegeben.

Klaus Voormann feiert kommende Woche seinen 80. Geburtstag und erhielt den Echo für sein Lebenswerk vergangenen Donnerstag aus den Händen von BAP-Frontmann Wolfgang Niedecken. Voormann entwarf 1966 das Cover des Beatles-Albums Revolver und wurde ein enger Freund der legendären Musiker aus Liverpool. Bei Solo-Projekten von John Lennon, Ringo Starr und George Harrison spielte er Bass und er war Gründungsmitglied von Lennons Plastic Ono Band.


16.4.2018
Lügen
Die Unbestechlichen: ECHO: Verkommenes Drecksfernsehen

Wenn einige orientierungslose Tonträgerproduzenten einen Verein gründen, einen Preis stiften und vergeben, dann würde das normalerweise im stillen Kämmerlein passieren und niemanden aufregen. Relevanz gewinnt der ECHO durch die Präsenz in den Medien.

(Von Wolfgang Prabel)

Nicht nur der Islam, auch der Nationalsozialismus gehört zu Deutschland, seit Kollegah sein Video „Hardcore“ ins Netz gestellt hat. So ein ästhetischer Salat aus Nürnberger Parteitag und KZ. Satire oder ähnliches kann ich nicht erkennen. Das Video ist ernst gemeint. Es gibt noch ein weiteres, wo er sich als Nero feiert. Bei Kollegah schwingt immer ein antidemokratischer und antisemitischer Kammerton mit.


16.4.2018
Lügen
Junge Freiheit: Echo-Gewinner Notos Quartett gibt Preis zurück

ERLIN. Aus Protest gegen die Echo-Auszeichnung der Rapper Kollegah und Farid Bang hat das Notos Quartett seinen Preis zurückgegeben. „Die Tatsache, daß nun eben dieser Preis offenen Rassismus toleriert, ihm gar eine Plattform bietet und ihn auszeichnet, ist für uns nicht tragbar. Über die Entscheidung der Verantwortlichen, antisemitisches und menschenverachtendes Gedankengut sowie die Verhöhnung von Opfern des Holocaust mit einem Preis zu würdigen, sind wir zutiefst erschüttert“, teilte die Gruppe, die 2017 den Klassik-Echo gewonnen hatte, auf Facebook mit.

15.4.2018
Lügen
Journalistenwatch: Alle raus aus dem Knast – Nächste Irrsinnsidee des Grüner Justizenators Behrendt?

Berlin – Berlins grüner Justizsenator Dirk Behrendt scheint sein Amt als seine persönliche Spielwiese für linke Experimente zu betrachten. Seine neueste Idee: Berlins Häftlinge vorzeitig und damit schneller aus der Haft entlassen.

Unter Dirk Behrendts Verantwortung ist in seinem Amt so einiges schief gelaufen. So kümmerte sich der 46-jährige Grüne nach seiner Amtseinsetzung nicht etwa darum, dass der marode Justizapparat in Berlin auf die Beine kommt.

Ein grüner Ideologe auf dem Justizsenator-Sessel


15.4.2018
Lügen
Grins
Journalistenwatch: „Die Grünen sind deutsch und weiß“

Berlin – Nedim Bayat, türkischstämmiger Grünen-Politiker ist so was von enttäuscht.  „Ich fühlte mich bei den Grünen gut aufgehoben als Migrant und Kiezbewohner“. Aber der Schein trügt! „Die Grünen sind deutsch und weiß!“ Deshalb wechselt Bayat zur wirklichen, zur echten Migrantenpartei.

Er habe nun erkannt, so Bayat laut der Berliner Morgenpost, dass Einwanderer bei den Grünen nur mitarbeiten dürfen. Wenn es aber um Posten und Mandate gehe, würden Migranten ausgebremst. Und das nicht nur in Berlin – trotz des langjährigen Bundesvorsitzenden Cem Özdemir. „Ich spürte, dass Vielfalt für die Grünen Berlin nur noch eine gut gemeinte Floskel ist“, schreibt der inzwischen an einem Berliner Oberstufenzentrum als Quereinsteiger-Lehrer tätige Bayat in seiner Austrittserklärung: „Theorie und Praxis klaffen extrem auseinander.“


15.4.2018
Lügen
Journalistenwatch: Preisfrage: Sind Grüne „Herrenmenschen“?

Daß die Grünen sich als eine Art „Herrenmenschen“ begreifen könnten, legt schon der Umstand nahe, daß sie sich wegen ihrer penetranten Belehrungsattitüde die Bezeichnung „Verbotspartei“ eingehandelt haben. Wie gut eingeführt dieser Begriff bereits ist, kann jeder leicht selbst überprüfen, der Arbeitskollegen, Freunde und Bekannte fragt, an welche Partei sie denken, wenn sie das Wort „Verbotspartei“ hören. Alle denken an die Grünen. Spott und Hohn.

von Max Erdinger

Kein Leibeigener hat seinem Herrn jemals etwas verboten. Wie auch? Wer Anderen etwas verbieten kann, muß ihnen übergeordnet sein – und wer sich lediglich dazu in der Lage wähnt, Andere dauernd mit Vorschriften und Verboten zu malträtieren, lebt logischerweise in der Vorstellung, er hätte Herrschaftsbefugnisse. Grüne halten sich auf jeden Fall für die Herrenmenschen der Moral. Die Hohepriesterin des grünen Glaubensbekenntnisses ist Frau Göring-Eckardt. Niemand moralisiert mit größerer Inbrunst. Es gibt nicht Wenige, die berichten, daß sie von der Frau den Eindruck hatten, sie seien von ihr für moralische „Untermenschen“ gehalten worden, wenn sie ihr widersprachen.


15.4.2018
Lügen
es war einmal...
Danisch: Manchmal bin ich so froh, dass ich alt bin

Es gilt ja so als der Klassiker unter den Wünschen, nochmal jung zu sein. Aber irgendwie bekomme ich gerade das Gefühl, dass ich das jetzt gar nicht möchte.

Ich sag’s ja immer wieder gern: Ich habe das deutliche Gefühl, ein ziemliches Glück gehabt zu haben und und in vielerlei Hinsicht fast das optimale Geburtsdatum (1966) erwischt zu haben. Ich habe mich darüber ja auch schon mit Kumpels meiner Altersklasse ausgetauscht. Leider schon etwas ungünstig zwischen zwei perfekten Zeiten. Für die eine waren wir zu spät, das war so die Gründergeneration um Microsoft, SAP, SUN, und so weiter. Dafür waren wir etwas zu spät. Und für die nächste Generation, die die Web-Industrie aufgebaut hat, Yahoo, Google und so, waren wir schon wieder etwas zu alt und schon zu tief im Beruf drin.


15.4.2018
NWO
Lügen
Danisch: Grüne Lügen

Apropos Grüne und Wissenschaft:

Die Grünen spielen sich doch gerade als die Retter der Wissenschaftsfreiheit auf. (Ich hatte es gerade eben schon erwähnt, aber das widert mich so an, dass ich mehr dazu schreibe.)

Bei Licht betrachtet ist das nur die Freiheit, die Universitäten für kriminelle Machenschaften wie Ämterpatronage, Untreue, Geldwäsche, illegale Parteienfinanzierung zu benutzen. Die hängen bei den Gender Studies mit drin, und Gender Studies haben keinen wissenschaftlichen Inhalt, sind nur der Angriff auf die Wissenschaft. Bestreiten die Existenzberechtigung von Medizin und Biologie.


15.4.2018
Lügen
Kachelmann
Meedia: BGH lässt Springer abblitzen: Bild muss Jörg Kachelmann 300.000 Euro Schmerzensgeld zahlen

Axel Springer muss für die Berichterstattung der Bild-Zeitung über Jörg Kachelmann und seinen Strafprozess das bereits verhängte Schmerzensgeld bezahlen. Das entschied der Bundesgerichtshof (BGH), indem er eine Nichtzulassungsbeschwerde abgewiesen hat. Das Oberlandesgericht Köln hatte das Blatt zu einer Entschädigung von rund 300.000 Euro verurteilt. Springer will sich noch nicht geschlagen geben.

Das Medienhaus hatte beanstandet, dass die Revision gegen das Urteil des Oberlandesgerichts Köln aus dem Jahr 2016 nicht zugelassen worden war. In dem Streit wegen der Verletzung von Persönlichkeitsrechten hatte Springer ein Urteil vor dem BGH angestrebt. Über die Entscheidung, die der Gerichtshof schon am Dienstag traf, hatte zunächst die Emder Zeitung berichtet.


15.4.2018
Lügen
Junge Freiheit: Das trojanische Pferd von Dresden

Am Freitagabend ist im Zentrum Dresdens die temporäre Skulptur „Das Trojanische Pferd“ eingeweiht worden. Hinter der Initiative „Die Kunst ist frei“ stehen 28 Dresdner, die in den zurückliegenden sechs Wochen an Feierabenden und am Wochenende ein fünf Meter hohes Monument zusammengefügt haben. In einer Mitteilung dazu heißt es: „Wir aber wollen gleichberechtigter Teil eines öffentlich geführten Diskurses sein. Wir wollen mitbestimmen und einer Entwicklung entschlossen entgegentreten, die unser Land, unsere Tradition und unsere Kultur zerstört!“

15.4.2018
Lügen
Die Unbestechlichen: RT-Moderatorin Jasmin Kosubek: Deutsche Konsens-Suche ist pathologisch (Video)

Osnabrück. RT-Moderatorin Jasmin Kosubek ist genervt davon, sich für ihre Tätigkeit beim deutschen Zweig des russischen Staatssenders fortlaufend verteidigen zu müssen. In einem Interview mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstag) sagte die Journalistin, „ich mache meine Arbeit nach bestem Wissen und Gewissen“. Sie habe sicher hier und da Fehler gemacht, „aber nie mit irgendeiner Absicht etwas in den Raum gestellt“. Auch arbeite sie „ohne Direktiven aus Moskau“. Sie glaube, „dieser große geheime Plan, der RT immer vorgeworfen wird – und im gleichen Atemzug mir -, der existiert einfach nicht“.

15.4.2018
Lügen
Kinderschänder
Die Unbestechlichen: Enthüllt: Die perversen „Geheimcodes“ der Kinderschänder! – So kommunizieren Pädokriminelle untereinander!

Unbehelligt leben Pädokriminelle mitten unter uns. Sie geben vor Kinder zu „lieben“ & vergewaltigen oder ermorden sie.
Mit den hier aufgeführten Geheimcodes kommunizieren die Kinderschänder untereinander. Wir zeigen Ihnen, welche geheimen Zeichen sie nach Außen tragen und wie sie diese erkennen können.

Pädophile & Päderasten, also Pädokriminelle gehen in jedem Land dieser Erde ihren schändlichen, abartigen Perversionen nach – vergewaltigen Kinder und ermorden sie oftmals.

Dabei verwenden Pädokriminelle verschiedene geheime Logos und Symbole, um einander zu erkennen und ihre sexuelle Abartigkeit mitzuteilen. Natürlich auch Täter, die Mitglieder in Kinderporno- und pädokriminellen Netzwerken sind.


13.4.2018
Lügen
Journalistenwatch: SPD: Tiergeschichten aus dem Sozialistenzoo

Wenn es nicht gerade um das gegenwärtige Außenministerchen von der SPD geht, spricht man von „Männchen“ üblicherweise im Zusammenhang mit Geschichten aus dem Tierreich. Wolfsrudel haben ein Alphamännchen. Berberaffen auch. Die stellvertretende Tiergartenchefin im Sozialistenzoo, Malu Dreyer, will trotzdem keine „Alphamännchen“mehr als Rudelführer bei den Sozialdemokraten, weil die den teambildenden Schwatzweibchen immer die Show stehlen. Die Zurechtweisung durch den „geschlechterpolitischen Jouwatch-Gritzimeck“.

von Max Erdinger

Die dts-Nachrichtenagentur vermeldet:

BerlinDie stellvertretende SPD-Vorsitzende Malu Dreyer setzt auf einen neuen Führungsstil in ihrer Partei nach dem Abgang von Martin Schulz und Sigmar Gabriel. „Wir haben den Anspruch, als Team zu arbeiten im gegenseitigen Vertrauen mit einer großen Offenheit. Ich glaube nicht, dass man Alphamännchen braucht an oberster Stelle“, sagte Dreyer der „Frankfurter Rundschau“ (Freitagsausgabe).


13.4.2018
Lügen
ScienceFiles: Gegen Gemeinsame Erklärung der Massen … hilft nur Nötigung, Erpressung, Diskreditierung …
Selten haben so wenige Worte, einen solchen Wirbel unter denen, die sich für die Guten in Deutschland halten, ausgelöst, wie die folgenden: Mit wachsendem Befremden beobachten wir, wie Deutschland durch die illegale Masseneinwanderung beschädigt wird. Wir solidarisieren uns mit denjenigen, die friedlich dafür demonstrieren, dass die rechtsstaatliche Ordnung an den Grenzen unseres Landes wiederhergestellt wird. […]

13.4.2018
Lügen
Skripal
Deutsch.RT: Causa Skripal: Strafanzeige wegen Volksverhetzung gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel eingereicht

Das Agieren der Bundesregierung im Skripal-Fall hat ein juristisches Nachspiel. Ein Rechtsanwalt hat beim Generalbundesanwalt Strafanzeige wegen Volksverhetzung gegen Angela Merkel und Außenminister Heiko Maas gestellt. RT Deutsch dokumentiert die Anzeige.

Wilfried Schmitz, Rechtsanwalt mit Sitz in Selkant bei Aachen, hat wegen der öffentlichen Beschuldigung gegen die Russische Föderation (RF) für einen "angeblichen Giftgas-Anschlag" im britischen Salisbury verantwortlich zu sein, Strafanzeige erstattet. Diese richtet sich gegen Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel (CDU) und Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) wegen aller "in Betracht kommenden Straftatbestände", insbesondere wegen des Tatverdachts der Volksverhetzung gemäß Paragraph 130 des Strafgesetzbuchs (StGB) und der möglichen Aufstachelung zum Verbrechen der Aggression (gemäß Paragraph 13 VStGB (Völkerstrafgesetzbuch), der üblen Nachrede nach § 186 StGB und wegen möglicher Verleumdung nach § 187 StGB sowie des Vortäuschens einer Straftat nach § 145 StGB.


13.4.2018
Lügen
Epochtimes: Chinas vergiftetes Geschenk: Trier errichtet heute Marx-Statue

„Das verherrlichende Marx-Monument ist ein vergiftetes Geschenk des offiziellen China. Es ist traurig, dass sich Trier von einer Regierung beschenken lässt, die Staatsterror gegen ihre eigene Bevölkerung betreibt. Andere deutsche Kommunen verteidigen die Menschenrechte und vergeben Menschenrechtspreise wie Triers Partnerstadt Weimar“, sagte der GfbV-Direktor Ulrich Delius am Donnerstag in Göttingen.

„Doch statt Menschenrechte zu fördern, schafft Trier eine Wallfahrtstätte für KP-Funktionäre, die sich auf die Ideologie von Marx stützen, wenn sie willkürlich zensieren, inhaftieren, foltern und morden. Freitag, der 13. April, wird weder ein Glückstag für Trier sein, noch für die 1,4 Milliarden Chinesinnen und Chinesen, denen grundlegende Menschenrechte wie Religions-, Presse- und Meinungsfreiheit systematisch verweigert werden.“


12.4.2018
Lügen
Schluesselkindblog: Überforderte Linke lassen Deutschlands Städte verloddern

Die Bewohner rund um den Bezirk Mitte sind sauer. Seit nunmehr vielen Jahren müssen sie am helllichten Tage mit öffentlichen Sex leben und das in prominenten und ehemals gut situierten Einkaufsstraßen, wie in der Kurfürstenstraße. In heutigen Zeiten, unter der roten Herrschaft, verkommt die ehemals schöne Einfaufsmeile, zu einem widerwärtigen Straßenstrich. Fast täglich eskaliert dort die Situation mit den Prostituierten und ihren Freiern.

Jetzt machten sich die Anwohner auf einer Bürgerversammlung mal richtig Luft. Die Berliner sind einiges gewohnt was den Zerfall ihrer einst schönen Stadt anbelangt. Kriminelle Muslimbanden, Schwarzafrikaner die ihre Drogen verticken und eine machtlose Polizei. Dazu gesellt sich eine antideutsche Stadtpolitik von Kommunisten, die Berlin schon seit den 80er zwangsweise in Groß-Istanbul verwandelte. Die Zustände im Bezirk Mitte sind erdrückend und daher wurde jetzt die Sex-Problematik am Montag thematisiert.


12.4.2018
Lügen
äh...Satire?
Danisch: Die grotesk-lächerliche Merkelwerbung der CDU

Alternativlos dämlich.

Es gibt da so eine Webseite. www.unterstuetzt-merkel.de. Es geht darum, wie toll Angela Merkel so ist.

Der Impressumslink geht direkt zum CDU-Impressum, wo es heißt:

Vertreten durch die Vorsitzende Dr. Angela Merkel und die Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer

Angela ist die Größte. Gezeichnet: Angela.


12.4.2018
Lügen
Genderwahn
Danisch: Malu und die Männchen

Erkenntnisse aus der SPD. [Nachtrag]

Malu Dreyer, SPD-Politikerin und Ministerpräsidentin, will die Führungskultur in der SPD ändern (ach… die haben eine?), wie die epochtimes unter Verweis auf die Frankfurter Rundschau schreibt, (deren Artikel es bisher anscheinend nur in der Printausgabe gibt, online habe ich ihn nicht gefunden), sie will die Alphamännchen loswerden. Was nicht überrascht, da die FR Frauen sowieso für die einzige Rettung der SPD hält.

Die stellvertretende SPD-Vorsitzende Malu Dreyer setzt auf einen neuen Führungsstil in ihrer Partei nach dem Abgang von Martin Schulz und Sigmar Gabriel. „Wir haben den Anspruch, als Team zu arbeiten im gegenseitigen Vertrauen mit einer großen Offenheit. Ich glaube nicht, dass man Alphamännchen braucht an oberster Stelle“, sagte Dreyer der „Frankfurter Rundschau“.

Damit könnte sie falsch liegen. Möglicherweise funktioniert Teamarbeit gar nicht ohne Alphamännchen.

12.4.2018
Lügen
Stegner
Journalistenwatch: Stegner verspricht: Wir werden Deutschland weiter islamisieren!

So ist er nun mal, der „Stinksstiefel“ der Scharia Partei Deutschlands. Gab es jetzt zaghafte, dem Wahlkampf geschuldete Versuche, seitens der CSU die Islamisierung etwas einzudämmen, stemmt sich der Islam-Stratege Ralf Stegner nun mit aller Macht dagegen. Die dts-Nachrichtenagentur vermeldet:

Ralf Stegner, stellvertretender Bundesvorsitzender der SPD, geht nach der Kabinettsklausur von Meseberg beim Thema Migrationspolitik auf Konfrontationskurs zur CSU. Der „Passauer Neuen Presse“ (Donnerstagsausgabe) sagte Stegner, an den Äußerungen von Bundesinnenminister Horst Seehofer und CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt zum Islam sehe man deutlich die Unterschiede zur SPD. „Nichts von dem, was sie jetzt sagen, wird gemeinsame Politik in der Regierung werden, dafür sorgen wir“, so Stegner.


12.4.2018
Lügen
Journalistenwatch: Politisch pleite: Sigmar Gabriel meldet Insolvenz an

Gabriel durchlebt offenbar gerade einen Realitätsschock und reflektiert diesen – kurz nachdem er keine politschen Ämter mehr bekleidet, von Merkel nicht mehr beaufsichtigt wird, in keine Kabinetts- oder Parteidisziplin mehr eingebunden ist. Und es geschieht ein Wunder: Siggi aus Goslar sitzt auf der Hinterbank des Merkelschen Bundestages und bewirft das gesamte Parlament mit Schmutz. Dieser Dreck besteht aus Brocken, die der intime Kenner des moralisch herunter gekommenen Ladens, aus ganz realen Fakten, sinnhaften Erklärungen und unabweisbaren Zuständen der Berliner Elitenrepublik formt.

12.4.2018
Lügen
ScienceFiles: Geistig Behinderte an Gymnasien: Bremen macht es möglich
Gutmenschen machen zuweilen den Eindruck von Elefanten, die Porzellanläden in vermeintlich bester Absicht betreten, und erst verlassen, wenn ihre Gutheit den Laden zu einem Scherbenhaufen reduziert hat. Die Bremer Bildungspolitik, ein Ergebnis politischer Inzucht seit 1948, hat bereits dazu geführt, dass egal, welchen Leistungstest man in Deutschland zu Rate zieht, Bremer Schüler immer am Ende […]

12.4.2018
Lügen
Junge Freiheit: Erklärung 2018: „Der Druck wird nicht aufhören“

„Mit wachsendem Befremden beobachten wir, wie Deutschland durch die illegale Masseneinwanderung beschädigt wird. Wir solidarisieren uns mit denjenigen, die friedlich dafür demonstrieren, daß die rechtsstaatliche Ordnung an den Grenzen unseres Landes wiederhergestellt wird.“ Es sind diese zwei Sätze, die den deutschen Kulturbetrieb derzeit ordentlich durcheinanderwirbeln.

Denn: Zahlreiche Intellektuelle zeichneten diese „Erklärung 2018“. Zu den Erstunterzeichnern zählten unter anderem Henryk. M. Broder, Thilo Sarrazin und Uwe Tellkamp. Mittlerweile wurde aus der Erklärung eine Petition an den Deutschen Bundestag, die fordert, „daß die von Recht und Verfassung vorgesehene Kontrolle der Grenzen gegen das illegale Betreten des deutschen Staatsgebietes wiederhergestellt wird.“ Über 120.000 Bürger schlossen sich dem Aufruf bislang an.


12.4.2018
Lügen
Junge Freiheit: Dresden: Behördensprache ab 2019 ausschließlich in leichter Sprache

DRESDEN. Die rot-rot-grüne Mehrheit im Dresdner Rathaus will Amtsdeutsch vollständig durch sogenannte leichte Sprache ersetzen. Die Stadträte Pia Barkow (Linkspartei), Vincent Drews (SPD) und Michael Schmelich (Grüne) haben Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) per Ratsvorlage beauftragt „ab 2019 alle öffentlichen Publikationen, Bescheide, Amtsbriefe und den Internetauftritt der Stadt und ihrer Firmen flächendeckend in einfacher Sprache zur Verfügung zu stellen“, berichteten die Dresdner Neuesten Nachrichten.

Leichte Sprache in den Ämtern soll Menschen mit geistiger Behinderung oder Analphabeten eine Teilhabe am politischen Leben ermöglichen. Konkret sollen Sätze aus nicht mehr als 15 Wörtern bestehen. „Außerdem sollte maximal ein Komma im Satz enthalten sein, Fremdwörter vermieden und Fachbegriffe erklärt werden“, sagte Initiator Drews der Bild-Zeitung.

Hartz-VI-, Wohn- und Elterngeld-Anträge seien zu kompliziert


11.4.2018
Lügen
Danisch: Schäfer-Gümbel aus der SPD

Im SPD-regierten Bremen gibt es übrigens gerade Zoff: Ein Gymnasium klagt gegen Vorgaben der Senatorin Claudia Bogedan (SPD) und wehrt sich dagegen, dass sie eine „Inklusionsklasse” einrichten müsse, in der normale Schüler zusammen mit geistig Behinderten auf das Abitur (!) vorbereitet werden.

Ich sag’s mal so: Wenn man sich das Niveau des Abiturs in SPD-regierten Ländern anschaut, dann spielt das fast keine Rolle mehr, ob jemand geistig behindert ist. Auch hier wieder: Wer sich anstrengt und arbeitet, ist der Dumme.


11.4.2018
Lügen
Diesel
Epochtimes: Diesel-Hardware-Nachrüstungen würden Milliarden kosten

Technische Nachrüstungen bei älteren Diesel-Fahrzeugen der Schadstoffklassen Euro 5 und 6 würden Berechnungen zufolge bis zu 15 Milliarden Euro kosten. Das geht aus Modellen der Deutschen Umwelthilfe sowie der Grünen-Bundestagsfraktion hervor.

Insgesamt rund 5 Milliarden Euro würde die Nachrüstung von älteren Fahrzeugen mit der Abgasnorm Euro 5 kosten. Das ergaben die Berechnungen der Grünen-Bundestagsfraktion. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) nimmt auch Autos mit der Norm Euro 6 in ihre Berechnungen auf: Die Nachrüstungen würden dann insgesamt 15 Milliarden Euro kosten. Zuvor hatte „Spiegel online“ darüber berichtet.

11.4.2018
Lügen
Epochtimes: Wegen „Krebsgefahr“: EU beschließt das Ende der knusprigen Pommes – aber Glyphosat ist immer noch erlaubt

Lebensmittelhersteller sowie Restaurants und Imbissbetriebe müssen von diesem Mittwoch an neue EU-Regeln zur „Eindämmung“ des als krebserregend geltenden Stoffes Acrylamid einhalten.

Die Vorgaben sehen unter anderem vor, ein „übermäßiges Frittieren von Pommes frites zu vermeiden und Brot möglichst hell zu backen“. Zudem müssen Produkte künftig bereits so hergestellt werden, dass bei ihrer Zubereitung so wenig Acrylamid wie möglich entstehen kann.

Acrylamid bildet sich unter hohen Temperaturen beim Rösten, Backen, Braten oder Frittieren von stärkehaltigen Lebensmitteln aus der Aminosäure Asparagin und aus Zuckern. Betroffen sind vor allem Produkte auf Kartoffel- oder Getreidebasis sowie Kaffee.

11.4.2018
Lügen
Die Unbestechlichen: Update: Polizeikonzept für Mainzer #Merkelmussweg-Demo geht wieder nicht auf (+ Demo-Video)

Mainz: Zahlreiche Gegendemonstranten umkreisten die Versammlung der gestrigen Montagsdemo unter dem Motto „Merkel muss weg.“ In Abstimmung mit den Veranstaltern wurde ein anderer Versammlungsort gewählt und die Polizei sei dieses Mal gründlich auf Störer vorbereitet, hieß es im Vorfeld.


11.4.2018
Lügen
Die Unbestechlichen: Ende der Fördergelder – Ende der Windkraft – und ein Riesenmüllproblem

Die Kanzlerin beschloss einst, einsam aber entschlossen, für ganz Deutschland die Energiewende einzuläuten. Das Volk, der Souverän wurde nicht gefragt. Mutti weiß, was gut ist für den kleinen, deutschen Michel. Die Grünen klatschten Beifall, Deutschland fand sich selbst großartig und sonnte sich in dem Selbstbild als ökologischer, politisch korrekter Vorreiter und Klimaschützer der schönen, neuen Welt.

Energiewende für das Klima, koste es, was es wolle


10.4.2018
Lügen
Grins
Deutsch.RT: Größte Black-Lives-Matter-Seite auf Facebook erweist sich als Fake – Weißer Mann steckt dahinter

Die größte Facebook-Webseite der internationalen Bewegung Black Lives Matter, die gegen Gewalt gegen Schwarze kämpft, hat sich als Fake erwiesen. Dahinter soll ein weißer Australier gesteckt haben. Dabei hat der gefälschte Account über 100.000 US-Dollar eingebracht.

Die Facebook-Webseite, die doppelt so viel Follower wie ein offizieller Account der Bewegung hat, soll große Spenden angezogen haben. Nach Angaben von ABC News flossen diese Spenden dann teilweise auf Auslandskonten in Australien. Der gefälschte Account wurde im Jahr 2016 erstellt und hatte etwa 700.000 Follower. Ein hochrangiger Mitarbeiter der australischen Gewerkschaft National Union of Workers, der angeblich eine Verbindung zu der gefälschten Webseite hatte, wurde daraufhin suspendiert.


10.4.2018
Lügen
Infosperber: Wenn Journalisten vor Redaktionsschluss pokern – und verlieren

«Der Aufstand der Orban-Gegner», titelten viele Schweizer Zeitungen am Tag, nachdem Orban die Wahl gewonnen hatte. Ein Lehrstück.

Am Sonntagabend kurz nach 23 Uhr war alles klar: Viktor Orban gewann die Parlamentswahl in Ungarn. Rund 49 Prozent aller Stimmen entfielen auf seine nationalistische Fidesz-Partei, fünf Prozent mehr als vor vier Jahren. Dank Majorzsystem verfügt die Fidesz damit über mindestens 133 Mandate im 199 Sitze umfassenden ungarischen Parlament. Mit dieser Zweidrittels-Mehrheit sichert sich Orban noch mehr Macht, als er bisher schon hatte. Seine Gegner erlitten trotz hoher Wahlbeteiligung eine verheerende Niederlage.

Das Dilemma vor Redaktionsschluss


10.4.2018
Lügen
Compact-Online: Von Depression keine Spur“: COMPACT sprach mit Nachbar des „Amokfahrers“ Jens R.

COMPACT-Magazin hat sich im Fall Münster auf die Suche nach Zeugen gemacht – und wurde prompt fündig. Egon T. (Name geändert) war einige Zeit direkter Nachbar von Jens R. in einer seiner vier Wohnungen. Was er uns erzählte, passt auf den ersten Blick nicht zur Suizid-Story der Massenmedien.

Über einen Informanten erhält unsere Redaktion den Tipp – und eine Telefonnummer. Ich wähle, es klingelt, einmal, zweimal, dreimal, dann meldet sich ein älterer Herr am anderen Ende. Ich stelle mich vor, erkläre mein Anliegen: Wir sind auf der Suche nach Informationen über die Vorgänge in Münster und speziell über den mutmaßlichen Täter Jens R., sage ich. Der Mann weiß schon Bescheid. Sein Kollege hat ihn bereits unterrichtet. Ich will wissen, ob das stimmt, was ich als Vorabinfo bekommen habe: Sie waren der Nachbar von Jens R., habe ich das richtig verstanden?


10.4.2018
Lügen
Neopresse: Skripal-Skandal: Strafanzeige gegen Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und Bundesaußenminister Heiko Maas

Führten falsche Anschuldigungen zu „vergifteten“ diplomatischen Beziehungen zwischen Deutschland und Russland? Russland fordert Entschuldigung – Rechtsanwalt in Deutschland hat Strafanzeige erstattet. Der Fall Sergeij Skripal in Großbritannien könnte möglicherweise auch für Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und Bundesaußenminister Heiko Maas ein juristisches Nachspiel haben. Rechtsanwalt Wilfried Schmitz (48) aus Selfkant bei Aachen hat am 2. April 2018 wegen des Skandals und dessen Folgen um einen möglichen Giftgas-Anschlag Strafanzeige bei der Generalbundesanwaltschaft in Karlsruhe gegen Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel (CDU) und Bundesaußenminister…

10.4.2018
Lügen
Junge Freiheit: „Hysterische Reaktion auf meinen Tweet ist Ablenkungsreaktion“

BERLIN. Die stellvertretende AfD-Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Beatrix von Storch, hat die Kritik an ihrem Twitter-Eintrag zur Amokfahrt in Münster scharf zurückgewiesen. „Die Intensität der hysterischen Reaktionen auf meinen Tweet ist eine panikartige Ablenkungsreaktion von der Tatsache, daß es in Deutschland inzwischen rund 1.560 ‘Gefährder’ oder ‘relevante Personen’ gibt“, sagte von Storch, die auch Mitglied des AfD-Bundesvorstands ist, am Montag der JUNGEN FREIHEIT. Bei diesen Personen handele es sich um tickende Zeitbomben, die jederzeit hochgehen können. „Das ist hier der Skandal.“

Zuvor hatte CSU-Generalsekretär Markus Blume ihren Rücktritt gefordert. „Wenn Frau von Storch auch nur einen Funken Anstand und Verstand noch hat, soll sie ihr Mandat im Bundestag zurückgeben“, sagte Blume laut der Nachrichtenagentur dpa vor einer Sitzung des CSU-Vorstands in München.


10.4.2018
Lügen
Epochtimes: „Der Ossi tickt anders“: Ostbeauftragter fordert von Ostdeutschen selbstbewussten Umgang mit ihrer Kultur

Der Ostbeauftragte der Bundesregierung, Christian Hirte (CDU), hat die Ostdeutschen zu einem selbstbewussteren Umgang mit ihrer Kultur und Tradition aufgerufen.

„Nicht nur, dass wir uns in einer friedlichen Revolution Freiheit und Demokratie erkämpft haben, wir sind mit Goethe und Schiller auch das Land der Dichter und Denker“, sagte Hirte der „Rheinischen Post“ aus Düsseldorf vom Dienstag. „Die kamen nicht aus dem später industrialisierten Ruhrpott.“

Es gebe kulturelle Unterschiede in Europa zwischen West und Ost und diese Linie verlaufe direkt durch Deutschland.

10.4.2018
Lügen
Epochtimes: Endstation Wörth: Polizei stürmte Zug mit „Antifaschisten“ die nach Kandel wollten

In Kandel fanden am Samstag wieder Demonstrationen statt. Angemeldet hatten sich das „Frauenbündnis Kandel“ sowie die Bündnisse „Migrationspolitik, Innere Sicherheit“, „Männerbündnis Kandel“ („Bürgerrechte statt rechte Bürger“), „Keine Instrumentalisierung bzw. kein Missbrauch des Falls Mia aus Kandel in der Stadt Kandel“ und „Nazis auf´s Abstellgleis“.

Beim Spaziergang durch die Stadt wurde die Teilnehmerzahl auf 1000 – 1500 Teilnehmer geschätzt. Alles verlief ruhig, es gab während der Kundgebung und dem Protestzug kaum Störungen. Die Polizei war entspannt.

10.4.2018
Lügen
Fake-News
Die Unbestechlichen: Kriegshetze gegen Russland wegen mutmaßlichem Giftgas-Angriff in Syrien

Der Staatsfunk schreibt: Die EU hält Berichte über einen Giftgas-Einsatz in Ost-Ghouta für glaubwürdig. Frankreichs Regierung zeigte sich in „extremer Sorge“ und forderte eine baldige Sitzung des UN-Sicherheitsrats.
Die Provinzpresse darf wieder einmal kräftig mit austeilen, die Unschuldsvermutung gilt nicht mehr:

Straubinger Tagblatt: Es ist eine Schande, dass die Staatengemeinschaft es in sieben Jahren nicht geschafft hat, den Krieg zu beenden. Auch, weil Russland keinerlei Skrupel kennt. Sollte sich der Verdacht in Duma verhärten, muss massiver Druck auf Moskau aufgebaut werden. Dann darf nicht der geringste Zweifel bestehen: Eine Zukunft Syriens kann es mit Baschar al-Assad nicht geben.

Nur glauben wollen solche Meldungen immer weniger Menschen

10.4.2018
Lügen
Die Unbestechlichen: Die Flüchtlingslüge: Petra Paulsens offener Brief an die ARD

Wussten Sie schon, dass es gar keine illegale Masseneinwanderung gibt, sondern es sich dabei lediglich um eine Illusion der Unterzeichner der Erklärung 2018 handelt. Nein? Dann schauen Sie mal in die ARD-Sendung „Titel Thesen Temperamente“ vom 8. April 2018 (ab Minute 9).

Bestsellerautorin Petra Paulsen hat sich die Sendung angeschaut und ist fassungslos. Nun verfasste sie einen offenen Brief an die ARD-Verantwortlichen. Hier ihr Schreiben im Wortlaut:

Gesendet: Montag, 09. April 2018 um 15:31 Uhr
An: info@DasErste.de
Betreff: Offener Brief aufgrund der gestrigen ARD-Sendung „ttt – titel, thesen, temperamente“


10.4.2018
Lügen
Die Unbestechlichen: Kandel: Verdi, Grüne Jugend und „Antifa“ demonstrieren für „Un-Werte“ und „Un-Verantwortung“ (Video)

Am vergangenen Samstag kam es im Rahmen der Kandel-Demo erneut zu einer Gegendemonstration. Ähnlich wie die Dreyer-Antifa-Randale zuvor, zeigte diese Gegendemo mit brutaler Ehrlichkeit, wofür die „Antifa“ & Co wirklich stehen.

Am vergangenen Samstag (07. April) demonstrierte das Frauenbündnis erneut in Kandel mit etwa 1000 Teilnehmern. Zu einer der vielen angemeldeten Demos, die tatsächlich – trotz geringer Nachfrage stattfanden – hat Marco Kunz hat heute ein Exklusiv-Video von der sog. Gegendemo des 4-köpfigen „Männerbündnisses Kandel“ gepostet (ganz am Ende des Artikels abrufbar).

Das Groteske an der Veranstaltung: Das Banner, mit dessen Motto sich auch die Nationalsozialisten sofort einverstanden erklärt hätten, wurde einer Gruppe vorangetragen, die permanent „Antifascista“ und „Kein Recht auf Nazipropganda“ und „Nieder mit der Nazipest“ rief.

In der überschaubaren Demo bildete das übliche „Antifa“-Publikum mit Bannern der Jugend der Linkspartei die Mehrheit. Aber auch Fahnen der Grünen Jugend, von „Die Partei“, von „Aufstehen gegen Rassismus“, von Verdi und Regenbogenfahnen waren zu sehen.

Eines muss man den Demonstranten des „Männerbündnisses“ wenigsten lassen: Sie stehen ganz ehrlich zu den Zielen, die sie wirklich verfolgen. 


9.4.2018
Lügen
Marxismus
pi-news: Die linken Straßentruppen gegen das Volk
Kandel: Der Kampf der Antifa für das Merkel-Regime


Von PI-PFORZHEIM | Wie sich die Zeiten ändern. Noch vor kurzem definierte sich die Antifa über die marxistische Theorie als Teil eines revolutionären Kampfes zur Überwindung jeder Klassengesellschaft. Insbesondere die bürgerliche und kapitalistische Gesellschaft galt es auch ausdrücklich mit Einsatz von massiver Gewalt und Terror zu bekämpfen. In der kruden Ideologie der Antifa sind daher z.B. Sachbeschädigungen, Brandstiftungen, Bombenanschläge, Mord und Totschlag legitime Mittel um ihre Vorstellungen einer perfekten stalinistischen und totalitären Herrschaft zu verwirklichen.

Der Traum eines jeden Antifa-Kämpfers war bisher die klassenlose Gesellschaft mittel- und rechtloser Menschen unter der Herrschaft eines linken menschenverachtenden Diktators wie z.B. Stalin, Mao oder Pol Pot. Doch wenn man heutzutage heimlich Antifa-Veranstaltungen besucht und den Reden der ehemals revolutionären Kämpfer und Rote-Armee-Soldaten lauscht, kann man nur noch staunen

9.4.2018
Lügen
äh....
Journalistenwatch: „Männerbündnis“ Kandel – Ein Bündnis von Irren?

Kandel – „Wir fordern Un-Verantwortung- Schutz für unsere Jugendlichen, Männer, Jungen, Starken! – Unsere Un-Werte – unsere Palz! – Wer sich nicht dazu bekennt, soll Kandel verlassen.“ Das war der Demonstrationsspruch der Vereinigung „Männerbündnis Kandel 2018“ – eine „Gegenbewegung“ zum „Frauenbündnis 2018“ am vergangenen Wochenende in Kandel. Mit diesem wirren Motto und ebenso wirren Reden marschierte das „Männerbündnis“ fest eingehakt bei den „Antifaschisten“ von  „Gemeinsam für Kandel“ und „Kandel ist bunt“ gegen besorgte Mütter. 

In Kandel waren am vergangenen Samstag mehr als 1000 Teilnehmer bei der, durch Marco Kunz angemeldeten Demonstration. Und auch dieses Mal kam es zu gewalttätigen Ausschreitungen gegen die Polizei und Demonstration von linker- und linksextremistischer Seite.

Die üblichen, bunten Bündnisse


9.4.2018
Lügen
Journalistenwatch: Münster: Warum das große Schweigen von Medien und Politikern zu einem rätselhaften Video?

Viel verwirrende, oft hinten und vorne nicht zusammenpassende Nachrichten, vom Kleinkriminellen bis zum Wohlhabenden, vom kurdischen Passdeutschen (Rumänisches TV) bis zum Neonazi, wurden von den Medien seit der Van-Attacke von Münster in die Welt gesetzt. Mit Video.

Von David Berger (PP)

Heute beherrschen irgendwelche Belanglosigkeiten wie eine eventuelle Impotenz des als Täter präsentierten Jens R. die Medienlandschaft. Was dabei unterzugehen droht, sind die wirklich brisanten Fragen.

Der bekannte Ex-Polizist und Bestsellerautor Stefan Schubert („No-go-Areas“), mit dem ich gerade ein längeres Hintergrundgespräch führen konnte, hat bereits wenige Stunden nach dem „Vorfall“ ein Video gepostet, das ihm exklusiv von einem Augenzeugen aus Münster zugespielt wurde.


9.4.2018
Lügen
Sozialismus
Journalistenwatch: „Vergiftetes Geschenk“: Vordenker von sozialistischen Massenmördern wird in Trier geehrt

Rheinland-Pfalz/Trier – Der Menschenrechtler und Ex-DDR-Häftling Alexander Bauersfeld hat die geplante Aufstellung einer 5,50 Meter hohen Karl-Marx-Statue in Trier scharf kritisiert und den Trierer Stadtrat, der für die Statue stimmte, als „nützliche Idioten“ bezeichnet. Die Menschenrechtsorganisation IGFM nennt die Statue ein „vergiftetes Geschenk“. 

Der Trierer Stadtrat hatte von China eine 5,50 Meter hohe Statue zum 200. Geburtstags jenes Mannes geschenkt bekommen, dessen Ideen wesentlich zur Entstehung und Realisierung des Kommunismus und seine Spielarten beigetragen haben. Keine andere Ideologie – außer dem Islam – hat weltweit mit mindestens 100 Millionen Toten mehr Leid über die Menschheit gebracht und ist bis heute für unzähliges unermessliches Leid und Unfreiheit verantwortlich.

9.4.2018
Lügen
Die Unbestechlichen: Das konservative Manifest der Moderne

Wer heutzutage sich als Konservativer bekennt, wird schnell in die rechte Ecke abgeschoben wie der Fall von Uwe Tellkamp zeigt. Doch der wahre Konservative ist liberal, achtet traditionelle Werte und streitet gegen den Nationalismus. Ein Plädoyer für Wolfram Weimers neues Manifest.

Die abendländische Kultur ist auch eine Geschichte von Manifesten. Sei es in der Literatur oder in der Politik. Keines aber war weltverändernder als Marx’ und Engels „Manifest der Kommunistischen Partei“. Mit ihm schlug die Geburtsstunde des global fundierten Sozialismus als Sozialexperiment der Extraklasse – doch seine Engstirnigkeit kostete Millionen das Leben. Während im Reich der Mitte und in Nordkorea die alten Zöpfe aus vergangen Tagen noch zelebriert werden und für Massenverelendung und Zwangskollektivierung stehen, zeigt sich im Europa nach der Aufklärung und nach dem Fall des Eisernen Vorhangs ein anderes Bild.

9.4.2018
Lügen
Terror
Die Unbestechlichen: EIL!!! RÄTSELHAFTE VIDEOS aufgetaucht: FALSE FLAG in MÜNSTER? War der Attentäter ein Kurde? Weiß Erdogan mehr?

War die Amokfahrt in Münster doch ein Terroranschlag?
Der Täter ein Kurde?
Lügt Erdogan oder sagt er die Wahrheit?

Zunächst waren sich (fast) alle sicher: In Münster geschah ein Terroranschlag (4 Tote, mehr als 20 zum Teil Schwerverletzte), der vielen anderen ähnelt!  Beispielsweise dem in Nizza, Stockholm oder durch Anis Amri in Berlin.

Doch dann die radikale Wende: Auf einmal spricht keiner mehr von Terror, sondern von einer Amokfahrt.

Der Täter soll ein „psychisch auffälliger“ „Passdeutscher“ sein. Der Name wir auch gleich präsentiert: Jens R., natürlich rechtsradikal. Und er fand nach dem Horror-Crash (hat sich eigentlich der Airbag geöffnet) in den nächsten Sekunden dazu Zeit, sich sofort selbst zu erschießen.

Was für eine Story…

Doch Zweifel mehren sich.


9.4.2018
Lügen
Die Unbestechlichen: Verlieren wir langsam aber sicher unsere Perspektiven und Werte? – Meine Antwort zu Schäubles Aussage

Ich glaube wirklich daran, sowohl die Medien als auch große Teile der Gesellschaft in Deutschland verlieren den Wert unserer Kultur und die Perspektive im Zusammenhang mit unserem christlichen Glauben und den dazugehörigen Traditionen.

(Von Micheal Dunkel)

Wenn ich in führenden Magazinen die Frage lesen muss, ob ein Tanzverbot an dem höchsten christlichen Feiertag noch Zeitgemäß sei, verliere ich tatsächlich den Glauben an deren Verstand.

Sie überschlagen sich mit Karikaturen zu unserer Religion, versuchen, alles in Frage zu stellen, was unseren Glauben angeht, und sind sich auch nicht zu schade dafür, jedes Mittel einzusetzen, diesen in Misskredit zu bringen.


9.4.2018
Lügen
Kommunismus
Die Unbestechlichen: „Ich bin im Kommunismus aufgewachsen und weiß, was die Freiheit wert ist“

Die persönliche Freiheit kann nur in Verbindung mit einer marktwirtschaftlichen Ordnung bestehen. Sie gedeiht im Kapitalismus, nimmt in staatlich regulierten Volkswirtschaften ab und verschwindet im Kommunismus. Abgesehen von einer besseren Wirtschafts- und Rechtspolitik braucht Amerika eine stärkere Wertschätzung von individueller Freiheit und Marktwirtschaft.

(Von Carmen Alexe Ludwig von Mises Institut Deutschland)

Ich bin im kommunistischen Rumänien während des Kalten Krieges geboren worden und aufgewachsen, in einem Land, in dem die Regierung alle Ressourcen und Produktionsmittel besaß. Der Staat kontrollierte fast jeden Aspekt unseres Lebens: Unsere Ausbildung, unsere Arbeitsstellenzuweisung, die Tageszeit, zu der wir heißes Wasser hatten, und was wir sagen durften.


8.4.2018
Lügen
Verschwörung
Journalistenwatch: Seltsame Parallelen: Deutsche fahren Amok in Münster und Cottbus

Etwas in den Hintergrund getreten ist angesichts der Amokfahrt des Sauerländers Jens R. in Münster eine weitere in Cottbus. Dort fuhr ein angeblich Rechtsradikaler mit seinem Geländewagen in eine Menschenmenge und verletzte zwei Personen. Das ist seltsam.

von Max Erdinger

Bisher sind es ausschließlich islamische Terroristen gewesen, die mit Fahrzeugen solche Anschläge verübt haben. Weiterer Terror mit muslimischen Tätern wäre aber das letzte, was die schwer angegriffene Kanzlerin im Zusammenhang mit dem Dauerthema Islam, Migration und offene Grenzen gebrauchen kann.

Nun passiert das Wunder. Die Anschläge sind zwar nach wie vor dieselben, aber die Täter sind jetzt Deutsche. Entweder „psychisch auffällig“ wie Jens R. in Münster oder rechtsradikal wie der Fahrer in Cottbus. Nach all´ den Jahren, in denen es untypisch für Deutsche gewesen wäre, mit Kleinlastern oder Geländewagen in Menschenmengen zu rasen, passiert es plötzlich an einem einzigen Tag zweimal. Zufälle gibt es in den verschiedensten Qualitäten. Da fällt mir ein …

Bis vor einiger Zeit gab es in den Medien eine regelrechte Geldbeutel-Findewelle. Am öftesten entdeckten syrische Flüchtlinge verlorene Geldbeutel. Unter Sitzbänken an öffentlichen Bushaltestellen zum Beispiel. Je öfter einer vom Boden aufgehoben wurde, desto höher wurden auch die Beträge in den geretteten Portemonnaies. Und alle wurden sie von den ehrlichen Findern bei der Polizei abgegeben. Dann kam jedesmal die Presse und knipste ein erbauliches Bild vom ehrlichen syrischen Flüchtling, dem ein Polizeibeamter freundlich die Hand reicht.


7.4.2018
Lügen
Journalistenwatch: Das feige Wegschauen der Gutmenschen

Früher schaute der deutsche Gutmensch weg als die jüdischen Nachbarn „abgeholt“ worden. Und heute?  Es ist nicht anders! Feigheit aufgrund totalitärer Drohungen mit Diskreditierung, Verleumdung, Bestrafung, Ausgrenzung und Isolation. Alternativ schlichtweg Dummheit aufgrund Minder-Informiertheit, Desinformation und staatlich-medialer Indoktrination. Die Angst regiert. Denunzianten sind eifrig am Werk. Epochen wiederholen sich und viele Akteure merken selbst nicht, dass sie in die Fußstapfen genau derer treten, vor denen man uns immer gewarnt hat.

Von Andreas Köhler

Wegschauen – früher und heute
Früher schaute der deutsche Gutmensch weg als die jüdischen Nachbarn „abgeholt“ worden. Und heute?  Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld schreibt auf ihrem Blog: „Ich habe in den letzten Tagen bei der Lektüre tausender E-Mails viel gelernt: Das vereinte Deutschland ist ein Land, in dem die Angst regiert. Die staatlich finanzierte Antifa verbreitet den offensichtlich gewollten Schrecken. Totalitäre Drohungen, wie von der taz ausgesprochen, man müsste Abweichler, also Regierungskritiker, so isolieren, dass sie sich nicht trauen, beim Bäcker einzukaufen, zeigen Wirkung. Es wird von „Ausstoßung aus der Gemeinschaft“ geredet. Die vielen Netzdenunzianten sind eifrig am Werk, Deutschland in ein Denunzianten-Stadl zu verwandeln.“


7.4.2018
Lügen
Danisch: Presse im selbstgeschaufelten Glaubwürdigkeitsgrab

So kann’s gehen, wenn man nicht nachdenkt und nur der political correctness und linken Diktaten folgt.

In Lüneburg ist erst eine Frau bedrängt worden, inzwischen gab’s wohl eine Schießerei auf offener Straße und die AZ Online nannte dabei die Herkunft der Täter. Das an sich wäre noch keine Nachricht. Kategorie „Geliefert wie bestellt”.

Dann aber diese Perle journalistischer Kehrtwende am Ende des Artikels:


7.4.2018
Lügen
Danisch: Politarithmetik: 3+1=0

Scheitern, Dein Name ist Berlin.

Es gab eine Zeit, da hatte Berlin gleich drei (!) funktionierende Flughäfen: Tegel, Tempelhof und Schönefeld.

Welche Stadt auf der Welt hat schon drei Flughäfen, einen davon mitten in der Stadt direkt an der U-Bahn, einen noch halbwegs in der Stadt, mit Busverbindung, und einen noch halbwegs nah dran?


7.4.2018
Lügen
Korruption
Danisch: Mist. Die Wette hätte ich wohl verloren.

Das beantwortet jetzt zwar nicht die Frage, wem das Hotel gehört, um das es im erstgenannten Fall geht. Es unterscheidet sich aber nicht. Ich hätte allein nach der äußeren Beschreibung – und die trifft ja auch auf das andere genauso zu – ohne zu wissen, wo genau es steht, blind auf SPD gewettet, aber CDU-Leute machen das auch.

Deshalb sind da wohl so viele so scharf auf den Familienzuzug. Die machen sich da in kürzester Zeit zu Millionären. Die kassiert 32.500 Euro pro Monat, macht in 3 Jahren eine Million.

Die Frage ist nun: Bereichern die sich da im Rahmen der CDU selbst oder ist das eine Schmiergeldzahlung der SPD an CDU-Politiker für deren politische Zustimmung? Für Geldwäsche würde ich das in beiden Fällen halten.


7.4.2018
Lügen
Überwachung
grins
Danisch: Big Sucker is watching you

Die Medien gehen mir gerade wieder auf den Wecker.

Informatiker und ein paar Datenschützer warnen seit Jahren vor Facebook und all diesen zentralen Datentöpfen. Die Medien wollten nicht hören, nannten das Verschwörungsthorien, denn zu viele der Journalisten, vor allem diese quotenartefaktischen Journalismus-Girlies (von der, die meinte, sie müsse gar nichts recherchieren und ihr Zimmer nicht verlassen, weil sie einfach nur schreibt, was sie auf Twitter findet, habe ich erzählt) waren völlig vernarrt in Facebook, weil selbst die kleinste Null sich da als irgendwas präsentieren, man sich zunächst mal als die große Zampana ausgeben kann. Likes und Follower sind schnell organisiert, notfalls kauft man sich welche, dafür gibt’s Fake-Dienstleister.

7.4.2018
Lügen
Compact-Online: Konservativer Neustart: Politiker aus CDU/CSU verfassten Anti-Merkel-Manifest

Die „WerteUnion“, ein Zusammenschluss aus konservativen CDU- und CSU Politikern wollen am Samstag ihr Anti-Merkel-Manifest vorstellen. Einige Punkte daraus sind bereits öffentlich. Schafft die CDU einen konservativen Neustart?

Parteiinterne Merkel-Kritiker haben ihre Distanzierung zur Politik der Kanzlerin in einem Manifest fixiert. Darin fordern sie eine Abkehr vom Kurs der Mitte. Im Entwurf wird die Familie, bestehend aus Mutter, Vater und Kind, als Stütze der Gesellschaft anerkannt. – Eine klare Absage also an die Gender-Fraktion.

Weitere Forderungen sind:

– Die kompromisslose Bekämpfung von rechten, linken und islamistischen Extremisten. – Und nicht nur einseitige Verfolgung von „rechtem“ Extremismus, wie unter der Antifa-Kanzlerin üblich.

– Arbeitnehmer müssen bei Sozialabgaben entlastet werden. – Gegen einen Neoliberalismus, der die Kosten für die Gemeinschaft den sozial Schwächeren auflädt.


7.4.2018
Lügen
Korruption
Epochtimes: Bundesregierung zahlt Millionen an Steuergeld für Werbung in sozialen Netzwerken

Die Bundesregierung gibt offenbar inzwischen Millionenbeträge für Werbung in sozialen Netzwerken aus. Im vergangenen Jahr seien 4,98 Millionen Euro für Anzeigen in Facebook, Instagram und Twitter gezahlt worden, heißt es.

Die Bundesregierung investiert mittlerweile Millionenbeträge für Werbung in den sozialen Netzwerken Facebook, Instagram und Twitter.

Das zeigt eine kleine Anfrage des stellvertretenden AfD-Fraktionsvorsitzenden Leif-Erik Holm an die Bundesregierung, über deren Antwort die „Bild“ (Samstag) berichtet.
Demnach stiegen die Ausgaben für diese spezielle Form der Werbung, die ausgewählte Nutzergruppen aufgrund von Kundenprofilen speziell anspricht, zwischen 2.818 Euro im Jahr 2010 auf insgesamt 4.977.440,32 Millionen Euro im Jahr 2017.

7.4.2018
Lügen
Die Unbestechlichen: Konservative Gedanken zu Digitalisierung, Industrie 4.0 und prognostiziertem Arbeitsplatzabbau…

Konservative zeichnen sich dadurch aus, daß sie das Bewährte bewahren wollen und gleichzeitig offen für Neues sind, das sie an ihren Wertemaßstäben messen. Gegner der Konservativen gefallen sich schenkelklopfend darin, gebetsmühlenmäßig zu behaupten, Konservative seien vermuffte Alte, die sich Neuem grundsätzlich verschließen.
Per se eine reichlich blöde Behauptung; denn diese Linken „Modernisierer“ sind die eigentlichen Reformbremser. Ob im Vergleich mit dem rückwärtsgewandten Islam oder mit dem Paradies versprechenden Sozialismus – die Marktwirtschaft ist die Erfolgsgeschichte schlechthin. Sie hat zwar Dellen und Macken, aber entwickelt sich ständig fort. Die Sozialisten entwickeln nichts fort, es sei denn, Ansprüche an den Staat, an dessen Allmacht sie glauben.

Zitat (siehe weiter unten): „Mit dem Beginn der Industrialisierung hatten diese Volltrottel Hochkonjunktur; die größten Volltrottel – Marx und Engels – schafften sogar eine menschenverachtende Irrlehre, die über 100 Millionen Tote gebracht hat, während die Industrialisierung zu einer unfaßbaren Wohlstandsmehrung führte, von der die unteren Schichten am meisten profitierten, weil sie in stets wachsenden Teilen der Armut entkommen konnten – es entstand die Mittelschicht.“


7.4.2018
Lügen
Kirche
Junge Freiheit: Der Klarheit verpflichtet

Streit, Zerstrittenheit, Zerwürfnis? Unschön für die Ökumene? Der Brief, mit dem sich unter der Führung des Kölner Erzbischofs Rainer Maria Kardinal Woelki einige Bischöfe an Rom gewandt haben, um sich in einer sehr wichtigen Frage des Glaubens Klarheit zu holen, hat heftige Reaktionen ausgelöst.

Dafür verantwortlich ist in erster Linie Reinhard Kardinal Marx, der sich offensichtlich darüber ärgert, zuvor nicht eingebunden oder gar als Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz um Erlaubnis gefragt worden zu sein – und rasch eine entsprechende Antwort an seine sieben bischöflichen Mitbrüder verfaßte, die er allen Mitgliedern der Bischofskonferenz schickte und so faktisch öffentlich machte.


7.4.2018
Lügen
Rente
Junge Freiheit: AfD fordert Unterstützung für Armutsrentner

DRESDEN. Die sächsische AfD hat einen Zuschlag für Rentner gefordert, die ihr Leben lang gearbeitet haben. Ziel müsse es sein, daß jeder Arbeitnehmer nach 45 Jahren Berufstätigkeit eine Rente erhalte, die über dem Niveau der Grundsicherung oder von Hartz IV liege.

Konkret schlägt die Partei vor, den Rentnern, die von Altersarmut betroffen sind, pro Arbeitsjahr einen monatlichen Aufschlag von zehn Euro auszuzahlen. Dies solle für diejenigen Rentner gelten, die trotz 45 Beitragsjahren nur eine Alterssicherung von unter 1.300 Euro erhalten.

Leben in Armut trotz jahrelanger Berufstätigkeit


6.4.2018
Lügen
pi-news: Sozialschmarotzer der Welt vereinigen sich in Deutschland
Jeder zehnte Hartz-IV-Bezieher ist „Syrer“


Einem Bericht der Bildzeitung zufolge stammt jeder zehnte Harzt-IV-Empfänger aus Syrien. Gemäß Zahlen der Bundesagentur für Arbeit gab es Ende Dezember 5,93 Millionen Hartz-IV-Empfänger, 2,03 Millionen (34,3 Prozent) davon waren Ausländer. Rund die Hälfte davon (959.000) kommt aus nichteuropäischen Ländern, die größte Gruppe dieser Sozialschmarotzer seien Syrer (588.301). Damit wäre bereits jeder zehnte Hartz-IV-Empfänger (angeblich) aus Syrien. Mit 259.447 Empfängern stammt die zweitgrößte Gruppe der ausländischen Versorgungsklientel aus der Türkei. Aber auch „Fachkräfte“ aus Staaten wie Tonga, Fidschi, Trinidad oder den Malediven liegen in Deutschland in der sozialen Hängematte.

6.4.2018
Lügen

pi-news: Das „salomonische Urteil“ von Schleswig wirft Fragen auf
„Causa Puigdemont“: Dürfte auch Bayern ungestraft rebellieren?


Von PLUTO | Bis auf wenige Ausnahmen hyperventiliert der Mainstream über das Teil-Urteil in der „Causa Puigdemont“ durch ein Oberlandesgericht im hohen Norden. Die Schleswiger Richter hätten Spanien eine Schlappe erteilt (ZEIT), man habe „umsichtig und fair entschieden“ (Stuttgarter Zeitung), die norddeutschen Juristen seien gar „Kunstrichter“ (Rheinische Post). Und die Hannoversche Allgemeine attestierte den Richtern eine „Eleganz, die an die sagenhaften Urteile des Königs Salomo erinnerten“. Ist die Sache damit vom Tisch, wie es der Hype suggeriert? Keineswegs, bei nüchterner Betrachtung tun sich viele Fragen auf.

Die „Causa Puigdemont“ roch von Beginn an gewaltig. Dem iranischen „Todes-Richter“ Sharudi wurde kürzlich in Niedersachsen mit Polizeieskorte die Flucht ermöglicht, bei Puigdemont schlugen dagegen Autobahnpolizisten mit europäischem Haftbefehl kurz hinter der A7-Grenze zu, obwohl er vorher drei EU-Länder durchquert hatte.


7.4.2018
Lügen
Journalistenwatch: Kauf nur beim Patrioten!

Die Gruppe der globalen Großverdiener ist klein. Die Top 1% kontrollierten bereits 2015 knapp 50% des globalen Reichtums. Da die Top 0.1% außerdem das größte Kuchenstück des neu entstehenden Reichtums abgreifen, dürfte sich dieses Verhältnis sogar noch weiter verschärft haben. Wie aber kann eine so kleine Gruppe so große Gewinne machen? Und können Patrioten diesen Mechanismus für sich nutzen?

von Hagen Grell

Mit der Flüchtlings- und Fluchtsimulaten-Welle 2015 flutete auch eine Welle an Euroscheinen in die Kassen der Asylindustriellen. Heimbetreiber, Bildungsträger, Fluchthelfer-Vereine, staatlich verklüngelte Baulöwen – die Liste der Profiteure war gigantisch. Und so boomte eine Industrie, die – im Gegensatz zur öffentlichen Wahrnehmung – nicht erst 2015 entstanden war, sondern schon Jahrzehnte lang wuchs und durch die illegale Migrantenkrise in Goldgräberstimmung verfiel.


6.4.2018
Lügen
Journalistenwatch: Post-Merkel-Skandal: „Mächtiger als Facebook“

Während Mark Zuckerberg am kommenden Mittwoch vor dem US-Kongress aussagen muss und auch die ungewählte EU-Kommission die Datenweitergabe durch Facebook untersucht, bemüht sich die „postfaktische“ Merkel-Presse nach Kräften, den Post-Skandal totzuschweigen.

von Collin McMahon

„Facebook-Datenskandal: Bis zu 310.000 deutsche Nutzer betroffen“ titelt der Focus und andere Medien, um kleinlaut hinterherzuschieben, dass gerade mal 65 Nutzer in Deutschland am umstrittenen Persönlichkeitstest von Cambridge Analytica teilgenommen hätten, und vermutlich keiner davon etwas mit dem US-Wahlkampf zu tun hatte.

Inzwischen tauchen immer mehr Fehler und Falschdarstellungen in der Facebook-Recherche der Guardian-Reporterin Carole Cadwalladr auf, die zum Beispiel die kanadischen Datenfirma AggregateIQ als Ableger von Cambridge Analytica bezeichnet hatte. „Wir stellen gerne klar, dass AggregateIQ eine 100% kanadische Firma ist“, musste sich der Observer korrigieren – auf Seite 50.


6.4.2018
Lügen
Journalistenwatch: Echo-Verleihung für die nächsten Hass-Krampen

Nach einem Integrationsbambi für den Israelfeind und in kriminellen arabischen Clankreisen verkehrenden Bushido ist nun der Echo für die nächsten beiden Hass-Krampen angesagt.

Aktuell freuen sich Promis aller Kategorien werbewirksam auf allen Kanälen auf die kommende Echo-Verleihung. Der Echo ist ein deutscher Musikpreis und wird von der Deutschen Phono-Akademie seit 1992 jährlich vergeben. Die diesjährige, 27. Echoverleihung findet am 12. April 2018 in der Messe Berlin statt und wird, wie im vergangenen Jahr, in 22 Kategorien vergeben und live auf dem deutschen Privatsender VOX übertragen.

„Mein Körper definierter als von Auschwitz-Insassen“


7.4.2018
Lügen
Journalistenwatch: Der Vogel-Killer-Strom

Klar ist: Wenn je­mand ge­gen un­se­ren Tier­schutz ver­stößt, muss das be­straft wer­den.“ Gesagt hat das die neue Ministerin im Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU). Hört, hört, denn in der strafrechtlichen Praxis ist das leider überhaupt nicht klar. Auf deutschem Boden und in deutschen Küstengewässern zerschlagen rund 30 000 Windstromanlagen*) unbestritten seit Jahren und in den nächsten Jahrzehnten hunderttausende Vögel und Fledermäuse, jährlich derzeit rund 100 000 bis 150 000. Es sind Morde aus niedrigen Motiven. Die Betreiber der Anlagen handeln aus Gewinnsucht. Aber ist je ein Betreiber für diese Morde vor Gericht gestellt und bestraft worden? Hat man je einen Bericht darüber gelesen? Frau Klöckner handeln Sie.

Tierschutzverstöße: Häufung von Einzelfällen oder Systemversagen?


6.4.2018
Lügen
Epochtimes: Meuthen: „Von der Leyen hat Bundeswehr heruntergewirtschaftet wie keiner ihrer Vorgänger“

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen habe die Bundeswehr in den bisherigen vier Jahren ihrer Amtszeit heruntergewirtschaftet wie keiner ihrer Vorgänger, kritisiert AfD-Parteivorsitzender Jörg Meuthen und nimmt damit Bezug auf ihre schlechten Umfragewerte beim gestrigen ARD-Deutschlandtrend.
Der ARD-Deutschlandtrend untersuchte die Beliebtheit deutscher Minister. Für eine bestimmte Ministerin fiel die Umfrage besonders negativ aus. AfD-Parteichef Jörg Meuthen nahm dies als Anlass, die Politikerin und ihr Wirken einmal mehr zu hinterfragen.
In seiner regelmäßigen Facebook-Kolumne schreibt der AfD-Mann:
Der gestrige „Deutschlandtrend“ der ARD brachte für Frau von der Leyen einen einsamen Rekordwert – und zwar an Ablehnung. 54 Prozent der Befragten halten diese Figur – anders kann man sie eigentlich nicht mehr bezeichnen – für keine gute Besetzung in ihrem Ministeramt. Damit führt sie die Liste der von den Bürgern abgelehnten Minister mit weitem Abstand an.

6.4.2018
Lügen
Journalistenwatch: Kandel: “JUDENBEAUFTRAGTER” will gegen Frauenbündnis demonstrieren!!

Ruft ein Konvertit oder sogar Islamist in Kandel zu einer Gegenkundgebung auf? 

Es wird immer kränker in Kandel: Ein wohl etwas sonderbarer Zeitgenosse namens Alexander Neß,   der sich „Judenbeauftragter“ nennt und sich bei seinen Umtrieben ausgerechnet auf das arabische Wort „Umma“ beruft, oder noch dreister von „jüdischer Umma“ schwadroniert, will ausgerechnet in Zeiten von erdrückenden antisemitischen Vorfällen durch arabische Migranten am 7. April in Kandel ein „Zeichen für den sozialen Frieden setzen“ und hat deshalb in der Lauterburger Straße/Ecke Jahnstraße zu einer „Gegendemo“ aufgerufen.


5.4.2018
Lügen
Journalistenwatch: AfD behält im Streit um den UK-Giftanschlag Recht

Das britische Außenministerium hat gestern einen Tweet vom 22.3. gelöscht, in dem behauptet wurde, das Gift aus dem Anschlag auf Sergej und Julia Skripal sei russischen Ursprungs. Das Eingeständnis gibt denjenigen Recht, die zur Vorsicht gemahnt hatten – allen voran der AfD und dem österreichischen Bundeskanzler Sebastian Kurz.

Der britische Außenminister Boris Johnson hatte am 20.3. im Gespräch mit der Deutschen Welle gesagt, die britischen Wissenschaftler seien fest davon überzeugt, dass die Probe aus Russland stamme. „Es gibt keinen Zweifel. Wir haben kaum Alternativen, als diesen Kurs einzuschlagen“, sagte der Außenminister.


5.4.2018
Lügen
Fake-News
Journalistenwatch: Staatliche Fake-News: Ein Jahr ARD-Faktenfinder

Der ARD-Faktenfinder richtet sich explizit gegen sogenannte “Fake News” im Netz. Dabei gibt man sich seriös und objektiv, doch ein Blick hinter die Fassade lässt das aufgebaute Gerüst in sich zusammenfallen. Der Faktenfinder und die Arbeit des federführenden Redakteur Patrick Gensing und dessen ungeklärte Verstrickungen in den organisierten Linksextremismus werfen immer mehr Fragen auf. Nutzen Sie ihre Stimme als Bürger und Gebührenzahler und haken sie nach!

Die Bürgerinitiative EinProzent stellt in einem Beitrag, der Dank zahlreich eingehender Hinweise laufend aktualisiert wird, die „Arbeit“ des ARD-Faktenfinders und dessen federführenden Redakteur Patrick Gensing ausführlich dar.

Keine Distanzierung Gensing vom Linksextremismus


5.4.2018
Lügen
Alles-schallundrauch: Wimmer - Grossbritannien ist ein Mafia-Staat

Der britische Aussenminister Boris Johnson belog das britische Volk, die Leute, die für ihn stimmten und sein Gehalt bezahlten und er belog das Parlament, die EU, die USA und die NATO. Gefährliche Lügner wie diese müssen gehen, die behauptet haben, der Giftstoff im Fall Skripal stamme definitiv aus Russland. Aber nicht nur er hat voll über die Skripal-Vergiftung gelogen, die Premierministerin Theresa May und das ganze politische Establishment in London auch.

5.4.2018
Lügen
Deutsch.RT: Diether Dehm hat alles richtig gemacht – und korrigiert sich: Heiko Maas ist "NATO-Strichmännchen"

Linke nutzen Populismus – endlich!

Wenn man Dehm böse wollte, so würde man sagen, dass er mit seinem Schock-Zitat zu Maas eine AfD-Taktik nutzt: Eine unerhörte Äußerung tätigen, dann die Reaktionen abwarten, größtmögliche Aufmerksamkeit einsammeln – und sich am Ende (wenn nötig) halbherzig distanzieren. Wenn man es aber positiv beschreiben möchte, könnte man feststellen, dass endlich auch Linke die Kunst der populistischen Strategien erforschen und anwenden. Die Taktik ist eine riskante Gradwanderung, bisher scheint Dehm aber den richtigen Weg gewählt zu haben.


5.4.2018
Lügen
Epochtimes: Oberlandesgericht: Puigdemont kommt unter Auflagen frei – 75.000 Euro Kaution

Der katalanische Separatistenführer Carles Puigdemont kommt unter Auflagen frei. Zu den Auflagen der Haftverschonung gehört die Zahlung einer Kaution von 75.000 Euro.

Der frühere katalanische Regionalpräsident Carles Puigdemont kommt unter Auflagen frei. Wie das Oberlandesgericht Schleswig-Holstein am Donnerstagabend mitteilte, kann Puigdemont wegen des Vorwurfs der „Rebellion“ nicht an Spanien ausgeliefert werden, daher sei eine „Fluchtgefahr deutlich herabgemildert“. Wegen des Vorwurfs der „Korruption“ in Form von Untreue sei hingegen eine Auslieferung an Spanien möglich.

Das Oberlandesgericht erließ daher einen Auslieferungshaftbefehl gegen Puigdemont und setzte den Vollzug des Haftbefehls sogleich wieder aus. Zu den Auflagen der Haftverschonung gehört demnach unter anderem die Zahlung einer Kaution von 75.000 Euro.


5.4.2018
Lügen
Epochtimes: Bayerischer Innenminister beklagt „Desinformationskampagne“ gegen geplantes Polizeigesetz

Die Formulierung, Bayern schaffe das "härteste Polizeigesetz seit 1945", bezeichnete der bayerische Innenminister Joachim Herrmann als "blanken Unsinn".

Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hat eine „Desinformationskampagne“ in sozialen Netzwerken gegen das geplante neue Polizeigesetz im Freistaat beklagt.

Es gebe offenbar einige, die „mit falschen Behauptungen gezielt Stimmung“ gegen die  Gesetzesnovelle machten, sagte Herrmann am Donnerstag dem Portal „Focus Online“. Die in tausendfach geteilten Beiträgen geäußerte Kritik, die Polizei dürfe in Bayern ab Sommer 2018 ohne konkreten Verdacht gegen Bürger ermitteln und Daten auslesen, sei „völlig aus der Luft gegriffen“.


5.4.2018
Lügen
Epochtimes: Dementi der FDP Neumünster: Kandidatin Aygül Kilic hat keine Verbindung mit DITIB

In einem Bericht vom 2. April über die FDP Kandidatin in Neumünster, Frau Aygül Kilic, sind durch Namensgleichheiten Verwechslungen aufgetreten und fälschlicherweise eine Verbindung mit der Organisation DITIB hergestellt worden.

Hierzu hat die FDP Neumünster ein offizielles Dementi veröffentlicht, welches wir folgend im Wortlaut wiedergeben:

Keine Verbindung zu Ditib oder Grauen Wölfen

In den Medien kommt es vermehrt zu Unterstellungen, die Kandidatin Aygül Kilic wäre in Verbindung zu bringen mit der Organisation Graue Wölfe oder Ditib, bzw. ihr Mann wäre im Vorstand von Ditib.

Beides sind unhaltbare Spekulationen bzw. Unterstellungen.

Frau Kilic ist mit dem niedersächsischen Landesvorsitzenden von Ditib in keiner Weise verwandt oder auch nur bekannt.
Ihr Mann ist bei Ditib in keiner Weise aktiv.


5.4.2018
Lügen
Die Unbestechlichen: Post-Skandal: Konnte die Merkel-CDU die totale Wahlniederlage nur durch Wählermanipulation abwenden?

In dem aktuellen Post-Skandal haben CDU und FDP zugegeben, für den Wahlkampf Wählerdaten von der Deutschen Post bezogen zu haben. In welchem Umfang Merkel und ihr Wahlkampfchef Peter Altmaier genau über die Machenschaften Bescheid wussten, ist noch nicht ganz klar. 

Die Post wirbt damit, Daten zu 85 Prozent aller Haushalte in Deutschland zu besitzen, darunter Angaben zu Kaufkraft, Bankverhalten, Geschlecht, Alter, Bildung, Wohnsituation, Familienstruktur, Wohnumfeld und Pkw-Besitz.

Hierzu kaufe die Post nach eigenen Angaben statistische Daten von Behörden, unter anderem vom Kraftfahrt-Bundesamt und vom Katasteramt und vermische diese mit den eigenen Daten.

Dadurch stünden den Post-Kunden mehr als eine Milliarde Einzelinformationen für zirka 20 Millionen Häuser mit rund 34 Millionen Haushalten in Deutschland zur Verfügung.


5.4.2018
Lügen
Die Unbestechlichen: Oberpeinlich: Sawsan Chebli verbreitet 4 Jahre alte Fake-News, wird erwischt und löscht klammheimlich weg

Frau Staatssekretärin Chebli teilte dieses Foto und postete es mit dem Kommentar „Das tut weh.“ auf Facebook. Wenn Lieschen Müller, ohne lange nachzusuchen so etwas teilt, ist das verzeihlich. Eine Staatssekretärin muss da sorgfältiger sein. Es ist nun mittlerweile schon sehr bekannt, dass man bei Bildern aus Nahost, auf denen Krieg, Zerstörung, Leid, Verletzte oder Tote zu sehen sind, sehr vorsichtig sein muss. Oft sind sie gestellt oder stammen von einem ganz anderen Ort oder einer ganz anderen Zeit. Sie werden benutzt, um Stimmung zu machen, und um politische und militärische Entscheidungen zu beeinflussen.

Gerade eine Politikerin, wie Frau Chebli weiß das. Gerade eine Politikerin, die sehr schnell harsche Kritik übt, muss besonders gewissenhaft sein. Gerade Frau Chebli, die sofort die Essener Tafel, als die in der Kritik stand, mit falschen, ungerechten Vorwürfen „Essen nur für Deutsche“ regelrecht beleidigte, sollte sorgsamer sein.


4.4.2018
Lügen
Achgut: Erklärung 2018: Zweite Staffel

Seit über zwei Wochen ist die „Erklärung 2018“ in der Welt, sie wurde inzwischen von mehr Menschen unterzeichnet, als an den Ostermärschen teilgenommen haben. Allein nach dem Beitrag in den Tagesthemen am Ostersonntag kamen etwa 15.000 Unterschriften dazu, inzwischen sind es über 65.000. Vielen Dank, liebe Kollegen in Hamburg!

Besonders freut uns, die wir mit dieser Erklärung „ein Zeichen“ für Toleranz, Weltoffenheit und Intervallfasten setzen wollten, dass die Berichterstattung  über die Erklärung nicht nachlässt, obwohl uns natürlich bewusst ist, dass es derzeit wichtigere Themen gibt und wir uns über manchen Beitrag wundern mussten. Einige unserer Kollegen haben ihre Karrieren offenbar als Kaffeesatzleser angefangen, Jan Sternberg vom Redaktionsnetzwerk Deutschland zum Beispiel, der es fertiggebracht hat, aus zwei dürren Sätzen mehr herauszulesen als Martin Schulz aus dem Wahlprogramm der SPD. Er schreibt: Befremdlich schien vor allem die undifferenzierte Nähe zu allen Demonstranten in Dresden, Cottbus, Kandel und anderswo, von denen nicht alle den Rechtsstaat hochhalten. Dort laufen eben auch solche mit, die ihn nur zu gerne abschaffen wollen.


4.4.2018
Lügen
aber faustdick
Achgut: Die Besten laufen davon

Wanderungsverlust von Deutschen ist kein Grund zur Sorge“, sagt Professor Marcel Erlinhagen aus Duisburg, der auch mit dem DIW zusammenarbeitet, einem Institut, das immerhin die deutsche Politik berät.

Grund für die Meldung ist, dass sich laut Statistik die Anzahl der Auswanderer aus Deutschland von im Jahre 2015 ca. 140.000 auf im Jahr 2016 ca. 280.000 verdoppelt hat. Das habe mit einer veränderten Zählweise zu tun und wäre ein Problem der Erfassung. Allerdings räumt der Soziologe ein, dass die neue Wanderungsstatistik „den realen Zahlen näherkommt“.

Der „Wanderungsverlust“ wäre aber kein Grund zur Sorge, weil die Abwanderung von 0,2% der deutschen Bevölkerung einem „Nettoverlust“ von 135.000 Staatsbürgern entspricht und dass durch das enorme Zuwanderungsplus genauso viele Einbürgerungen erfolgen. Professor Erlinghagen: „Hinzu kommt, dass wir ein enormes Zuwanderungsplus haben, nicht nur von Geringqualifizierten, sondern auch von Fachkräften.“

Die Welt fragt trotzdem irgendwie besorgt: „Das Land hat netto 400.000 Staatsbürger in nur einem Jahr verloren. Verkraftet die Gesellschaft ein derart starkes Schrumpfen der Stammbelegschaft auf Dauer?“ Antwort: „Insgesamt schrumpft die Bevölkerung in Deutschland derzeit eben nicht – sondern wächst. Eine Unterscheidung zwischen Bevölkerung mit deutscher Staatsbürgerschaft oder ohne macht hier aus einer gesellschaftspolitischen Sicht wenig Sinn“. Wow, das saß.


4.4.2018
Lügen
Journalistenwatch: Mohrenkopfhersteller: „Solange ich lebe, bleibt der Name“

Schweiz – Robert Dubler, stellt mit seinen 15 Mitarbeitern im Aargauer Waltenschwil AG seine, über Schweizer Grenzen hinaus bekannten Mohrenköpfe her. Den sozialistischen Versuch, mittels einer Petition die Umbenennung der Produkte zu erzwingen, parierte Dubler bravourös. 

Robert Dublers Mohrenköpfe kennt die ganze Schweiz. Seit 1946 werden die mit Schokolade überzogenen „Schaumköpfe“ unter dem Namen „Mohrenkopf“ verkauft. Im Herbst des vergangenen Jahres wollten die Jungen Sozialisten der JSVP und ein paar Hundert weitere Gesinnungsdiktatoren den 70-jährigen Geschäftsmann mit der Petition „Schaumküsse müssen nicht rassistisch sein“ dazu zwingen, den Namen seines Produkts zu ändern.


4.4.2018
Lügen
Journalistenwatch: Tatütata, der Post-Skandal ist da: Wussten Merkel und Altmaier bescheid?

Während die Merkel-Medien denken, den Post-Skandal wieder ad acta legen zu können, haken AfD und Linke nach. Die wichtigste Frage: Was wussten Angela Merkel und ihr Wahlkampfchef Peter Altmaier?

von Collin McMahon

Die Deutsche Post hat laut „Bild am Sonntag“ für etwa 20 Millionen Häuser mit rund 34 Millionen Haushalten in Deutschland „mehr als eine Milliarde Einzelinformationen“ gesammelt, darunter Angaben zu Kaufkraft, Bankverhalten, Geschlecht, Alter, Bildung, Wohnsituation, Familienstruktur, Wohnumfeld und Pkw-Besitz. Die Post kaufe nach eigenen Angaben zudem statistische Daten von Behörden, unter anderem vom Kraftfahrt-Bundesamt und vom Katasteramt, heißt es in dem Bericht weiter. Für Wähleranalysen kombiniere die Post ihre Daten mit Wahlergebnissen nach Stimmbezirken und arbeite dafür mit dem Meinungsforschungsinstitut dimap zusammen.


4.4.2018
Lügen
Journalistenwatch: Renate Sandvoß: „Perspektive Heimat“ – nur nicht für Deutsche!

Die Kosten für die sperrangelweite Grenzöffnung für die sogenannten Flüchtlinge sind ein deutsches Tabuthema, denn nicht umsonst werden sie in zig kleineren Einzeletats versteckt. Es gibt im Haushaltsplan keinen glasklaren Posten mit dem allumfassenden Titel „Kosten der Willkommenskultur“. Wer bei der Berliner Regierung nach der Gesamtsumme fragt, wird in ein Labyrinth von Statistiken und Zuständigkeiten geschickt. Nur – die eine entscheidende Zahl über die Gesamtkosten ist nirgends zu finden. Für ein Land, in dem sonst jede Schraube gezählt wird, ist dieses Verhalten ungewöhnlich und ist nur der Angst vor dem Zorn der Bürger geschuldet. Doch der Bürger läßt sich einlullen und blenden und möchte nur allzu gern den Lügen der Medien glauben. Hauptsache ist, dass in seinen heimatlichen vier Wänden alles wie gewohnt weiterläuft und er allabendlich mit 1, 2 Bier oder Wein in der Hand „Rosamunde Pilcher“ und den „Tatort“ genießen kann. „Mutti“ wird`s schon machen.“ Und so heißt das Motto der Regierenden weiterhin „Tarnen und Täuschen“, bis Deutschlands unumkehrbarer Untergang nicht mehr zu vertuschen ist. Und dieser Tag rückt immer näher.

6.4.2018
Lügen
Epochtimes: CSU droht im Streit um Familiennachzug mit Ende der Koalition

Im Streit um den Familiennachzug von Flüchtlingen droht die CSU den Sozialdemokraten mit der Koalitionsfrage.

Was Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) plane, entspreche „genau dem, was im Koalitionsvertrag vereinbart wurde“, sagte Unionfraktionsvize Georg Nüßlein (CSU) der „Augsburger Allgemeinen“ vom Freitag.
„Wenn die SPD da nicht mitmachen würde, wäre die große Koalition am Ende“, betonte der CSU-Politiker.
Das könne er sich aber nicht vorstellen, fügte Nüßlein hinzu. „Hier geht es schließlich nicht um irgendeinen beliebigen Punkt, sondern um einen Kernbestandteil des Koalitionspapiers.“

6.4.2018
Lügen
Epochtimes: Hamburg: Antifa-Kongress tagt in der Roten Flora – Neues Bündnis ruft gleichzeitig zum Protest gegen linke Gewalt auf

Die Antifa tagt in Hamburg. In der Roten Flora im Schanzenviertel will man diskutieren, mit welchen Strategien man sich dem Rechtsruck entgegen stellen könne. Eine neue „Initiative für ein soziales und tolerantes Europa“ ruft nun auf, am Sonnabend in Hamburg gegen die Antifa zu protestieren.

Die Antifa tagt am Wochenende in Hamburg. Unter dem Motto „Bilden, Organisieren, Zurückschlagen“ findet im linksautonomen Zentrum „Rote Flora“ ein Antifa-Kongress statt. Geladen hat man von Freitag bis Sonntag, allerdings nur Aktivisten aus Hamburg und Umgebung.

Inhaltlich soll es um die Aufarbeitung aktueller politischer und gesellschaftlicher Ereignisse gehen. Ein Problem sei die AfD, die jetzt im Bundestag sitzte, oder auch Rechte und Wutbürger, die immer häufiger auf die Straße gingen. Diese erforderten „eine starke antifaschistische Gegenbewegung“, heißt es im Aufruf.

Einer der Organisatoren sagte gegenüber dem „NDR“, dass man darüber reden wolle, mit welchen Strategien sich die Antifa dem Rechtsruck entgegen stellen könne. Eine Möglichkeit dafür seien breite Bündnisse wie beim Protest gegen die Anti-Merkel-Demonstrationen


5.4.2018
Lügen
Islam
Grins
Journalistenwatch: Schockstarre: Terre des Femmes fordert wie die AfD Verbot der Vollverschleierung

Die Frauenorganisation Terre des Femmes (TDF) fordert schon seit 2016 die Verbannung des islamischen Gesichtsschleiers aus dem öffentlichen Raum. Blöd nur, dass die Bundestagsfraktion der AfD jetzt genau dasselbe fordert. Da muss sich TDF erst einmal langatmig abgrenzen.

Die AfD-Fraktion hatte bereits im Februar im Bundestag einen Antrag (19/829) für ein generelles Verbot der Vollverschleierung eingebracht. Die AfD begründete ihren Antrag unter anderem damit, dass eine Vollverschleierung für bewusste Abgrenzung sowie für eine Ablehnung „unserer aufgeklärt-demokratischen Werte und unseres Menschenbildes“ stehe. Dies widerspreche der Gleichberechtigung von Mann und Frau.

Gehässige bis wahnwitzige Ablehnung durch Konsensparteien


4.4.2018
Lügen

ScienceFiles: Grüne Zerschlagen: Politisches Monopol auf Unsinn muss beseitigt werden
Wir müssen gestehen, dass wir die Inauguration von Robert Habeck als Chef der Grünen nicht verfolgt haben. Die Darsteller wechseln zu schnell, als dass es noch Sinn machen würde, ihre Namen zur Kenntnis zu nehmen, solange es sich vermeiden lässt und sie nicht Unsinn erzählen. „Parteichef Habeck“, wie ihn die WELT nennt, hat Unsinn erzählt. […]

4.4.2018
Lügen
ScienceFiles: Azubi-Hysteria: Wie die Normalität zur Katastrophe inszeniert wird
Die Erzeugung einer öffentlichen Medien-Hysterie durch Schreckensszenarien wie sie im Zusammenhang mit dem Klima, Herbiziden und Pestiziden, Gen- und Kerntechnik, Rechtsextremismus und Rassismus, Adipositas und anderen Mode-Themen der professionell Erregten erfolgt, ist eine der wichtigsten Voraussetzungen, um die Grundlage für eine eigene Bereicherung (bzw. eine Bereicherung der eigenen Klientel) zu legen und gesetzliche Regulationen durchzusetzen, […]

4.4.2018
Lügen
ScienceFiles: Inszenierte Kinderarmut: Zuwanderung in die Statistik überfordert redaktionelle Gehirne
Eigentlich hatten wir uns vorgenommen, nicht mehr über Kinderarmut zu schreiben. Die Hysterie, die dieses Luxusproblem in einem Land umgibt, in dem selbst Hartz-IV-Empfänger meilenweit davon entfernt sind, in Armut zu leben, wie man leicht erfahren kann, wenn man beim nächsten Club Med Urlaub die Schutzzone verlässt und einmal eine Wohngegend der einheimischen Bevölkerung in […]

4.4.2018
Lügen
Deutsch.RT: Regierungspressekonferenz zu neuen Skripal-Erkenntnissen: Merkel-Sprecher erleiden verbales Waterloo

Bei der Regierungspressekonferenz am 4. April waren die jüngsten Aussagen des britischen Geheimlabors Porton Down das zentrale Thema. Unter bohrenden Fragen der Journalisten suchten die Regierungssprecher verzweifelt nach Ausreden für die voreilige Solidarität der Bundesregierung.

Die kritischen Nachfragen der Journalisten wurden von den Regierungssprechern als "nicht konstruktiv" gewertet. 

Auf die Frage, ob sich aufgrund der neuen Erkenntnisse im Skripal-Fall in der Beurteilung der Bundesregierung "irgendetwas verändert" habe, antwortet die stellvertretende Regierungssprecherin Ulrike Demmer mit "Nein". Im Übrigen wolle man jetzt zunächst die Ergebnisse der OPCW-Untersuchung abwarten.


4.4.2018
Lügen
Soziologie
Sozialismus
Danisch: Eins auf die Fresse? Als die Amygdala Bus fahren musste…

Deshalb ist rot-rot-grüne Politik und überhaupt dieser Kommunismusgesellschaftsgedanke strunzdumm und insofern zum Scheitern verurteilt, weil sie immer auf Krieg hinausläuft.

Und ein wesentlicher Grund dafür sind diese hochkriminellen Soziologen- und Wissenschaftsbetrugsclans, die frei erfundenen Blödsinn, wie Gender und dass alles nur ansozialisiert und umerziehbar sei, behaupten, weil das erstens kein Hirn und keine Forschungsarbeit voraussetzt, sowas kann man immer behaupten, und weil sie zweitens glauben, dass das ihrer Lieblingsutopie vom Marxismus förderlich ist. Und drittens, weil es eine korrupte Wechselwirkung mit Politikern gibt, die dafür zahlen, angelogen zu werden, weil sie angelogen werden wollen, um sich einreden zu können, dass sie wissenschaftlich richtig handeln würden.


4.4.2018
Lügen
Die Unbestechlichen: Der Rentenbetrug an ehem. DDR-Bürgern: Gefühllose, brutale Antwort aus Merkels Kanzleramt

Zynische Mißachtung der Rechte der „Ostzonen-Flüchtlinge“

Mehr als 300.000 DDR-Übersiedler, die vor dem Zusammenbruch des SED-Regimes Bundesbürger mit allen Rechten und Pflichten in der Bundesrepublik Deutschland geworden waren, sind aufgrund des falsch ausgelegten Rentenüberleitungsgesetzes (RÜG) über Nacht wieder zu DDR-Bürgern gestempelt worden.

Hintergrund:

Flüchtlinge und Übersiedler aus der DDR wurden bei ihrer Ankunft sofort im Rahmen ihrer Eingliederung nach den Regeln des Fremdrentengesetzes (FRG) in das bundesdeutsche Rentensystem eingegliedert. Dieses Integrationsprinzip galt von 1959 bis zum Staatsvertrag zwischen der Bundesrepublik und der DDR vom 18. Mai 1990. Der Einigungsvertrag vom 30. August 1990 enthält keine Aussage über die in der alten Bundesrepublik Deutschland eingegliederten DDR-Altübersiedler.


4.4.2018
Lügen
Die Unbestechlichen: 50.000 Unterstützer für die Gemeinsame Erklärung 2018!

Die Umwandlung unserer „Gemeinsamen Erklärung“ gegen die illegale Masseneinwanderung in eine Petition haben seit Gründonnerstag mehr als 50.000 Bürger mit ihrer Unterschrift unterstützt.
An dieser Stelle danke ich allen, die ihre Angst überwunden haben. Nur wenn sich genügend viele Bürger finden, die bereit sind, die aktuellen Gesetzesverstösse nicht länger schweigend hinzunehmen, wird sich etwas ändern.

3.4.2018
Lügen
Junge Freiheit: Soziologe hält Auswanderung von Deutschen für unproblematisch

DUISBURG. Der Duisburger Soziologe Marcel Erlinghagen hält die Zahl der Deutschen, die jährlich ins Ausland abwandern, für unproblematisch. „Wir haben einen Nettoverlust von 135.000 Staatsbürgern. Das sind 0,2 Prozent der deutschen Bevölkerung. Demographisch ist das nicht problematisch“, sagte er der Welt.

Zudem werde übersehen, daß der Zahl der Auswanderer genauso viele Einbürgerungen gegenüberstünden. „Also hat der Staat auch neue Bürger gewonnen. Aus einer gesellschaftspolitischen Perspektive ist das kein Grund zur Sorge.“

Migration als gesellschaftlicher Gewinn


3.4.2018
Lügen
Schluesselkindblog: Druck aus Kanzleramt zu groß: Essener Tafel knickt ein

Keine Migranten mehr: Essener Tafel „zieht Notbremse für deutsche Bedürftige“, war letztendlich nur ein frommer Wunsch. Der anhaltende Shitstorm seitens der islam -und migrationsfreudigen Massenmedien war zuviel für eine einzelne Person, die sein ehrenamtliches Engagement in die Dienste der Menschlichkeit stellt.

Was politisch nicht unerwünscht ist, gerät in Deutschland unter politischen Druck und eine unerwünschte Hilfe für Deutsche, steht da meist ganz vorne an. So erging es jetzt auch Jörg Sartor, dem Vereinsvorsitzenden der Essener Tafel, der sich nichts anderes wünschte, als der „Deutschen Oma“ zu helfen.

Die Tafel in Essen hatte sich erst im Januar dazu entschlossen, ungeachtet der üblichen Krakeler aus Massenmedien und Politik, zukünftig nur noch deutsche Kunden aufzunehmen. Der hohe Anteil von Migranten, bzw. Nicht-Deutschen Bedürftigen, mit mehr als 75 Prozent, ließ keine andere Entscheidung zu, berichtete SKB News. Freche Migranten beleidigten gar deutsche Frauen und Senioren und drängten die Hilfesuchenden ab. Daher wurde von Sartor ein Aufnahmestopp verhängt, wobei er sich nicht dem Druck der antideutschen Fraktion aus Medien und Politik bewusst war.


3.4.2018
Lügen
Compact-Online: Skandal! Generalstaatsanwalt Schleswig Holstein: Puigdemont soll in Auslieferungshaft

Aktuelle Meldung: Der Generalstaatsanwalt von Schleswig Holstein hat beim Oberlandesgericht in Schleswig jetzt tatsächlich die Auslieferungshaft für Carles Puigdemont beantragt.

Carles Puigdemont befindet sich seit Herbst im Exil. In Spanien droht ihm eine lange Haftstrafe wegen versuchter Rebellion. Dagegen hat der Bechuldigte bereits Widerspruch beim Obersten Gerichtshof eingelegt. Außerdem solle der Gerichtshof die Beschuldigung zurückweisen, wonach er öffentliche Gelder veruntreut habe.

Ein winziger Hoffnungsschimmer: Die Einweisung in die beantrage Auslieferungshaft könnte sich laut dpa-Meldung noch in die Länge ziehen, da das Oberlandesgericht u.a. erst einmal Unterlagen aus Spanien anfordern und prüfen dürfe. Ob und inwieweit es von diesem Recht Gebrauch macht, ist freilich nicht zu sagen. Dabei wäre Puigdemont als gewaltloser Aktivist, als politisch Verfolgter geradezu ein Musterkandidat für das deutsche Asylrecht. Für wen gibt es dieses Recht, wenn nicht für Menschen wie ihn?


3.4.2018
Lügen
Deutsch.RT: US-Autor warnt vor britischer Eskalationstaktik: "Europas Kriegsgeilheit ist nicht unser Problem"

In einem Kommentar für Arutz Sheva hat US-Autor Jack Engelhard scharfe Kritik an der eskalierenden Rhetorik Großbritanniens in der Skripal-Affäre und an der voreiligen Solidarität vieler EU-Partner geübt. Die USA, so Engelhard, sollten außen vor bleiben.

Der in New York lebende US-amerikanische Autor Jack Engelhard, auf dessen Novelle "Indecent Proposal" der 1993 erschienene Hollywood-Film "Ein unmoralisches Angebot" beruht, hat sich in einem Kommentar für das israelische Nachrichtenportal Arutz Sheva kritisch über die Konfrontationspolitik der Regierung in Großbritannien und ihrer Partner gegen Russland vor dem Hintergrund der Skripal-Affäre geäußert.


3.4.2018
Lügen
Korruption
Meedia: Keine Beweise für Journalisten-Überwachung in “Rocker-Affäre“: Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen ein

Ein erfahrener Reporter einer regionalen Tageszeitung recherchiert im Rocker-Milieu über kriminelle Machenschaften und stößt auf einen Komplott innerhalb der Polizei. Führende Beamte sollen Informationen unterschlagen haben, die Tatverdächtige einer Messerstecherei entlasten. Der Journalist berichtet und schreibt unter anderem auf, wie Ermittler, die das Vorgehen des LKA kritisiert hatten, gemobbt und überraschend versetzt worden waren. Die Polizeiführung gerät unter Druck. Immer wieder warnen Informanten aus Ermittlerkreisen Reporter wie auch Chefredakteur vor Konsequenzen, mahnen zur Vorsicht – schließlich stoßen die Journalisten auf Indizien einer illegalen Überwachung. Ihr Verdacht: Die Polizei nimmt sie ins Visier, überwacht sie, um undichte Stellen in den eigenen Reihen ausfindig zu machen.

3.4.2018
Lügen
Epochtimes: Bundesverkehrsminister glaubt nicht an Diesel-Fahrverbote und will Schadstoffmessmethode hinterfragen

"Diesel-Besitzer haben keinen Grund zur Panik", sagt Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer mit Blick auf die möglichen Diesel-Fahrverbote in Deutschland.

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer ist davon überzeugt, dass sich Fahrverbote in deutschen Innenstädten vermeiden lassen.

„Diesel-Besitzer haben keinen Grund zur Panik“, sagte der CSU-Politiker den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. „Unser klares Ziel ist: Keine Fahrverbote in den Innenstädten. Und ich bin sehr optimistisch, dass wir das schaffen.“

Die Hersteller seien in der Pflicht, bis zum Jahresende für 5,3 Millionen Diesel-Fahrzeuge ein Software-Update zu machen, erinnerte Scheuer.


3.4.2018
Lügen
Epochtimes: Unterstützung für Gemeinsame Erklärung 2018 nimmt rasant zu: Bis dato über 30 000 Unterschriften

Die „Gemeinsame Erklärung 2018“ vom 15. März diesen Jahres hat seit ihrer Umwandlung in eine Massenpetition schon über 30 000 Unterstützer bekommen. Die österreichische "Tagesstimme" sprach mit der Initiatorin Vera Lengsfeld.

Die „Gemeinsame Erklärung 2018“ vom 15. März diesen Jahres hat seit ihrer Umwandlung in eine Massenpetition schon über 30 000 Unterstützer erhalten. Darin wird der Stopp der illegalen Masseneinwanderung und die Wiederherstellung der Gesetzlichkeit an den deutschen Grenzen gefordert. Der Wirbel um die Unterschriftensammlung hat nun auch das Ausland erreicht.

Ein Interview mit der Initiatorin Vera Lengsfeld in der österreichischen „Tagesstimme“ gibt einen tieferen Einblick in Hintergründe und Ziele der Aktion.

Sind Sie über den bisherigen Erfolg überrascht?


3.4.2018
Lügen
Epochtimes: Unerwartetes Medienecho zur Erklärung 2018 – Broder: „Was trifft, trifft auch zu“

Die "Gemeinsame Erklärung 2018" hat offenbar "einen Nerv getroffen, der bereits blank da lag", meint Journalist Henryk M. Broder in einem Kommentar zu dem unerwarteten Medienecho, dass die Unterschriftenliste ausgelöst hat.

„Noch nie, nie! sind zwei Sätze aus insgesamt 33 Wörtern und 273 Zeichen, einschließlich der Leerzeichen, so aufgeregt und so umfänglich kommentiert worden. Die ‚Erklärung‘ muss also einen Nerv getroffen haben, der bereits blank da lag. Wäre es in der ‚Erklärung‘ darum gegangen, dass die Erde eine flache Scheibe oder ein in einer Salzlake schwimmendes Toastbrot ist, wäre sie unbeachtet geblieben. Aber: Was trifft, trifft auch zu.“

Mit diesen Worten formuliert Journalist, Publizist und Unterzeichner der „Erklärung 2018“, Henryk M. Broder, seinen ganz persönlichen Kommentar zu dem „Shitstorm“, der in der breiten Medienlandschaft durch eben diese Erklärung ausgelöst wurde.


2.4.2018
Lügen
Anonymousnews: Großbritannien: Erste private Polizei-Einheit fasst über 400 Kriminelle – Verurteilungsrate: 100%

Aufgrund der steigenden Kriminalitätsraten und der polizeilichen Budgetkürzungen wurde in Großbritannien die erste private Polizei-Einheit gegründet, mit großem Erfolg. Innerhalb von 2 Jahren wurden 403 Täter gefasst, die in allen Fällen verurteilt wurden.

Die sogenannte „TM Eye“ agiert vor dem Hintergrund der steigenden Quote von Verbrechen und der damit einhergehenden Überlastung der regulären Polizei. Fälle, für die britische Polizeibeamten keine Zeit aufbringen können, werden an die private Einheit weitergegeben.


2.4.2018
Lügen
Anonymousnews: Bürgerkrieg in Kandel: Linksextremisten machen Jagd auf Polizisten und friedliche Demonstranten

Nachdem die kommunistische Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer, mit Hetzparolen zur Demonstration gegen das demokratische Frauenbündnis „Kandel ist überall“ aufgerufen hatte, deren Mitglieder als vermeintliche „Fremdenfeinde“ voller „Hass“, „Spalter“ und „Hetzer“ diffamiert wurden, kamen in den von Gewerkschaften und Altparteien herangekarrten Bussen neben den üblichen links-grün-versifften GutBesserMenschen auch die gewaltbereiten Straßenterroristen der Antifa. Mehr als 250 Schwarzgekleidete und Vermummte versuchten unter Gewaltanwendung die Polizeisperren zu durchbrechen und den patriotischen Spaziergang zu überfallen.

Als die Hüter von Recht, Gesetz und Ordnung diesem unheilvollen Treiben einen Riegel vorschoben, warfen die Linksextremen mit Flaschen und Böllern, wodurch drei Beamte verletzt wurden. Um sich zu schützen und das Recht auf Versammlungsfreiheit gewährleisten zu können, setzten die Polizisten Pfefferspray und Schlagstöcke ein. Der Antifa-Schlägertrupp wurde für eine Stunde eingekesselt.


2.4.2018
Lügen
Anonymousnews: „Bildungsproblem“ an deutschen Schulen: Özdemir als Sinnbild für den Realitätsverlust der Grünen

Immer mehr Menschen in diesem Land sind nicht mehr in der Lage komplexe Texte zu erfassen, die über den Inhalt von Gebrauchsanleitungen für Bratpfannen hinausgehen. Einen Zusammenhang zwischen dem drastischen Leistungsabfall an unseren Schulen und Millionen integrationsunwilligen wie bildungsresistenten Ausländern sieht der ehemalige Vorsitzende der Grünen, Cem Özdemir, offenbar nicht. Stattdessen prangert der grüne Exil-Türke aus Anatolien die angeblich massenhaft stattfindenden „rassistischen Übergriffe“ auf die liebenswerten mohammedanischen Mitschüler an.

von Andreas Ungerer

Unter dem Titel, „Özdemir will verpflichtende Elternabende“, berichtete MMnews heute über ein Interview der BILD mit dem ehemaligen Grünen-Vorsitzenden und Vorzeige-Betroffenen, Cem Özdemir, in dem er sich für klare Regelungen zur Vorbeugung von Rassismus (gemeint hat er wahrscheinlich ausschließlich rassistische Äußerungen gegen jüdische und mohammedanische Schüler durch ihre bis in alle Ewigkeit schuldigen Schulkameraden der deutschen „Köterrasse“) an deutschen Schulen aussprach.


2.4.2018
Lügen
Anonymousnews: Zivilcourage gegen Linksextremismus: Mutiger Bürger verprügelt ANTIFA-Chefin Jutta Ditfurth

Die Hetzte gegen Deutschland und die Ausrottung des eigenen Volkes nimmt immer perversere Züge an. Doch dieses Phänomen ist nicht neu, bereits seit Jahren verbreiten asoziale und linksextreme Elemente wie Jutta von Ditfurth ihren Hass auf das eigene Volk in den Medien und auf den Straßen. Einem couragierten Bürger ist es zu verdanken, dass sie nun einmal die Quittung für ihr volksfeindliches Verhalten bekommen hat. Mit einem Metallstock schlug der tapfere Recke gezielt auf Ditfurth ein und setzte damit ein deutliches Zeichen gegen Antideutschtum.
Also sorry, der Artikel ist auch nicht besser als die Hetzreden der Linken. Nur meine Meinung. T.W.

2.4.2018
Lügen
Schluesselkindblog: „Bischöfin“ Käßmann symbolisiert Wollust, Verrat und das Ende

Sie galt als „Bischöfin der Herzen“ schreibt heute der Focus Online: Mainstream – Theologin Margot Käßmann. Sie war einst Landesbischöfin der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers und sogar Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Nach einer Trunkenheitsfahrt im Februar 2010 – böse Gerüchte besagen, dass Altkanzler Gerhard Schröder (SPD) ihr Beifahrer gewesen sein soll, trat sie von beiden Ämtern zurück.

2.4.2018
Lügen
Anonymousnews: Aufgedeckt: Ärzte verdienen an „Flüchtlingen“ 3 bis 5 mal mehr als an deutschen Kassenpatienten

Stimmt es, dass Flüchtlinge mindestens so umfassend behandelt werden wie deutsche Kassenpatienten? Oder dass sie gar den Patienten-Status eines hiesigen Privatpatienten genießen? »Nicht ganz«, sagt ein Mediziner, »aber fast«. Ein Arzt verdient jedenfalls mehr an einem Flüchtling als am Kassenpatienten.

von Sven von Storch

Wie umfassend ist die ärztliche Versorgung von Flüchtlingen in Deutschland? Darüber kursieren sehr unterschiedliche Informationen und vor allem Meinungen. So ist häufig in den Medien zu hören und zu lesen, Flüchtlinge erhielten nur die allernotwendigsten Behandlungen. Zudem hätten sie beträchtliche bürokratische Hürden zu überwinden, um diese genehmigt zu bekommen. Doris Pfeiffer, Chefin des GKV-Spitzenverbandes (Verband der Krankenkassen) meint sogar: Flüchtlinge entlasten die Krankenkassen.


2.4.2018
Lügen
haben kurz Beine
Danisch: E-Auto-Boom

Der Hedgefonds-Manager John Thompson behauptet,

Tesla crashe gerade. Da hat wohl die Akku-Kapazität nicht für den Winter gereicht. Allerdings weiß man da auch nicht, ob der ein Eigeninteresse daran hat, die Kurs runterzudrücken, um den Laden dann zu übernehmen und die Patente zu verkaufen. (Haben die welche? Vermutlich schon.) Oder das Akku-Wissen.


2.4.2018
Lügen
Compact-Online: Beleidigung des Monats: Links-Politiker bezeichnet Maas als „Nato-Strichjungen“

Seit Heiko Maas den Außenminister spielt, bemerken nicht nur Oppositionelle und Alternativmedien die Gefährlichkeit dieses „Feine Sahne Fischfilet“-Fans. Als besonders fatal könnte sich seine Vorverurteilung Russlands in der Skripal-Affäre erweisen. Deshalb erfuhr er beim gestrigen Ostermarsch harte Kritik, bei der Linkspolitiker Dieter Dehm auch vor Beleidigung nicht mehr zurückschreckte.

Gestern gab es in Berlin-Moabit wieder den traditionellen Ostermarsch unter dem Motto „Abrüsten statt aufrüsten – Rüstungsexporte stoppen”. Aber der lässt sich kaum bewerkstelligen ohne die aktuelle Anti-Russland-Hetze auszuklammern. Zur Erinnerung: In England wurde der Ex-Agent Skripal und seine Tochter mit ,echt russischem‘ Nervengift attackiert. Grund genug für Englands Regierung, Russland zu beschuldigen und deen Diplomaten auszuweisen. Ohne jede Not zog Deutschlands Regierung nach, wies ebenfalls russiche Diplomaten aus. Der neue Außenminister Heiko Maas verkündete auf Twitter, dies sei auch ein Zeichen der Solidarität mit England.


2.4.2018
Lügen
Journalistenwatch: Sind unsere Top-Politiker noch normal?

Um es vorwegzunehmen, je länger man unsere Top-Politiker beobachtet und deren Entscheidungen oder öffentliche Äußerungen analysiert, desto mehr kommt der Beobachter zur Überzeugung, dass mit dem politischen Spitzenpersonal etwas nicht in Ordnung sein kann. Die Schizophrenie scheint in Regierungskreisen weiter verbreitet zu sein, als dem gläubigen Wahlvolk lieb sein kann. 

Schizophrenie ist eine schwere psychische Erkrankung die im akuten Stadium eine Vielzahl charakteristischer Störungen aufweist, die fast alle Bereiche der Psyche betreffen. Verzerrung der Wahrnehmung, das Denken, die Ichfunktionen, den Willen und das Gefühls- und Gemütsleben, beispielsweise. Es ist wahrlich keine Neuigkeit, wenn Psychologen und Soziologen behaupten, dass der Anteil hochgradig neurotischer Individuen auf Top-Ebenen der Gesellschaft überproportional groß ist.


2.4.2018
NWO
Lügen
Neopresse: Schlechte US- Präsidenten: Das große Vergessen
Es ist keine zehn Jahre her, dass George W. Bush das Weiße Haus mit einer Zustimmungsrate von 22 Prozent verließ – ein Niveau, das selbst Nixon nur mit Mühe erreichen konnte. Heute befindet er sich bei 59 Prozent. Als Nixon 1974 die Reißleine zog und zurücktrat, lag seine Zustimmungsrate bei 24 Prozent (ja, Nixon hatte ein höheres approval rating als George W. Bush!), während heute in führenden amerikanischen Zeitungen Artikel erscheinen, die Nixon als außenpolitisches Vorbild darstellen und seine Amtszeit reinwaschen.

2.4.2018
Lügen
Epochtimes: Neumünster: Ehemann von FDP-Kandidatin im Vorstand der von Ankara gelenkten DITIB-Moschee

Die Veröffentlichung eines Wahlplakats einer Neumünster FDP-Kandidatin mit Kopftuch löste heftige Reaktionen aus. Einige Kommentare hinterfragten, wie das "Unterdrückungssymbol Kopftuch" zu den liberalen Zielen und Programmen der FDP passe. Noch fragwürdiger erscheint dies mit dem Hintergrund, dass der Ehemann der FDP-Kandidatin im Vorstand der von Ankara gelenkten DITIB-Moschee ist, die immer mehr in der Kritik steht.

Einige Kommentare hinterfragten, wie das Kopftuch als „Symbol der Unterdrückung von Frauen“ zu den liberalen Zielen und Programmen der FDP passe.

Noch fragwürdiger erscheint dies vor dem Hintergrund, dass Kilics Ehemann im Vorstand einer von Ankara gelenkten DITIB-Moschee ist, die immer mehr in der Kritik steht, auch wenn Herr Ortacer selbst als gemäßigt und weltoffen gilt

2.4.2018
Lügen
Kommunismus
Die Unbestechlichen: „Aus dem Dunkel der Ausgrenzung“ – Warum verliest Bedford-Strohm nicht einfach das kommunistische Manifest?

Vielleicht hat es ja eine besondere Bedeutung, dass die Osterpredigt im Berliner Dom auf den 1. April fällt.

EKD-Pressemeldung: Zum diesjährigen Osterfest hat der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, davor gewarnt, Arme und Schwache aus der Gesellschaft auszugrenzen. Die Botschaft von der Auferstehung Jesu Christi bedeute für jeden und jede ein neues Leben, so Bedford-Strohm in seiner Predigt über das Loblied der Hanna (1. Sam 2,1) im Berliner Dom.


2.4.2018
Lügen
Die Unbestechlichen: Gemeinsame Erklärung 2018 hat bereits über 18 000 Unterstützer!

Unsere „Gemeinsame Erklärung 2018“ vom 15.März diesen Jahres hat seit ihrer Umwandlung in eine Massenpetition schon über 18 000 Unterstützer erhalten. Wir fordern darin den Stopp der illegalen Masseneinwanderung und die Wiederherstellung der Gesetzlichkeit an unseren Grenzen. Nun fragt schon das Ausland nach. Hier meine Antworten für die „Tagesstimme“ aus Österreich:

Sind Sie über den bisherigen Erfolg überrascht?


1.4.2018
Lügen
Danisch: Grüne: „Wer zu Mord an Schwulen aufruft…”

Gerade ereifern sich Grüne, der Tagesspiegel schreibt darüber.

Es geht um den jamaikanischen Musiker „Bounty Killer”, der angeblich Texte wie „Verbrenne schwule Männer, bis sie sich im Todeskampf winden” singt.

Das stört die Grünen und deshalb fordern sie nun ein Einreiseverbot.

Für Ulle Schauws, die queerpolitische Sprecherin der Grünen im Bundestag, ist es daher inakzeptabel, dass der Sänger in Deutschland auftritt. Sie hat nun einen Brief an Innenminister Horst Seehofer geschrieben, in dem sie ihn bittet, die Einreise des Sängers zu verhindern. “Wer zu Mord an Schwulen aufruft, hat in unserem Land und in Europa nichts verloren. Das ist in einem Rechtsstaat wie Deutschland strafbar”, erklärte Schauws gegenüber dem Tagesspiegel.

Das kann man so sehen. So isoliert betrachtet hätte ich an dieser Aussage nichts auzusetzen.


1.4.2018
Lügen
Grins
Danisch: Arabisch als Pflichtsprache

Ich leider mal wieder unter meinen wilden Assoziationen.

Ein Leser schickt mir gerade den Link auf diesen Artikel, nach dem ein Professor fordert, wir müssten alle arabisch lernen, weil’s eine Weltsprache wäre.

So gesehen müssten wir wohl erst mal chinesisch und indisch lernen.

Und vielleicht ist das auch nicht so einfach, wie es dahergeredet ist. Eine arabische Bekannte hat mir auf die Frage, wie schwer arabisch zu lernen sei, gesagt, dass die Sprache so schwer wäre, dass nicht mal in arabischen Ländern aufgewachsene Muttersprachler mit Universitätsabschluss (wie sie selbst) fehlerfrei arabisch sprechen könnten. Naja, gut, das heißt nicht viel, bei uns sprechen Universitätsabsolventen ja auch nicht fehlerfrei deutsch. Und amerikanische Absolventen haben auch Probleme mit Englisch.


1.4.2018
NWO
Lügen
Merkel
aber hallo...
Deutsch.RT: Mission Accomplished 2.0 – Des Rätsels Lösung von Merkels Agententätigkeit liegt in Vietnam

Zerrspiegel, Theaterdonner, Nebelwerfer, das ist die Welt der Geheimdienste und ihrer Operationen unter "falscher Flagge". Nichts ist so, wie es scheint. Das trifft insbesondere auf Angela Merkel zu. Jetzt haben im vietnamesischen Exil lebende Stasi-Offiziere die Katze aus dem Sack gelassen.

von Rainer Rupp

In den anglo-amerikanischen Nachrichten ließ im Zusammenhang der Untersuchungen des vom US-Kongress bestellten Sonderermittlers Muller in die angebliche insgeheime Unterstüzung des Wahlkampfs von Donald Trump durch die Russen (bekannt auch als "Russia Gate") auch Deutsche aufhorchen. Denn im Rahmen der von Muller gegen Paul Manaford, einer der Wahlkampfmanager Trumps, erhobenen Vorwürfe der Korruption fiel auch der kurze Verweis, dass auch ein "European Chancellor" in eine Korruptionsaffaire zugunsten der Russen verwickelt gewesen sei, siehe z. B. Artikel der New York Times. Die deutschen Mainstream-Medien entsorgten diesen Halbsatz schnell im "Gedächtnisloch", und auch in den USA wurde die Sache scheinbar nicht weiterverfolgt.


1.4.2018
Lügen
Compact-Online: Nahles scheut öffentliche Debatte

Mit einer Rivalin um das Amt des SPD-Bundesvorstands öffentlich debattieren? Da lehnt Kandiatin Andrea Nahles lieber ab. Weshalb sie den argumentativen Austausch scheuen könnte, zeigt ein Check ihrer Vita.

Um den eigenen Absturz nicht zu gefährden, nominierte der Bundesvorstand der Kasperle-Partei SPD die Ex-Arbeitsministerin Andrea Nahles für den Parteivorsitz. Das will nicht jedes Mitglied so stehen lassen. Eine weitere Kandidatin für dieses Amt, Flensburgs Oberbürgermeisterin Simone Lange, wollte sich deshalb mit Nahles öffentlich duellieren. Aber die 47jährige soll abgelehnt haben, wie Langes Pressesprecher jetzt verriet.

Unklug war das sicher nicht. Denn die Arbeitsministerin hat kaum Beeindruckendes aufzubieten. Sie hat keine Lehre absolviert, ihr Studium vergeigt und nie gearbeitet – aber die Strafmaßnahmen für Hartz-Empfänger in brutaler Weise verschärft. Andrea Nahles ist ein Apparatschik, wie er im Buche steht. Einen Eindruck von ihrer Loser-Vita bietet der Artikel Die Trümmerfrau in der aktuellen COMPACT 4/2018. Es folgt ein Auszug

1.4.2018
Lügen
Sozialismus
Epochtimes: Pseudo-Sozialismus à la Merkel ruiniert Deutschland – Renommierter Unternehmensberater bezieht Stellung

Daniel Stelter, Unternehmensberater, wirft der Regierung Merkel ein Umverteilen statt Wirtschaftsförderung vor, an deren Ende immer größere Teile der Bevölkerung auf die Sozialkassen angewiesen sein werden. Aber wer zahlt das dann?

In einem Artikel für das „Manager Magazin“ beschreibt Unternehmensberater Daniel Stelter, wie es Bundeskanzlerin Angela Merkel bisher möglich war, die Wohlstandsillusion in Deutschland aufrecht zu erhalten.

Stelter war über 20 Jahre für die Boston Consulting Group (BCG), zuletzt als Senior Partner, Managing Director und Mitglied des BCG Executive Committee tätig. Dass es mit dem Wohlstand bald vorbei sein könnte, beschreibt der Gründer des Diskussionsforums „Beyond the Obvious“, mit diversen Verweisen auch auf andere Experten.


1.4.2018
Lügen
Epochtimes: April April – Ein Werbegag zum Grünen Strom: So werden wir verdummt

Wie schafft es die Deutsche Bahn, BahnCard-Kunden mit grünem Strom zu befördern, während der neben ihm sitzende Normalkunde mit Kraftwerksstrom fährt? „Grüner“ Strom kann zwar von vielen Lieferanten geordert werden, doch der Kunde bekommt ihn nicht. Er erhält den gleichen Strom wie seine Nachbarn, die „Normalstrom“ beziehen.

„Grüner“ Strom kann zwar von vielen Lieferanten geordert werden, doch der Kunde bekommt ihn nicht. Er erhält den gleichen Strom wie seine Nachbarn, die „Normalstrom“ beziehen, erklärt Prof. Dr.-Ing. Hans-Günter Appel. Damit verweist Hans-Günter Appel auf eine schon länger bekannte Tatsache, die oft vergessen wird.

Dieses Argument wird pausenlos von der Regierung, den politischen Parteien und den Medien wiederholt. Doch ist die Lieferung von ausschließlich grünem Strom überhaupt möglich?


1.4.2018
Lügen
Die Unbestechlichen: HartzIV kann weg!

Hat Jens Spahn wirklich mit seinen Äußerungen eine Debatte über Hartz IV losgetreten oder diente er nur als Stichwortgeber für die Vorbereitung des „solidarischen Grundeinkommens“?

Das rotrotgrün regierte Berlin scheint fest entschlossen, diesen Nonsens jetzt umzusetzen. An Unterstützung von der Straße wird es nicht mangeln. Für die SPD bietet sich die Chance, den Makel Hartz IV abzulegen und ansonsten nichts wesentliches an der Umverteilung zu ändern.


Pressemeldungen 2018 - 1. Quartal - bitte hier klicken für die Nachrichten
Aus Platzgründen wurde dieses auf eine Unterabteilung verlegt.
Ich bitte die Umstände zu entschuldigen

Pressemeldungen 2017 - 4. Quartal - bitte hier klicken für die Nachrichten
Aus Platzgründen wurde dieses auf eine Unterabteilung verlegt.
Ich bitte die Umstände zu entschuldigen

Pressemeldungen 2017 - 3. Quartal - bitte hier klicken für die Nachrichten
Aus Platzgründen wurde dieses auf eine Unterabteilung verlegt.
Ich bitte die Umstände zu entschuldigen

Pressemeldungen 2017 - 2. Quartal - bitte hier klicken für die Nachrichten
Aus Platzgründen wurde dieses auf eine Unterabteilung verlegt.
Ich bitte die Umstände zu entschuldigen

Pressemeldungen 2017 - 1. Quartal - bitte hier klicken für die Nachrichten
Aus Platzgründen wurde dieses auf eine Unterabteilung verlegt.
Ich bitte die Umstände zu entschuldigen

Pressemeldungen 2016 - 4. Quartal - bitte hier klicken für die Nachrichten
Aus Platzgründen wurde dieses auf eine Unterabteilung verlegt.
Ich bitte die Umstände zu entschuldigen

Pressemeldungen 2016 - 3. Quartal - bitte hier klicken für die Nachrichten
Aus Platzgründen wurde dieses auf eine Unterabteilung verlegt.
Ich bitte die Umstände zu entschuldigen

Pressemeldungen 2016 - 2. Quartal - bitte hier klicken für die Nachrichten
Aus Platzgründen wurde dieses auf eine Unterabteilung verlegt.
Ich bitte die Umstände zu entschuldigen

Pressemeldungen 2016 - 1. Quartal - bitte hier klicken für die Nachrichten
Aus Platzgründen wurde dieses auf eine Unterabteilung verlegt.
Ich bitte die Umstände zu entschuldigen





Pressemeldungen 2015

31.12.2015 info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/f-william-engdahl/recep-erdo-an-zuerst-als-tragoedie-zweitens-als-farce-drittens-als-monty-python.html

Zwischen 1853 und 1856 schlitterte der osmanische türkische Sultan, angestachelt von Großbritannien und dem Frankreich Napoleons III., in einen der absurdesten Konflikte der modernen Geschichte, in den Krimkrieg.

29.12.2015 www.welt.de/politik/deutschland/article150433306/Mordaufrufe-gegen-Volker-Beck-auf-Pegida-Seite.html

Auf der Facebook-Seite der rechten Pegida wird Grünen-Politiker Volker Beck mit dem Tod bedroht. Er stellt Strafanzeige. Justizminister Heiko Maas wirft er mangelnden Einsatz gegen Internet-Hetze vor.

28.12.2015 www.metropolico.org/2015/12/28/die-dumpfbacken-von-der-afd/

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) warnt seine Partei davor, den „Rechtspopulisten“ von der AfD im bevorstehenden Wahlkampf entgegenzukommen. Man müsse die Probleme lösen und „nicht die Parolen der Dumpfbacken noch übertönen“. Die AfD erlebt zugleich ein neues Umfragehoch.

26.12.2015 https://de.nachrichten.yahoo.com/schäuble-nennt-afd-dumpfbacken-122655276.html

Vor den 2016 anstehenden Landtagswahlen hat Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) seine Parteikollegen vor einem Wettstreit mit der rechtspopulistischen AfD um die markigsten Sprüche gewarnt. Das beste Rezept dafür, dass die AfD nicht in die Parlamente komme, sei, "dass wir die Sorgen der Bürger lösen und nicht die Parolen der Dumpfbacken noch übertönen", sagte Schäuble der "Bild am Sonntag".

24.12.2015 info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/heinz-wilhelm-bertram/wozu-noch-ein-grundgesetz-wie-merkel-roth-und-co-das-volk-hinters-licht-fuehren.html
mmer dreister umgehen und missachten die Herrscher der Berliner Einheitsfront unser Grundgesetz. An der Spitze: Angela Merkel. Fröhlich folgen Claudia Roth, Heiko Maas und die angeschlossene Journalistenschar.

19.12.2015 www.handelsblatt.com/politik/deutschland/sarrazin-pirincci-elsaesser-lehrer-sollen-im-umgang-mit-machwerken-geschult-werden/12744356.html

Soll Hitlers „Mein Kampf“ an Schulen eingesetzt werden? Der Grünen-Politiker Beck ist skeptisch. Er plädiert dafür, Lehrer vor allem für „Machwerken“ anderer Autoren fit zu machen.

15.12.2015 https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/beck-fordert-akzeptanz-fuer-schaechten-und-kopftuch/

BERLIN. Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Volker Beck hat mehr Akzeptanz für die religiösen Bedürfnisse von Asylsuchenden gefordert. Hierzu zählten beispielswiese das Kopftuchtragen oder das Schächten von Tieren. Die Integration vieler Flüchtlinge hänge auch davon ab, ob Deutschland bereit sei, die religiösen Bräuche der Asylsuchenden zu akzeptieren, sagte Beck in der Phoenix-Sendung „Unter den Linden“.

12.12.2015 www.metropolico.org/2015/12/11/einstweilige-verfuegung-gegen-fear/

Gegen die Inszenierung des Stückes „Fear“ an der Berliner Schaubühne hat sich eine der darin „sezierten neuen reaktionären Kräfte in Deutschland“ gerichtlich gewehrt. Die Schaubühne darf bis auf weiteres keine Bilder mehr von der Organisatorin der „Demo für alle“, Hedwig von Beverfoerde“ zeigen. Sie erwirkte eine einstweilige Verfügung.

24.11.2015
info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/stefan-mueller/rente-mit-85-arbeiten-bis-in-den-sarg-.html

In der WirtschaftsWoche spricht sich Ulrich Grillo, der Chef des Bundesverbands der Deutschen Industrie, für eine Steigerung des Renteneintrittsalters von bisher 67 auf 85 Jahre aus.



23.10.2015 www.focus.de/politik/deutschland/pflegen-die-sprache-der-nsdap-gabriel-bezeichnet-die-afd-als-offen-rechtsradikal_id_5033345.html

Sigmar Gabriel hat in einem Interview klare Worte zur AfD gefunden. Die Partei sei "offen rechtsradikal" und Mitglieder würden die Sprache der NSDAP benutzen. Der Politiker fordert die Gründung von Schwerpunkt-Staatsanwaltschaften, um "rechtsradikale Menschenfeinde" zu verfolgen.

11.9.2015 https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/polizeiakte-von-joschka-fischer-wieder-aufgetaucht/

FRANKFURT/MAIN. Zollbeamte in Frankfurt am Main haben nach 30 Jahren die Polizeiakte des ehemaligen Bundesaußenministers Joschka Fischer gefunden. Das Schriftstück wurde am Flughafen in einem herrenlosen Koffer entdeckt und dokumentiert die Verstrickung Fischers in die linksradikale Szene, berichtet die Bild-Zeitung.

3.9.2015 info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/willkommen-in-packistan-empoert-euch-bei-den-drahtziehern-.html

Erinnern wir uns: Vor wenigen Monaten noch haben unsere Politiker und die wie gleichgeschaltet funktionierenden Journalisten in den höchsten Tönen einen Franzosen gelobt, der uns dazu aufrief, »Widerstand zu leisten«.

31.8.2015 https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2015/drueckeberger/

Und täglich grüßt die Agitprop-Brigade von Springers Kampfblatt fürs Grobe, um eine geballte Ladung „Flüchtlings“-Propaganda unters Volk zu bringen. Und weil am deutschen Wesen einmal noch die Welt genesen soll, widmen die Moralimperialisten von der Vierbuchstabenzeitung ihren heutigen Zwei-Minuten-Haß mal nicht den Asyl-Skeptikern und sich überrollt fühlenden Normalbürgern im eigenen Volk, sondern stellt gleich fünf europäische Staatschefs an den Pranger.

31.8.2015 https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2015/gabriel-und-das-pack/

Mit der Verschärfung der Einwanderungskrise in Deutschland geht bedauerlicherweise auch eine Verrohung der Sprache einher. Leider gilt das nicht nur für die Sorte Sozialhilfeempfänger, die neiderfüllt auf Asylanten schimpft. Ausgerechnet auch diejenigen, die doch als besonders menschenfreundlich gelten wollen, schießen nun immer öfter über das Ziel hinaus. Da spricht etwa stern.de-Chefredakteur Philipp Jessen gar von „menschlichem Dreck“.

30.6.2015 https://charismatismus.wordpress.com/2015/06/30/jutta-ditfurth-beklagt-geringe-zahl-der-abtreibungen-und-beleidigt-lebensrechtler-als-sexistische-a-locher/
Die frühere grüne Politikerin Jutta Ditfurth erklärte bereits 1988 im Alter von 36 Jahren, ihre zwei Abtreibungen seien für ein „lustvolles, knapp zwanzigjähriges Geschlechtsleben relativ wenig.“

28.6.2015
www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.25-jahre-waehrungsunion-mit-der-ddr-die-erblast-ist-sogar-noch-groesser-geworden.108c8286-ab03-406b-987c-3c91502bd4d8.html

Die Privatisierung der DDR-Wirtschaft hätte ein Milliardengeschäft werden sollen. Aber es war ein Debakel, das mit 270 Milliarden DM Defizit endete.

28.6.2015
www.faz.net/aktuell/politik/probleme-mit-sturmgewehr-ministerium-schaltet-wegen-g36-staatsanwaltschaft-ein-13672542.html#/elections

Aufgrund vermeintlicher Mängel beim Sturmgewehr G36 hat das Verteidigungsministerium die Staatsanwaltschaft eingeschaltet und Schadensansprüche angemeldet. Die Behörde hat einem Bericht zufolge bereits 2011 gegen Heckler&Koch wegen Betrugs ermittelt.

20.6.2015
sciencefiles.org/2015/06/10/gealterte-jugendbande-wer-oder-was-ist-die-antifa/
Ein guter Indikator dafür, dass der politische Wind langsam aber stetig eine andere Richtung nimmt, ist das Deutsche Jugendinstitut (DJI).

19.6.2015
www.n-tv.de/wirtschaft/Griechischer-Ausschuss-Forderungen-illegal-article15333571.html

Im April setzt das griechische Parlament einen Ausschuss ein, der die Rechtmäßigkeit der internationalen Zahlungsforderungen prüfen soll. Das Zwischenfazit: "Griechenland muss diese Schulden nicht bezahlen."

18.6.2015
info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/peter-harth/putins-fuenfte-kolonne-deutschlands-ossifizierte-unterschichtenarmee-.html

Die Deutschen sind eine »Bande von wortbrüchigen Feiglingen«, jubelt Linkspopulist Jakob Augstein. Der Grund für seine Freude? Eine NATO-Umfrage zeigt: Wir wollen nicht als Kanonenfutter im Krieg mit Russland enden. Diese US-Studie soll uns bei der Ehre packen, doch der Comandante vom Spiegel träumt vom deutschen Sonderweg: Er degradiert uns zum Volk der Putin-Versteher mit »ossifizierten« Landsern. Stimmt nicht: Wir sind einfach nur klüger als der Rest der Welt.

15.6.2015
www.focus.de/politik/videos/soeder-will-schengen-auszeit-grenzkontrollen-in-deutschland-warum-sie-nie-ihren-ausweis-vorzeigen-sollten_id_4752912.html
Während des G7-Gipfels wurde an der deutschen Grenze vorübergehend wieder kontrolliert. Mit entlarvendem Ergebnis: Haufenweise Kriminelle gingen der Bundespolizei dabei bereits ins Netz. Aber was darf die Polizei eigentlich, wenn sie an der Grenze kontrolliert?

9.6.2015
info.kopp-verlag.de/hintergruende/wirtschaft-und-finanzen/markus-gaertner/der-naechste-atomkrieg-findet-auf-unseren-bankkonten-statt.html

In den Boomzeiten vor 2008 verzockten westliche Banken immens viel Geld. Sie wurden von den Steuerzahlern gerettet. Seitdem zahlen sie für Lug und Trug so viel Strafen, dass sie weniger Kredite ausreichen können. Gezockt wird mehr denn je. Jetzt wird die Gier wieder so groß, dass riesige Sparprogramme aufgelegt werden.

8.6.2015
info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/markus-gaertner/massakrierte-statistik-mords-betrug-bei-der-leichenschau.html

Deutschland ist wohlhabend, sozial stabil und sicher. Die Zahl der Mordopfer hat laut dem Statistischen Bundesamt seit 2001 um 40 Prozent abgenommen. Die Aufklärungsquote liegt konstant bei 95 Prozent. Willkommen in der Wohlfühl-Republik. Doch unser Rat lautet: Trauen Sie diesen Zahlen auf keinen Fall über den Weg.

25.5.2015
www.geolitico.de/2015/05/28/einfluss-der-tuerkei-in-deutschland/
Was würden wohl die Spanier sagen, wenn deutsche Parteien zur Bundestagswahl auf Mallorca einfielen? Wenn sie Parteibüros eröffneten, Plakate klebten und das deutsche Konsulat in Palma zum Wahllokal umfunktionierten? Und schlimmer noch: Wenn Angela Merkel es wie der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan in Deutschland machte, und regelmäßig auf Großveranstaltungen in Palma von ihren Landsleuten dafür umjubelt würde, dass sie die „Mallorca-Deutschen“ als „unsere Macht außerhalb des Landes“ bezeichnete? Die Antwort darauf erübrigt sich.

19.5.2015
info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/stefan-mueller/die-pkw-maut-sind-die-deutschen-wieder-die-dummen-.html

Am 8.5.2015 konnte die CSU, und allen voran Bundesverkehrsminister Dobrindt, die Sektkorken knallen lassen: Der Bundesrat billigte die vom Bundestag beschlossene Pkw-Maut. Besteht aber deshalb wirklich Grund zum Feiern? Im ersten Moment könnte man durchaus positiv gestimmt sein, denn ab jetzt sollen sich alle Autofahrer an den Kosten für die Straßenbenutzung beteiligen müssen! Der Clou dabei: Den Deutschen wird angeblich keine zusätzliche Abgabe aufgebrummt, sondern die Kfz-Steuer wird um den Betrag der künftig fälligen Mautgebühren verringert – zumindest wurde den Deutschen die Maut auf exakt diese Art und Weise verkauft.

3.6.2015
sciencefiles.org/2015/06/03/morgenthaus-erben-die-grunen-wollen-den-deutschen-bananen-verbieten/

Komm’ wir spielen “ökologische Revolution” , das neue Gesellschaftsspiel.
Was zum Spielen notwendig ist:
Überheblichkeit;
Selbstüberschätzung;
(grünes) Sendungsbewusstsein;
Kenntnis der 12seitigen Spieleanleitung “Positionspapier ökologische Revolution” von Dröge und Kindler
Was zum Spielen nicht notwendig ist:
Kompetenzen;
Skrupel;
Zweifel;
kognitive Fähigkeiten;
Arbeits- und Berufserfahrung



28.5.2015
info.kopp-verlag.de/hintergruende/wirtschaft-und-finanzen/markus-gaertner/profifussball-und-strittige-handelsabkommen-die-aktuellen-preise-fuer-korrupte-politiker.html

Manchmal sind schlechte Nachrichten auch gute Nachrichten. Seit der Festnahme hochrangiger Fifa-Manager am Mittwoch erfahren wir mehr über die kriminellen Abgründe im organisierten Fußball und kennen wenigstens ein paar Preisschilder für dubiose Hinterzimmer-Deals. Im Fifa-Skandal geht es um 150 Millionen Dollar in 21 Jahren. Und das betrifft nur einen winzigen Teil des Fußball-Universums.

27.5.2015
www.wiwo.de/erfolg/beruf/jugendarbeitslosigkeit-fuer-die-europaeische-jugend-sieht-es-finster-aus/11831660.html

Viele der 16- bis 29-jährigen Europäer haben keinen Job, keine Ausbildung, keinen Abschluss. Selbst die Qualifizierten haben kaum Chancen. Damit sich daran etwas ändert, müssen Unternehmen und Schulen zusammen arbeiten.

19.5.2015 michael-mannheimer.net/2015/05/19/integration-fuer-gruene-ist-das-die-integrierung-der-deutschen-in-die-tuerkischen-braeuche-damit-haben-sie-die-integrationsvorstellung-des-islam-uebernommen/

Angenommen, die PEGIDA-Bewegung hätte in ihrem Parteiprogramm das Verbot, sich mit Nicht-Deutschen zu befreunden. Gekoppelt mit der Drohung des Ausschlusses von PEGIDA für alle jene, die das dennoch tun. Das Ergebnis wäre sicher. PEGIDA würde von den Medien in einer historischen Kampagne niedergemacht und binnen kürzester Zeit als rassistische Organisation vom Bundesverfassungsgericht verboten. Zu Recht.

15.5.2015 https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/ein-grosses-maedchen-als-siegerin-der-geschichte/

Die Grünen-Politikerin Claudia Roth hat die Stationen, die den Reifeprozeß vom Mädchen zur erwachsenen Frau markieren, souverän vermieden: Ehe, Mutterschaft, Familie. Auch einen Beruf hat sie nicht erlernt, nur ein wenig Theaterwissenschaften studiert. Das müßte noch nichts bedeuten, wenn sie auf irgendeinem Sachgebiet einen Befähigungsnachweis erbracht hätte, der sie für eine politische Karriere qualifiziert. Doch nicht einmal ihre Anhänger behaupten, daß sie eine brillante Analytikerin oder eine irgendwo belastbare Expertin wäre.

15.5.2015
info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/redaktion/-ich-halte-die-luegen-nicht-mehr-aus-.html

Jan van Helsing: Herr Morris, Ihr erstes Buch Was Sie nicht wissen sollen! erschien im April 2011 und ist ein Bestseller, weil das Buch nicht nur die Funktionsweise von Geld und die Fehler des Eurosystems auch für Laien leicht verständlich darlegte, sondern weil es auch Namen nannte. Ich kenne ausser Ihrem Buch bislang keines, das sich derart mit den weltweiten Verstrickungen der durch die Rothschilds kontrollierten Unternehmen Blackrock und Blackstone offenlegte. Auch ihr neuestes Buch Was Sie nicht wissen sollen! – Teil 2 ist topaktuell und behandelt genau jene Themen, die uns alle derzeit beschäftigen, wie die zunehmende Unsicherheit und Ungerechtigkeit in Europa, die Hintergründe des internationalen Terrors oder den Konflikt in der Ukraine. Was war Ihr Antrieb, dieses Buch zu schreiben?



19.4.2015 info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/heinz-wilhelm-bertram/volker-kauder-ein-harmlos-klingender-schwaetzer-bastelt-perfide-an-der-ueberfremdung-deutschlands.html

Von Volker Kauder, Fraktionsführer der CDU/CSU im Bundestag, ist nichts dauerhaft Werthaltiges bekannt. Außer seinen Bagatellreden. Alles, was er vorträgt, klingt selbstverständlich, überflüssig, harmlos. Doch Vorsicht: der geschwätzige Führer einer ansonsten tatenlosen CDU auf Sozialismus-Kurs versteckt durchtrieben und perfide den Großplan, Deutschland massiv und gezielt zu überfremden.

9.4.2015 www.faz.net/aktuell/politik/inland/bei-den-gruenen-droht-wegen-werner-vogel-ein-paedophiles-waterloo-13526044.html

Werner Vogel war einst ein Star bei den Grünen. Der ehemalige SA-Kämpfer galt als graue Eminenz der Partei. Trotzdem wurde er nicht Alterspräsident des Bundestages. Auch weil einige Parteifreunde seine sexuelle Vorliebe für Kinder kannten.

8.4.2015
www.epochtimes.de/politik/welt/germanwings-absturz-iranukraineterror-werden-hier-politische-hintergruende-vertuscht-a1231497.html

Warum stürzte die Germanwings ab? War es wirklich der Copilot? Investigativ-Journalist Wolfgang Eggert vermutet, dass die Geschichte vom suizidalen Andreas L. nur eine Notlüge der Politik war, um vom Eigentlichen abzulenken. Hier seine Analyse, die nicht unbedingt die Meinung der Epochtimes darstellt, aber unbedingt lesenswert ist ..







Pressemeldungen 2014

27.5.2014
Lügen
Geolitico: AfD-Basis will Fraktion mit Ukip

Die AfD Straubing ruft zur Urabstimmung über ein Zusammengehen mit der Ukip im Europaparlament auf. Parteichef Lucke lehnt dies strikt ab. Kann er sich durchsetzen?

Für Gewinner gibt es kein Entkommen: AfD-Chef Bernd Lucke will telefonieren, geht ein paar Schritte beiseite und tigert schließlich mit dem Handy am Ohr kreuz und quer in einem Kreis von Kameraleuten hin und her, die er durch ausladende Schritte auf Distanz hält.

Unter den Kleinen ist die AfD der große Gewinner der Europawahl in Deutschland. Sie erzielte auf Anhieb sieben Prozent, in einigen Ländern schnitt sie gar zweistellig ab. Gegenüber der Bundestagswahl im vergangenen September gewann die Partei insgesamt 8177 Stimmen hinzu und schickt nun sieben Abgeordnete ins Europaparlament.





Pressemeldungen 2013

13.5.2013 www.n-tv.de/politik/Nichts-verheimlicht-nicht-alles-erzaehlt-article10631536.html

Bundeskanzlerin Merkel hat die ersten 35 Jahre ihres Lebens in der DDR gelebt. Eine Zeit, über die bislang nicht viel bekannt ist. FDJ-Sekretärin soll sie gewesen sein - für Kultur, wie sie stets betont. Eine neue Biografie erzählt jetzt etwas anderes. Merkel: "Ich kann mich da nur auf meine Erinnerung stützen." Wenn sich jetzt etwas anderes ergebe, könne man damit auch leben.

9.4.2013 https://www.welt.de/wirtschaft/article115143342/Deutsche-belegen-beim-Vermoegen-den-letzten-Platz.html

Die Zahl ist ein Politikum, und darum wurde sie wochenlang akribisch unter Verschluss gehalten. Wie reich die Zyprer im Vergleich zum Rest der Währungsunion sind, das sollte nicht an die Öffentlichkeit gelangen, solange über ein Rettungspaket für die Insel verhandelt wurde.

30.01.2013 www.bild.de/politik/inland/sigmar-gabriel/spricht-ueber-seine-schwere-kindheit-28032102.bild.html
Er kämpfte sich in seiner Partei bis ganz nach oben: SPD-Chef Sigmar Gabriel (53) gehört zu den mächtigsten Politikern Deutschlands. Was kaum einer weiß: Gabriel litt in der Kindheit massiv unter seinem Vater Walter Gabriel (starb im Juni vergangenen Jahres mit 91), der ein unbelehrbarer Nazi war. Mit der „Zeit“ hat Gabriel jetzt erstmals über seine schwere Kindheit gesprochen.

27.1.2013
deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/01/27/lambsdorff-gluehbirnen-verbot-war-eine-forderung-von-sigmar-gabriel/#cxrecs_s

Das Verbot der Glühbirnen in den Haushalten Europas wird gerne als Beweis der sinnlosen EU-Bürokratie genannt. Was die wenigsten wissen: Das Verbot geht auf den SPD-Vorsitzenden Sigmar Gabriel zurück. EU-Kommissar Günter Oettinger wollte das Verbot sogar mit einer eigenen Behörde überwachen lassen.





Pressemeldungen 2012

13.4.2012 www.focus.de/politik/deutschland/er-muss-weg-gruenen-politiker-stroebele-will-inzest-paragrafen-abschaffen_aid_736743.html

Der Grünen-Politiker Hans-Christian Ströbele will den Inzest-Paragrafen in Deutschland abschaffen. Das Inzest-Verbot passe nicht mehr in unsere Zeit und unsere Auffassung von Familie.





Dokus und sonstige Berichte

Doku
https://www.youtube.com/watch?v=M0qvkg2nzg8&feature=player_embedded
Man könnte fast meinen, daß Cohn-Bendit bei seinen Ausführungen über Kinderschmusekurs einen Orgasmus bekommen hat.


DOKU
www.politikversagen.net
Die systemkritische Presseschau


Doku
https://www.youtube.com/watch?v=qcRuJEEmB6s
Für die Piolitische Bildung sehr wichtig: Hier finden sich in dem Clip die Originalaussagen von Frauke Petry und Bernd Höcke zum Thema Schießbefehl und Forpflanzungsmodus. Es wurde sehr sinnentstellt berichtet.


Doku
https://www.youtube.com/watch?v=xZgsQL723D4
Richtigstellung einiger AfD-Berichte durch die Meinungsmanipulatoren






























































Um diesen ganzen Wahnsinn der Seite am Leben zu erhalten hier der übliche Bettelbrief oder betrachtet auch unsere Partnerseiten